Föderalismus

17.06.2014 Artikel

Kooperationsverbot

Spaenle begrüßt die geplante Änderung des Grundgesetzes

Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle begrüßt die [geplante Änderung des Art. 91 b des Grundgesetzes](http://bildungsklick.de/blog/91631/grundgesetzaenderung-geplant/). Nach dieser sollen künftig Bund und Länder bei der Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre "in Fällen überregionaler Bedeutung" zusammenwirken. mehr

HRK fordert:

Länder müssen freiwerdende BAFöG-Mittel in Bildung investieren

Die Hochschulrektorenkonferenz fordert die Länder auf, zu ihrem Wort zu stehen und die Mittel, die ihnen aus der veränderten BAFöG-Finanzierung zur Verfügung stehen werden, in voller Höhe wieder in die Bildung zu investieren. mehr

17.06.2014 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Studentenwerke

Schuldenbremse = Hochschulkürzungen?

Sind Hochschulkürzungen angesichts der ab dem Jahr 2020 greifenden Schuldenbremse in den deutschen Bundesländern unvermeidlich, die ab dem Jahr 2020 zum Ausgleich ihrer Haushalte keine Kredite mehr aufnehmen dürfen? Wird Wissenschaftspolitik in Zeiten der Schuldenbremse zum Verwalten des Mangels? Diesen Fragen geht die neue Ausgabe des DSW-Journals nach, des bildungspolitischen Magazins des Deutschen Studentenwerks (DSW). mehr

16.06.2014 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

Bildungsbericht 2014

Bildungschancen in Deutschland: Noch immer ungleich

(red) Das deutsche Bildungswesen steht weiterhin vor zentralen Herausforderungen. Das zeigen die Befunde des Bildungsberichts 2014, der heute in Berlin vorgestellt wurde. Alle zwei Jahre nehmen renommierte Bildungsexperten damit die Bildung in Deutschland unter die Lupe. mehr

13.06.2014 Artikel

Bildungsbericht 2014

VBE: Hausaufgaben in Sachen Inklusion nicht gemacht

"Inklusion ist als Auftrag in der Politik angekommen", sagt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich des aktuellen nationalen Bildungsberichts. "Doch eine tragfähige gemeinsame Finanzierung durch Bund, Länder und Kommunen fehlt bis heute." mehr

Bildungsbericht 2014

GEW: "Exklusion ist an der Tagesordnung"

Menschen aus armutsgefährdeten und bildungsfernen Elternhäusern und mit Migrationshintergrund werden weiterhin viel zu häufig vom Zugang zu Bildung ausgeschlossen. Menschen mit Behinderung haben oft nur geringe Chancen auf einen regulären Schulabschluss und eine anerkannte berufliche Ausbildung. mehr

Bildungsbericht 2014

Bildungsstand der Personen mit Migrationshintergrund steigt

Junge Menschen mit Migrationshintergrund erreichen tendenziell einen höheren Bildungsabschluss als ältere Altersgruppen. Wie der am 13. Juni 2014 veröffentlichte Bericht "Bildung in Deutschland 2014" anhand von Ergebnissen des Mikrozensus 2012 zeigt, haben 37 % der 30- bis 34-Jährigen mit Migrationshintergrund die Hochschulreife erworben, während der Anteil bei den 60- bis 64-Jährigen bei nur 24 % liegt. mehr

13.06.2014 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Bildungsbericht 2014

KMK-Präsidentin Löhrmann: "Es gibt keinen Grund, sich auf dem schon Erreichten auszuruhen"

Am 13.06.2014 haben die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) den Bericht "Bildung in Deutschland 2014" vorgestellt. Der mittlerweile fünfte Bildungsbericht beschreibt die Gesamtentwicklung des deutschen Bildungswesens und widmet sich in seinem Schwerpunktkapitel dem Thema "Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem". mehr

Bildungsbericht 2014

Bildungswesen zwischen Bewegung und Stillstand

Eine unabhängige Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter Federführung des DIPF legt heute den Bericht "Bildung in Deutschland 2014" vor. Die empirische Bestandsaufnahme des gesamten deutschen Bildungswesens dient als Informations- und Beratungsgrundlage für alle mit Bildung befassten Professionen und die interessierte Öffentlichkeit. 2014 stellt der alle zwei Jahre herausgegebene Bildungsbericht erstmals die Veränderungsdynamik der Informationen zum Bildungswesen im Zeitverlauf der bisherigen Ausgaben dar. Gleichzeitig beleuchtet der Bericht in einem Schwerpunktkapitel die Situation von "Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem". mehr