G8

SPD Bayern

Güll wirft CSU-Staatsregierung Versagen bei der Gymnasialreform vor

Der Vorsitzende des Bildungsausschusses, Martin Güll, warnt CSU und Staatsregierung vor dem angekündigten ´Weiter so` beim Gymnasium. "Sie haben es einfach nicht begriffen", sagte der SPD-Abgeordnete am Donnerstag in der Aktuellen Stunde des Landtags. "Es wird keine Ruhe am Gymnasium kommen." mehr

© bikl.de
Gastbeitrag

Das Gymnasium ist "entzaubert", aber alternativlos für Eltern der "sozialen Mitte"

(Brigitte Schumann) Eine sozialwissenschaftliche Studie zu "Wahrnehmungen und Erfahrungen im Schulalltag von Eltern und Lehrern" gibt wichtige Hinweise zum Schulwahlverhalten von Eltern. Sie gibt auch Aufschluss darüber, was Eltern der "sozialen Mitte" antreibt, sich für die Rückkehr zu G9 vehement einzusetzen, und welchen Stellenwert die Inklusion für sie hat. mehr

15.10.2014 Artikel

MittelstufePlus:

Philologenverband pocht auf Wahlfreiheit über acht- oder neunjährigen Bildungsgang.

Mit Verwunderung und Verärgerung nimmt der Bayerische Philologenverband (bpv) die heutigen Aussagen des bayerischen Kultusministeriums über die geplante "MittelstufePlus" an den bayerischen Gymnasien zur Kenntnis. mehr

14.10.2014 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Spaenle

Sicht der Grünen schadet Schülern

"Mit der ,MittelstufePlus' wollen wir Schülerinnen und Schülern bei pädagogischem Bedarf in der Mittelstufe mehr Lernzeit anbieten", fasst Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle die Chancen der geplanten Weiterentwicklung des Bayerischen Gymnasiums zusammen. Mit den Schulen entwickelt das Ministerium das Prinzip der individuellen Förderung der Schüler weiter. "Es geht mir dabei um einen ganzheitlichen pädagogischen Ansatz, in dem die Lernzeit nur einen Aspekt darstellt", so der Minister. mehr

Gutachten

G8: "Mittelstufe plus" mit vielen Minuszeichen

Unser bildungspolitischer Sprecher Thomas Gehring und Bildungsfoscher Prof. Dr. Klaus Klemm, haben das Mittelstufe-Konzept der Staatsregierung durchleuchtet. Die Experten ziehen ein ernüchterndes Fazit - Note "manghelhaft" für Spaenles "Mittelstufe plus"! mehr

14.10.2014 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

GEW Hamburg

Die Stadtteilschulen behalten ihr Alleinstellungsmerkmal, dennoch ist das Zwei-Säulen-Modell der falsche Weg

"Wir sind zunächst erleichtert über das Ergebnis, denn wir hatten unseren Mitgliedern empfohlen, das Volksbegehren der Initiative "G9 HH jetzt" nicht zu unterzeichnen", so kommentiert Anja Bensinger-Stolze, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW Hamburg) das Ergebnis des Volksbegehrens. mehr

09.10.2014 Pressemeldung GEW Hamburg

Bayern

BLLV fordert Projektplan für Gymnasialreform

Klaus Wenzel, Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), fordert ein professionelles Projektmanagement zur Weiterentwicklung des Gymnasiums. "Dazu gehören ein durchdachter Projektplan und eine realistische Zeitschiene." Einige Stichpunkte für einen solchen Plan habe die CSU-Landtagsfraktion bei ihrer Klausur in Kloster Banz bereits geliefert. "Wir haben sie ausdrücklich begrüßt", sagte Wenzel. mehr

Philologen B-W

Hoher Prozentsatz an überforderten Kindern in den fünften und sechsten Klassen der Gymnasien

Über fünf Prozent der zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 in den fünften Klassen aufgenommenen Schülerinnen und Schüler kämpften mit Problemen – hochgerechnet rund 1.900 der 37.000 Kinder in den fünften Klassen an den Gymnasien waren überfordert bzw. taten sich schwer. Fast acht Prozent der zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 in den sechsten Klassen angekommenen Schülerinnen und Schüler hatten Probleme und liefen Gefahr, das Klassenziel nicht zu erreichen – hochgerechnet sind dies rund 3.000 Kinder in den sechsten Klassen an den Gymnasien. mehr

Bayerischer Elternverband

Das neue bayerische Gymnasium – andere Schularten sind weit voraus

Nach der gestrigen [Pressemitteilung](http://bildungsklick.de/pm/92296/bei-paedagogischem-bedarf-mehr-lernzeit/) des Bayerischen Kultusministeriums fragt man sich, was an den nun beschlossenen Reformen für das bayerische Gymnasium wirklich neu ist. mehr

26.09.2014 Pressemeldung Bayerischer Elternverband

Abitur im eigenen Takt

Die jetzige Diskussion um G8 und G9 ist gefangen in falschen Alternativen: Zwischen einem Zurück und einem Weiter so. Nach der Einführung von G8 kehren viele Bundesländer wieder zu G9 zurück oder bieten beide Modelle parallel an. Vier Gymnasien in Baden-Württemberg schlagen einen anderen Weg vor: Das Projekt "Abitur im eigenen Takt" – als "SchulLabor" von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert – soll die Oberstufe flexibilisieren und die Wahl zwischen G8 und G9 den Schülern überlassen. mehr

26.09.2014 Pressemeldung Julius Beltz GmbH & Co KG