G8

© www.pixabay.de
Mecklenburg-Vorpommern

Erste bildungspolitische Schwerpunkte vorgestellt

Bildungsministerin Birgit Hesse hat sich für Verlässlichkeit in der Schulpolitik ausgesprochen. Nach drei Wochen im Amt hat sie vor den Abgeordneten des Landtags erste Schwerpunkte für die laufende Wahlperiode benannt. mehr

© www.pixabay.de
G8- und G9-Option

Vorschlag der Grünen Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zu G8

VBE für Diskussion um flexible Lernzeiten bereit mehr

© www.pixabay.de
G8/G9

Realitätsfern in der Konzeption und im Zeitplan abenteuerlich

Die GEW NRW wertet das Freitag von CDU-Fraktionsvorsitzenden Armin Laschet vorgestellte Schulkonzept als realitätsfern und den vorgestellten Zeitplan zur Umstellung als abenteuerlich und warnt davor, die Entscheidung zwischen „G8“ und „G9“ an die Schulen zu delegieren. mehr

31.10.2016 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Abitur

Scheindemokratie am Runden Tisch

In der Frage zur Zukunft des Turbo-Abiturs befürchtet lehrer nrw einen Wahlkampf auf Kosten von Lehrern, Eltern und Schülern. mehr

25.10.2016 Pressemeldung lehrer nrw

© www.pixabay.de
Baden-Württemberg

Online-Petition: "Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 zulassen!"

Übergabe der Online-Petition des PhV BW mit 14.607 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Landtages: Zur heutigen Landespressekonferenz des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW). mehr

© www.pixabay.de
G8/G9

DPhV weist Einmischung der Bundesbildungsministerin in die Schulpolitik zurück

Als völlig verfehlt, in der Sache falsch und überdies politisch unklug hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, den Appell von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka an die Bundesländer bezeichnet, unbedingt an G8 festzuhalten. mehr

29.09.2016 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© www.pixabay.de
G8/G9

GEW Niedersachsen: Gute Reform der gymnasialen Oberstufe

Reduzierung der Unterrichtsverpflichtung auf der Tagesordnung. mehr

25.08.2016 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.de
Niedersachsen

Abitur nach 13 Jahren

Mit einer neuen Oberstufenverordnung schließt Niedersachsen seine Reform des neuen, modernen Abiturs nach 13 Jahren am Gymnasium und den nach Schulzweigen gegliederten Kooperativen Gesamtschulen ab. mehr

© www.pixabay.de
G8/G9

VBE: Gymnasium ist schon jetzt Gesamtschule zweiter Klasse

Zum Vorschlag der FDP, die Gymnasien selbst darüber entscheiden zu lassen, ob sie zum G9-Bildungsgang zurückkehren, sagt der Vorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung NRW Udo Beckmann: Kehrt der G9 Bildungsgang für die Gymnasien zurück, unterscheidet sich das Gymnasium kaum noch von der Gesamtschule. mehr

18.08.2016 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
G8/G9

Gymnasium braucht innere Flexibilisierung und neue pädagogische Ausrichtung

Ganz gleich, in wie vielen Jahren das bayerische Gymnasium künftig durchlaufen werden kann, eines werden alle Modelle gemeinsam haben: Sie werden nur Lernen im Gleichschritt bieten. mehr

03.08.2016 Pressemeldung Bayerischer Elternverband