Heterogenität

Baden-Württemberg

Kultusministerium stellt Liste der voraussichtlichen Starterschulen der Gemeinschaftsschule vor

Das Kultusministerium hat jetzt die ersten 34 Schulen im Land ausgewählt, die sehr gute Aussichten haben, im Schuljahr 2012/2013 erste Gemeinschaftsschulen des Landes zu werden. mehr

Inklusion erfolgreich umsetzen – auch in der Sekundarstufe

Eine Schule für alle? Eine schöne Vorstellung – vor allem aber eine Idee, deren Umsetzung die UN zum Gesetz gemacht hat: Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sollen nun auch hierzulande gemeinsam mit allen anderen Schülern lernen. In der Praxis, im Schulalltag, wirft diese Vorgabe jede Menge Fragen auf – und stellt besonders Sekundarstufen-Lehrer vor ganz konkrete Herausforderungen: mehr

12.01.2012 Pressemeldung Verlag an der Ruhr

E-Learning

Digitale Bildung in der Praxis

Kreide, Schwamm und Schiefertafel scheinen im digitalen Zeitalter zu den Fossilien unter den Unterrichtswerkzeugen zu gehören. Zu recht? Sind Alternativen wie das interaktive Whiteboard ein großer Zugewinn oder eher Spielerei? Werden Jugendliche dort abgeholt, wo sie sind – im Netz? Wie können wir Zeitgeschichte in einer multikulturellen Gesellschaft zeitgemäß und ansprechend vermitteln? Diesen Fragen geht das Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Kooperative Berlin auf den Grund: [werkstatt.bpb.de](http://werkstatt.bpb.de) ist das neue Portal für digitale Bildung in der Praxis. Die Werkstatt ist offen für Lehrer, Bildungsvisionäre, Aktivisten, Schüler und außerschulische Bildner. mehr

Baden-Württemberg

Kabinett verabschiedet Konzept für G9-Schulversuch - Verbesserung für G8: Poolstunden werden an allen Gymnasien erhöht

Der Ministerrat hat jetzt das Konzept für einen G9-Schulversuch verabschiedet. In den kommenden beiden Schuljahren starten neunjährige Züge an jeweils 22 allgemein bildenden Gymnasien. Für die Teilnahme an der ersten Staffel der Modellschulen können Schulträger bis zum 1. März 2012 Anträge stellen. mehr

Rheinland-Pfalz

VDR fordert spürbare Verbesserungen der Lehrerversorgung im 2. Schulhalbjahr

"Die Vorarbeiten für den zweiten großen Einstellungstermin im Schuljahr am 1. Februar 2012 laufen … auf Hochtouren", versicherte Bildungsministerin Doris Ahnen in Ihrer jüngsten Pressemitteilung. Das weckt natürlich Hoffnungen und Erwartungen zum Einen bei den Absolventen der Studienseminare, die eine baldige Festanstellung anstreben, zum Anderen bei den Realschulen plus, die in diesem Schuljahr trotz rückläufiger Schülerzahlen eine Verdoppelung des Versorgungsdefizits hinnehmen mussten. mehr

06.01.2012 Pressemeldung Verband Reale Bildung

© Frauke Schumann
Nordrhein-Westfalen

Bildungspolitisches Symposium: "Alle Potenziale nutzen – Vielfalt und Verschiedenheit"

Am 3. März 2012 lädt das Schulministerium zum sechsten Mal in das Congress Center West in Essen zum Bildungspolitischen Symposium ein. Unter dem Titel "Alle Potenziale nutzen – Vielfalt und Verschiedenheit" werden die Themen Inklusion und Integration im nordrhein-westfälischen Schulsystem in den Blick genommen. mehr

© bikl.de
Netzwerke

Emanzipiert euch, beim Sekt!

(Deutche Universitätszeitung) Frauen können besser zuhören und Männer besser einparken? Das scheint so nicht zu stimmen. Zumindest widerlegt die Wissenschaft neuerdings das gängige Klischee. Warum gerade bei Stehempfängen die Nervenstärke von Säbelzahntigerinnen gefragt ist, lesen Sie hier. mehr

23.12.2011 Artikel

Baden-Württemberg

Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf zur Einführung Gemeinschaftsschule

Das Kabinett hat den Gesetzentwurf für die Änderung des Schulgesetzes zur Einführung der Gemeinschaftsschule verabschiedet. Damit bringt die grün-rote Landesregierung eines ihrer wichtigsten bildungspolitischen Projekte auf den Weg. mehr

Qualitätspakt Lehre

19 bayerische Hochschulen in der zweiten Auswahlrunde des Qualitätspakts Lehre erfolgreich

In der zweiten Auswahlrunde des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre sind 19 bayerische Hochschulen zur Förderung ausgewählt worden. mehr

„Qualitätspakt Lehre

Universität Bremen und Hochschule für Künste Bremen sind im "Qualitätspakt Lehre" erfolgreich

Die Universität Bremen und die Bremer Hochschule für Künste werden vom "Qualitätspakt Lehre", einem gemeinsamen Programm des Bundes und der Länder, mit insgesamt 9,74 Millionen Euro bis zum Jahr 2016 gefördert. Die Entscheidung fiel in der zweiten Antragsrunde, in der zwischen 135 Anträgen entschieden wurde, 90 Prozent aller deutschen Hochschulen haben sich mit Anträgen zur Verbesserung der Lehrqualität und der Betreuung der Studierenden beteiligt. mehr