Fachkräftebedarf

Mathematik zum Anfassen

Bereits zum dritten Male veranstaltet das Bildungsministerium eine Woche der Naturwissenschaften. In diesem Jahr ist das "Mathematikum – Mathematik zum Anfassen" zu Gast. Die Ausstellung in den Räumen des Ministeriums richtet sich an alle saarländischen Schülerinnen und Schüler sowie Interessierte. mehr

Eltern appellieren an Gemeinsamkeit in der Bildungspolitik

Vor der Landtagssitzung dieser Woche (Mittwoch 26.9.2007), in der sich das Plenum mit Anträgen von CDU, SPD und Grünen zur Schulstruktur und Bildungsqualität im Saarland beschäftigt, hat die Landeselterninitiative für Bildung die Parteien aufgerufen, zur Gemeinsamkeit zusammenzufinden, damit Schulen entstehen können, in denen alle Kinder länger gemeinsam lernen und die prekäre außerschulische Bedingungen sowie individuelle Leistungsunterschiede ausgleichen. mehr

"Entscheidender Beitrag zur Zukunftssicherung"

Burkhard Jungkamp, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, hat heute beim Bestenempfang der Industrie- und Handelskammer Pots-dam (IHK) gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter für Aus- und Weiterbildung, Herrn Wolfgang Spieß, die besten Absolventinnen und Absolventen der Prü-fungszeiträume Sommer 2005 bis Winter 2006/07 ausgezeichnet. mehr

Deutsche Telekom Stiftung startet erste Schüler-Ingenieur-Akademie in Nordrhein-Westfalen

Ingenieure sind knapp in Deutschland. Damit sich künftig mehr junge Menschen als bisher für dieses Berufsbild interessieren, fördert die Deutsche Telekom Stiftung jetzt bundesweit das Erfolgsmodell der "Schüler-Ingenieur-Akademie". Die erste Akademie in Nordrhein-Westfalen startet die Stiftung in Duisburg. Teilnehmer sind 15 Oberstufenschülerinnen und -schüler des Max-Planck-Gymnasiums, des Franz-Haniel-Gymnasiums und des Steinbart-Gymnasiums. Sie werden sich in den kommenden beiden Schuljahren mit Themen wie Halbleitertechnologie, Energie- und Stahlerzeugung beschäftigen. Partner des Vorhabens sind die Universität Duisburg-Essen, die Fachhochschule Gelsenkirchen und die Unternehmen ThyssenKrupp Steel AG und Siemens Power Generation. mehr

21.09.2007 Pressemeldung Deutsche Telekom Stiftung

Weiterbildung leicht gemacht: Austermann schaltet "Kursportal Schleswig-Holstein" frei

Das landesweite "Kursportal Schleswig-Holstein" bildet erstmals alle Weiterbildungsangebote im Lande jetzt in einer einheitlichen Internetplattform ab. Angebote aus anderen Bundesländern können über das Kursportal ermittelt werden. Wirtschaftsminister Dietrich Austermann hat die neue Weiterbildungsdatenbank mit der Internetadresse [www.sh.kursportal.info](http://www.sh.kursportal.info) heute (19. September) in Kiel offiziell freigeschaltet. Austermann: "Die Datenbank ist ein echtes Plus in Sachen Weiterbildung. Sie schafft Übersichtlichkeit und Transparenz im umfangreichen und vielfältigen Angebot der Weiterbildungskurse in Schleswig-Holstein." Die Bürgerinnen und Bürger wie auch die kleinen und mittleren Unternehmen erhalten mit dem Portal einen leicht zugänglichen Überblick über ein sich kontinuierlich veränderndes Angebot. mehr

VBE: OECD-Bericht weiteres Warnsignal

"Wieder einmal ist die frühe Aufteilung der Kinder auf unterschiedliche Schulformen von einer international agierenden Organisation kritisiert worden und wird auch diesmal in Nordrhein-Westfalen ungehört verhallen", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). "Die Stimmen für längeres gemeinsames Lernen werden von allen Seiten immer lauter und können auf Dauer nicht überhört werden." mehr

Vorstellung der OECD-Veröffentlichung "Bildung auf einen Blick 2007" (Pressemitteilung von BMBF und KMK)

Zusammen mit dem Generalsekretär der OECD, Angel Gurrίa, stellten die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, und der Präsident der Kultusministerkonferenz, der Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, am Dienstag, dem 18.09.2007, in Berlin die neue Ausgabe des OECD-Berichts "Bil­dung auf einen Blick" vor. mehr

Vorstellung der OECD-Veröffentlichung "Bildung auf einen Blick 2007" (Pressemitteilung von BMBF und KMK)

Zusammen mit dem Generalsekretär der OECD, Angel Gurrίa, stellten die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, und der Präsident der Kultusministerkonferenz, der Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, am Dienstag, dem 18.09.2007, in Berlin die neue Ausgabe des OECD-Berichts "Bil­dung auf einen Blick" vor. mehr

OECD-Studie Bildung auf einen Blick 2007: Deutschlands Rückstand in der Hochschulausbildung führt zu strukturellem Mangel an Hochqualifizierten

Deutschland ist derzeit nicht in der Lage, Ingenieure, die in den kommenden Jahren in Rente gehen, durch junge Absolventen zu ersetzen. Bei Pädagogen ist das Verhältnis zwischen Jungakademikern und aus dem Beruf Ausscheidenden noch ungünstiger. Dies ergibt sich aus neu erhobenen Zahlen der Studie "Bildung auf einen Blick" der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die heute in Berlin vorgestellt wurde. mehr

18.09.2007 Pressemeldung OECD Centre Berlin

BIBB-Fachkongress setzt Impulse für Weiterentwicklung der beruflichen Bildung

Vom 5. Fachkongress des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) werden nach Auffassung von Prof. Dr. Reinhold Weiß, stellvertretender BIBB-Präsident und Forschungsdirektor, wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der beruflichen Bildung in Deutschland ausgehen. Ob Ausbildungsbausteine für Altbewerber, Qualitätsentwicklung, engere Verzahnung von Aus- und Weiterbildung oder die dringend notwendige Verbesserung des "Übergangsmanagements" von schulischer in betriebliche Ausbildung - alle aktuellen Reformansätze sowie neue Studien und Konzepte des BIBB waren Bestandteil der Diskussionen. Prof. Dr. Weiß: "Die Ergebnisse dieses Kongresses werden in die aktuellen Forschungsarbeiten des BIBB einfließen und den Reformdiskussionen einen neuen Schub geben." mehr