Fachkräftebedarf

"Deutscher Weiterbildungstag '08" ist beschlossen – Termin: 26. September 2008

Mit dem "Deutschen Weiterbildungstag 2008" knüpfen die Organisatoren an den großen Erfolg der Premiere des Weiterbildungstages im letzten Jahr an, bei dem rund 700 Weiterbildungseinrichtungen in rund 250 Städten und Gemeinden Veranstaltungen organisiert hatten. Die Aufmerksamkeit in Politik und Medien für den Tag war beachtlich, Bundespräsident Horst Köhler übernahm die Schirmherrschaft. Auch zahlreiche Prominente wie ARD-"Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow, Entertainer Jürgen von der Lippe oder Handball-Bundestrainer Heiner Brand unterstützten den Tag. mehr

29.01.2008 Pressemeldung Deutscher Weiterbildungstag

Unternehmer-Wirtschaftsforum mit Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Gramlich

Am 30. Januar findet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Unternehmer-Wirtschaftsforum unter dem Thema "Fachkräftemangel bekämpfen mit dualen Studiengängen" im Virtual Development and Training Centre (VDTC) des Fraunhofer IFF, Joseph-von-Fraunhofer-Straße 1 (Wissenschaftshafen) in Magdeburg statt. An dem Forum nimmt neben Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, auch Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Valentin Gramlich teil. mehr

Dr. Eva-Maria Stange: "Studienangebote und Kapazitäten weiter ausbauen"

"Gerade vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und des auch in Sachsen drohenden Fachkräftemangels darf es nicht passieren, dass die Studienakademien geeignete Bewerber oder Bewerberinnen ablehnen müssen", so Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Vorfeld ihres Besuches an der Studienakademie Dresden am morgigen Dienstag. Daher sei es besonders wichtig, Studienangebote und Kapazitäten der staatlichen Berufsakademie in den kommenden Jahren weiter auszubauen. Dafür stehen in diesem Jahr knapp 1 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Sie werde während ihres Besuchs die Gelegenheit nutzen, mit der Studienakademieleitung und dem Vorsitzenden der Direktorenkonferenz unter anderem über die Entwicklungskonzeption der staatlichen Berufsakademie Sachsen und des Dresdner Standortes zu sprechen. mehr

Immer mehr Internationale Studierende bereichern Hamburgs Hochschulen

Hamburgs Wissenschaftssenator Jörg Dräger hat heute die akademischen Leistungen herausragender internationaler Studentinnen und Studenten an den Hamburger Hochschulen mit einem Senatsempfang gewürdigt. Rund 150 Studierende aus 62 Ländern, folgten der Einladung ins Hamburger Rathaus. Der Empfang für ausländische Studierende, die sich durch herausragende Studienleistungen oder besonderes Engagement ausgezeichnet haben, fand bereits zum vierten Mal statt. mehr

Digitale Kompetenz fördert Bildungserfolg

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel verwies am gestrigen Mittwoch auf die Notwendigkeit der Internet-Kompetenz für den Bildungserfolg. Damit erneuert sie Forderungen der Initiative D21 nach mehr Digitaler Kompetenz im Bildungswesen. Bernd Bischoff, Präsident der Initiative D21 erklärt dazu: "Es ist sehr wichtig, dass die Bundeskanzlerin diese Notwendigkeit erkannt und geäußert hat. Denn nur durch den sinnvollen Einsatz von IT kann sich die Qualität des deutschen Aus- und Weiterbildungswesens verbessern. Bürgerinnen und Bürger müssen wieder stärker für IT und Technik begeistert werden, denn in der heutigen Informationsgesellschaft hängt die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit entscheidend von der Medienkompetenz der Bevölkerung ab." mehr

24.01.2008 Pressemeldung Initiative D21 e. V.

Immer mehr Berufsschüler schließen ihre Ausbildung in Hessen erfolgreich ab

In Hessen schließen immer mehr Berufsschülerinnen und Berufsschüler im dualen Bildungssystem die theoretischen Kammerabschlussprüfungen erfolgreich ab. Ausgehend von rund 18,5 Prozent im Jahr 2005 sank die Zahl der Auszubildenden, die ihre Gesellenprüfung im theoretischen Teil nicht bestanden, auf 11,4 Prozent im Jahr 2007. mehr

24.01.2008 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Bayerns Fachhochschulen bauen ihre Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen und der Wirtschaft konsequent aus

Auf eine stetig wachsende Anzahl von Kooperationen und Zusammenschlüssen können Bayerns Fachhochschulen verweisen. Dies teilte Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Montag in München mit. mehr

Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Zuwachs an Berufsakademie spricht für Akzeptanz der Ausbildung"

"4988 Studierende im Studienjahr 2007/2008 sind ein toller Erfolg für die Berufsakademie Sachsen", so Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange zu den heute veröffentlichten aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes. Darüber hinaus spreche auch der stetige Zuwachs bei den StudienanfängerInnen für die Qualität und Akzeptanz der praxisnahen Ausbildung an einer der sieben Studienakademien. Nach der heute veröffentlichten Statistik ist die Zahl der Studienanfänger zum Wintersemester 2007/2008 um 6 Prozent auf 1875 gestiegen. mehr

Kopf und Zahl: Gewinnen wir unsere Zukunft

Fachkräftemangel und schlechte PISA-Ergebnisse stehen Nobelpreisträgern und renommierten Elite-Universitäten gegenüber. Wie es um die deutsche Bildungs- und Wissenslandschaft derzeit bestellt ist und wie ihre Zukunft aussehen kann, darüber diskutieren Experten auf der 16. LEARNTEC. mehr

17.01.2008 Pressemeldung

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange: "Motivation von Frauen für technische und naturwissenschaftliche Studiengänge und Berufsfelder besonders fördern"

"Momentan klafft zwischen dem Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Nachfrage nach entsprechenden Studienplätzen eine große Lücke, die es dringend zu schließen gilt", sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange aus Anlass der Einweihung des "Energietechnischen Lehrkabinetts" an der Hochschule Zittau-Görlitz. Das Lehrkabinett, in dem Studierende anwendungsorientiert ausgebildet würden, sei ein wichtiger Baustein zur Ausbildung hochqualifizierter technischer und naturwissenschaftlicher Fachkräfte. mehr