Förderunterricht

Erfolgreiche Inklusion erfordert beste Ausstattung

Inklusion wird für immer mehr Schulen zum Belastungsfaktor. Beim Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) mehren sich Fälle von Lehrkräften, die sich überfordert fühlen oder ihre Sorge darüber äußern, bei den gegebenen Voraussetzungen weder dem behinderten Kind noch den anderen Mitschülern gerecht werden zu können. mehr

Anteil der integrativ geförderten Schülerinnen und Schüler steigt weiter an

Die Anstrengungen der Länder im Bereich der gemeinsamen Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung bringen Früchte. So hat sich der Anteil der integrativ geförderten Schülerinnen und Schüler in allgemeinen Schulen an allen Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischer Förderung weiter erhöht. mehr

Legasthenie / Dyskalkulie

Legasthenie? Dyskalkulie? Nicht der Kopf der Kinder ist das Problem

"Es wurden Jahrzehnte damit verbracht danach zu suchen, was im Kopf dieser Kinder nicht in Ordnung ist – und es wurde nichts Einleuchtendes gefunden. Ich sage nun: Ihr sucht an der falschen Stelle nach der Lösung. Nicht der Kopf der Kinder ist das Problem," so Professor Meyerhöfer im Interview. mehr

28.01.2014 Artikel

Legasthenie

18. BVL-Bundeskongress Legasthenie und Dyskalkulie 2014 – jetzt Frühbucherrabatt sichern

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) führt vom 9. - 11. Mai 2014 seinen 18. Kongress mit dem Thema "Übergänge gestalten – von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter" im CongressCenter Erfurt durch. mehr

05.12.2013 Pressemeldung

Berlin

Senatorin Scheeres eröffnet Beratungs- und Unterstützungszentrum für inklusive Pädagogik in Neukölln

Heute eröffnete Bildungssenatorin Sandra Scheeres zusammen mit Bezirksstadträtin Dr. Franziska Giffey in Neukölln eines der stadtweit ersten Beratungs- und Unterstützungszentren (BUZ) für inklusive Pädagogik. Das Beratungszentrum ist eines von vier Pilotprojekten, die in den Bezirken Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln und Marzahn-Hellersdorf mit diesem Schuljahr starten. mehr

Auszeichnung

Nordseeschule gewinnt BVL-Wettbewerb Legasthenie freundliche Schule

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) hat am 1. November 2013 der Nordseeschule Sankt Peter den 1. Platz beim Wettbewerb "Legasthenie oder Dyskalkulie freundlichen Schule" verliehen. mehr

04.11.2013 Pressemeldung

Rheinland-Pfalz

In 47 Kursen während der Ferien spielerisch Deutsch lernen

Ob aus Afghanistan, China, der Türkei, Spanien oder Syrien – auch während dieser Herbstferien werden wieder Schülerinnen und Schüler aus den verschiedensten Ländern, die erst kurze Zeit in Rheinland-Pfalz leben, ihre schulfreie Zeit freiwillig an einer Volkshochschule verbringen. mehr

Start des Schülerförderprojekts WEICHENSTELLUNG

Saratu ist musikalisch talentiert und fleißig. Jesse will einmal Polizist werden, er ist klug, aber im Unterricht schnell gelangweilt. Die beiden Hamburger Viertklässler gehören zu den 31 Teilnehmern von sieben Schulen in besonderen Lagen, die am Pilotprojekt WEICHENSTELLUNG der ZEIT-Stiftung teilnehmen. Das Schülerförderprojekt richtet sich an Kinder mit weniger günstigen Voraussetzungen, aber mit ausreichendem Potenzial für eine höhere Schulbildung. Tatiana Matthiesen, Programmleiterin Vielfalt und Bildung der ZEIT-Stiftung, und Reiner Lehberger, Leiter des Zentrums für Lehrerbildung Hamburg, überreichten ihnen heute bei der Auftaktveranstaltung die Aufnahme-Urkunden. mehr

18.09.2013 Pressemeldung ZEIT-Stiftung

Hamburg

Wissenschaftliches Gutachten zeigt erstmals realistische Zahlen im Bereich der Inklusion

Senator Ties Rabe interpretiert den Zwischenbericht der Untersuchung über die gestiegene Anzahl der SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf so, dass man im Prinzip nur die statistischen Erhebungsverfahren verändern muss, "klarere Maßstäbe" für Diagnose und Förderpläne entwickeln sollte und dann käme man wieder auf die von ihm gewünschten niedrigeren Zahlen. Dabei schwingt immer mit, dass die Schulen und KollegInnen leichtfertig zu solchen Meldungen kommen. mehr

28.08.2013 Pressemeldung GEW Hamburg

Hamburg

Gutachter hinterfragen in Zwischenbericht die hohen LSE-Zahlen

Die seit 2010 stark gestiegene Anzahl von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung (LSE) wird jetzt genauer untersucht. Schulsenator Ties Rabe: "Analysen zeigen: Nur ein Drittel der heute von den allgemeinen Schulen gemeldeten LSE-Kinder wäre früher wirklich als Sonderschüler an die Sonderschule geschickt worden. Zwei Drittel waren dagegen schon immer an den allgemeinen Schulen und wurden früher nicht als sonderpädagogisch förderbedürftig eingestuft. Hier wird deutlich: Nicht die Kinder, sondern der Blick auf die Kinder hat sich verändert." mehr