G8

© www.pixabay.de
G8/G9

Jetzt die Chance für ein neues, geschlossenes G 9 nutzen!

Der Bayerische Philologenverband (bpv) und der Arbeitskreis Gymnasium und Wirtschaft (AGW) fordern, dass die politische Entscheidung für ein neues neunjähriges Gymnasium jetzt fallen muss. mehr

14.07.2016 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

© www.pixabay.de
Schulstruktur

Überflüssige G8/G9-Diskussion geht an den wirklichen Bildungsfragen in Baden-Württemberg vorbei

Petition zur Wahlfreiheit G8/G9 an den Gymnasien wird vom Realschullehrerverband nicht unterstützt. Vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten über Realschule und berufliche Schulen können nicht einfach ignoriert werden. mehr

02.05.2016 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

© www.pixabay.de
Schulentwicklung

Ministerin Löhrmann: Landesregierung wird Gymnasien bei G8 weiter unterstützen

Bericht über Umsetzung der Empfehlungen des Runden Tisches zur Schulzeitverkürzung. mehr

© pixabay.de
Publikation

Abitur: Das sagt die Forschung

(pm/red) Eine neue Publikation stellt den aktuellen Forschungsstand zu Entwicklungen und Reformen des Abiturs vor und bewertet anhand empirischer Studien die Auswirkungen. mehr

Schulentwicklung

Elternvertretung und Philologenverband fordern Wahlfreiheit zwischen G8 und G9

Große Übereinstimmung zwischen Arbeitsgemeinschaft der gymnasialen Eltern beim Regierungspräsidium Stuttgart (ARGE) und Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) zu vielen bildungspolitischen Themen: - Bewahrung gymnasialer Unterrichtsqualität - Gleichbehandlung der Schularten - Ressourcen für individuelle Förderung mehr

© pixabay
Studie

Weniger Studienanfänger nach Turbo-Abitur

(pm) Die Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur von 13 auf 12 Jahre führt dazu, dass Abiturientinnen und Abiturienten im ersten Jahr nach dem Schulabschluss seltener ein Studium aufnehmen. Stattdessen nutzen sie das Jahr häufiger für einen Freiwilligendienst oder einen Auslandsaufenthalt. Zu diesem Ergebnis kommen Tobias Meyer, Stephan Thomsen (beide NIW Hannover) und Heidrun Schneider (DZHW Hannover) in einer aktuellen Studie, die das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) jetzt veröffentlicht hat. mehr

07.12.2015 Artikel

Schulqualität

"Schulen wollen in Ruhe arbeiten": Bildungsministerin Britta Ernst erteilt einer neuen Schulstrukturdebatte eine klare Absage

"Wir arbeiten an der Schulqualität, Schulstrukturdebatten sind von gestern", sagte heute Bildungsministerin Britta Ernst im Landtag zur FDP-Forderung nach Wahlfreiheit an Gymnasien. mehr

G8

LEA fordert Abschaffung des MSA's an Gymnasien

(pm) Der Landeselternausschuss Berlin (LEA) fordert zum Schuljahr 2016/17 die Abschaffung der MSA-Prüfungen am Gymnasium sowie eine schulgesetzliche Festlegung auf eine dreijährige Oberstufenzeit am "G8"-Gymnasium und einer der Oberstufen-Einführungsphase entsprechenden Ausstattung der 10. Klassen! mehr

13.11.2015 Artikel

Niedersachsen

GEW-Erfolg beim Schulgesetz

"Gesamtschulen und Gymnasien sind die eindeutigen Gewinner beim neuen [Schulgesetz andesregierung-beschliesst-gesetzentwurf-zur-aenderung-des-schulgesetzes/](http://bildungsklick.de/pm/93798/landesregierung-beschliesst-gesetzentwurf-zur-aenderung-des-schulgesetzes/)", stellt der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Eberhard Brandt fest und freut sich: "Jetzt werden die Verschlechterungen aufgehoben, die die schwarz-gelbe Regierung beiden Schulformen im Jahre 2004 aufgedrückt hatte. Jetzt setzt sich die GEW mit den Forderungen durch, die sie seitdem gestellt hatte." mehr

03.06.2015 Pressemeldung GEW Niedersachsen

Niedersachsen

Landesregierung beschließt Gesetzentwurf zur Änderung des Schulgesetzes

Die Niedersächsische Landesregierung hat am (heutigen) Dienstag den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Schulgesetzes beschlossen. Darin werden zentrale bildungspolitische Ziele der Landesregierung umgesetzt, die in der Koalitionsvereinbarung zwischen SPD und Bündnis 90/Die Grünen für die gegenwärtige Legislaturperiode festgelegt worden sind. Unter anderem soll damit die gesetzliche Grundlage für die Rückkehr zu einem modernen Abitur nach 13 Schuljahren geschaffen, die inklusive Schule weiterentwickelt und die Gestaltungsmöglichkeiten für Schulträger erweitert werden. mehr