Hirnforschung

Saison 2007/2008 des "Forums Wissenschaft + Kunst" startet mit Rosemarie Fendel und Suzanne von Borsody

"Das ,Forum Wissenschaft + Kunst´, das Kunst und Wissenschaft aus Hessen am Ort ihrer Verwaltung, nämlich in meinem Ministerium in Wiesbaden, und zunehmend auch an anderen Veranstaltungsorten präsentiert, hat sich zu einer Institution des Kulturlebens im Rhein-Main-Gebiet entwickelt. In der vergangenen Saison besuchten rund 9.000 Kulturfreunde unsere Ausstellungen, Konzerte, Diskussionsveranstaltungen, Vorträge und unseren Literarischen Salon. Ohne die unsere zahlreichen Kooperationspartner, Sponsoren und Mäzene – und ohne die Unterstützung der Medien wäre dieser Erfolg nicht denkbar." Das hat der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, heute bei der Vorstellung des neuen Programmhefts des "Forums Wissenschaft + Kunst" hervorgehoben: "Auch in der Saison 2007/2008 bieten wir wieder ein spannendes Programm." Schwerpunkte seien in diesem Jahr der Film und der Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft. mehr

Erster kunstpädagogischer Kongress "Kunst beWEGt" am 27. und 28. März in Ludwigsburg

"Der Kongress bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich einen Eindruck über die hohe Qualität der kunstpädagogischen Arbeit zu verschaffen", sagte Kultusstaatssekretär Georg Wacker MdL am Dienstag (27. März) in Ludwigsburg. Gerade die Einbindung des Faches Bildende Kunst in Projektarbeit, Ganztagskonzeptionen und Kooperationen mit außerschulischen Partnern würde eine Vielzahl von Betätigungsfeldern bieten, die die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen in kreativem Sinne unterstütze. mehr

Einsteiger-Grooves: Groovy Basics für Englisch, Französisch & Italienisch

Sprachen lernen mit dem Ohrwurm-Effekt: Das ist das Erfolgskonzept von The Grooves. In der beliebten Reihe erscheinen jetzt bei digital publishing mit den neuen "Groovy Basics" für die Sprachen Englisch, Französisch und Italienisch drei weitere Musiksprachkurse für Einsteiger. mehr

13.03.2007 Pressemeldung digital publishing

Kultusminister Helmut Rau: "Frühkindliche Förderung ist ein wichtiger bildungspolitischer Schwerpunkt der baden-württembergischen Landesregierung"

Kultusminister Helmut Rau MdL erklärt zu den Äußerungen des Ulmer Hirnforschers Manfred Spitzer: "In Baden-Württemberg ist die frühkindliche Förderung ein wichtiger bildungspolitischer Schwerpunkt der Landesregierung. Der Kindergarten wird systematisch zu einem Bildungsort ausgebaut." mehr

Lernst du nur oder denkst du schon?

(bikl/hf) Wie aus Wissen Bildung wird – das versuchte eine Podiumsrunde auf der Bildungsmesse didacta 2007 in Köln zu erörtern. Gaby Miketta, Chefredakteurin von Focus-Schule, moderierte die Expertenrunde. Mit von der Partie waren Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Medienpädagoge an der Universität Mainz; Heinz-Wilhelm Brockmann vom Niedersächsischen Kultusministerium; Prof. Dr. Martin Korte, Hirnforscher am Zoologischen Institut der TU Braunschweig und Swantje Rosenboom-Lehmann, von Microsoft Deutschland. mehr

28.02.2007 Artikel

© on-live.de

Kinder wertschätzen, statt sie zu langweilen

(re) Die heutige Grundschule vernachlässigt den Wissensdurst der Kinder. Der PISA-Erfolg Bayerns wird weit übertrieben. Das sagte die Münchner Grundschulpädagogin Fee Czisch in einem Interview mit Klaus Reinmöller, Redaktionsleiter der [Osnabrücker Nachrichten (ON)](http://www.on-live.de/). (Erstveröffentlichung am 25. Februar 2007 in der Printausgabe) mehr

26.02.2007 Artikel

Projekt "Schwerpunkt Sprache" legt Ist-Stand-Analyse vor

Das gemeinsame Projekt "Schwerpunkt Sprache" des Hessischen Kultusministeriums, des Ulmer Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) sowie der Frankfurter Metzler-Stiftung hat einen ersten Meilenstein erreicht: Die Ist-Stand-Analyse an den beteiligten hessischen Grundschulen und den mit ihnen kooperierenden Kindertagesstätten wurde in diesen Tagen abgeschlossen. mehr

20.02.2007 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© Deutsche Messe AG

Studierte Erzieherinnen

Puppenecke, Bastelteppich, Sandkasten - dieses Bild vom Kindergarten ist nicht bloß heillos überholt - es trifft selbst auf die Anfänge dieser Einrichtung kaum zu. Schon Friedrich Fröbel, der 1840 den ersten "Allgemeinen Deutschen Kindergarten" in Blankenburg gründete, wollte Kindern zu "selbstgefundenen Wahrheiten" verhelfen und ließ deswegen auch die Kindergärtnerinnen speziell schulen. Doch 164 Jahre später mahnt die OECD in ihrer Studie Starting Strong II ausgerechnet in dem Land, in dem der Kindergarten erfunden wurde, dringend eine bessere Ausbildung der Erzieherinnen an. mehr

18.12.2006 Artikel

"Forever young − wie plastisch sind unsere grauen Zellen?"

Am kommenden Freitag, 3. November 2006, findet in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts das 1. Leibniz-Forum statt. Unter dem Motto "Forever young – wie plastisch sind unsere grauen Zellen?" lädt die Leibniz-Gemeinschaft Bürgerinnen und Bürger zu einer kostenlosen Diskussionsveranstaltung in die Johanniskirche ein. Unter den prominenten Gästen auf dem Podium sind Wissenschaftler aus Instituten der Leibniz-Gemeinschaft und der Kultusminister von Sachsen-Anhalt, Jan-Hendrik Olbertz, selbst Professor für Erziehungswissenschaft. mehr

The Grooves weltweit

In der erfolgreichen Reihe "The Grooves" erscheinen bei digital publishing erstmals Sprachkurse für Chinesisch, Russisch und Spanisch. Passend zu coolen Pop- und Jazzrhythmen werden Vokabeln und Redewendungen im Wechsel von Deutsch und Lernsprache innerhalb unterhaltsamer Dialoge vorgetragen, wiederholt und so verinnerlicht. mehr

20.10.2006 Pressemeldung digital publishing