Gymnasium

Fit fürs Gymnasium in Sachen Rechtschreibung

Nach den Sommerferien wechseln bundesweit schätzungsweise 320.000 Schüler von der Grundschule auf das Gymnasium. Damit werden Lehrkräfte wieder verstärkt Klassen gegenüberstehen, in denen die Rechtschreibleistungen alles andere als homogen sind. Um die Fehlerschwerpunkte ihrer Schüler besser diagnostizieren und fördern zu können, hat der Ernst Klett Verlag individuell einsetzbares Fördermaterial für die Klassen 5 und 6 entwickelt. mehr

30.06.2015 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Gymnasium 2020

Philologenverband Baden-Württemberg zum Rücktritt des Schulartensprechers für die Gymnasien im Landeselternbeirat

PhV BW bedauert den durch eine nicht zu entschuldigende Wortwahl des LEB-Vorsitzenden verursachten Rücktritt des Schulartensprechers für die Gymnasien im Landeselternbeirat. mehr

Referendariat

Junge Philologen enttäuscht über sinkende Einstellungszahlen für Referendarinnen und Referendare an Gymnasien

Junge Philologen fordern: - Erhöhung der Einstellungszahlen - Einstellungskorridor für die Besten im Referendarjahrgang mehr

OVG-Urteil

Kultusministerin Heiligenstadt: "Blick nach vorn richten und neues Vertrauen schaffen"

(red) Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern niedersächsischer Lehrerverbände und Gewerkschaften hat Niedersachsens Kultusministerin Heiligenstadt gestern über die Folgen und Fragestellungen, die sich aus dem OVG-Urteil vom vergangenen Dienstag ergeben, beraten. mehr

Zur bpv-Umfrage

Umgang mit digitalen Medien ist wichtiges Bildungsziel an bayerischen Schulen

Der Umgang mit digitalen Medien ist ein wichtiges Bildungsziel an bayerischen Schulen. Die Schülerinnen und Schüler sollen Medien kompetent und verantwortungsbewusst nutzen können. Daher ist Medienkompetenz in den Lehrplänen aller bayerischen Schularten als fächerübergreifendes Bildungsziel verankert und wird von Lehrkräften verschiedener Fächer vermittelt. mehr

Umfrage

Digitales Lernen nachhaltig voranbringen

Bayerns Lehrkräfte haben das große Potenzial digitaler Medien längst erkannt. Doch mit der Umsetzung hapert es. Der Bayerische Philologenverband wollte es genau wissen und hat deshalb in einer Online-Umfrage mit dem Titel "Digitale Medien an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen – Ausstattung, Nutzung, Einstellungen" im Mai 2015 ermittelt, wo die größten Probleme bei Ausstattung und Nutzung digitaler Medien im Unterricht liegen, welche Wünsche Bayerns Gymnasiallehrkräfte an Politik und Bildungsverwaltung haben und wo sie die größten Herausforderungen für die Zukunft digitalen Lernens sehen. mehr

16.06.2015 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Lehrerarbeitszeit

Philologenverband Baden-Württemberg begrüßt Urteil zur Arbeitszeit gymnasialer Lehrkräfte in Niedersachsen

PhV BW fordert Überprüfung und Absenkung des Umfangs der Unterrichtsverpflichtung auch für Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer in Baden-Württemberg. mehr

Niedersachsen

Sofortmaßnahme zum OVG-Urteil: 150 nachträgliche Stellen für Gymnasiallehrkräfte

Mit Blick auf das Urteil des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtes zur Unterrichtsverpflichtung von Gymnasiallehrkräften hat das Niedersächsische Kultusministerium der Niedersächsischen Landesschulbehörde am (heutigen) Freitag 150 nachträgliche Stellen zugewiesen. mehr

Gleiche Pflichtstundenzahl für alle Lehrkräfte

Nach dem Urteil des OVG Lüneburg fordert lehrer nrw eine Angleichung der wöchentlichen Pflichtstundenzahl für alle Lehrkräfte. Der Verband wird nun den Rechtsweg einschlagen. mehr

11.06.2015 Pressemeldung lehrer nrw

Lehrerarbeitszeit

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR: Urteil zur Lehrerarbeitszeit bildungspolitisches Waterloo

Mit Verkündung des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtsurteils zur Lehrerarbeitszeit an Gymnasien hat die Landesregierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze und mit der Kultusministerin ihr Waterloo erlebt, so der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR in seiner Stellungnahme zum gefällten OVG-Urteil. Es wird Zeit, dass Ministerpräsident Stephan Weil die Schulpolitik zur Chefsache macht und sich um eine Beruhigung und Normalisierung bemüht, so der VNL/VDR. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Verband Reale Bildung