Hochbegabung

BMBF setzt verstärkt auf Förderung der Hochbegabten

Hochbegabte Studenten sollen in Deutschland stärker gefördert werden als jemals zuvor. Das kündigte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Freitag in Berlin an. mehr

Erfahrene Ganztagsschulen stellen sich vor - Nachahmen erlaubt!

25 Ganztagsschulen präsentieren die Ergebnisse ihrer pädagogischen Arbeit im Internet - unter:[www.kultus-mv.de/\_sites/schule/schulportraets/](http://www.kultus-mv.de/\_sites/schule/schulportraets/index.htm). mehr

Zwölf Stipendiaten für den ersten landesweiten START-Jahrgang gewählt

Zwölf leistungsstarke schleswig-holsteinische Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund erhalten heute, 29. März, bei einer Festveranstaltung in der Lübecker Musikhochschule ihre Aufnahmeurkunde als "START-Stipendiaten". Aus über 100 Bewerbungen wurden sieben junge Frauen und fünf junge Männer ausgewählt. Sie kommen ursprünglich aus der Türkei, aus Russland, Afghanistan, Kasachstan, Syrien, Usbekistan sowie aus der Ukraine. Heute sind sie in Glinde, Wentorf, Lübeck, Pellworm, Kiel, Flensburg, Heikendorf und Elmshorn zu Hause. Die jungen Stipendiaten erhalten auf ihrem Weg zum Abitur eine besondere Unterstützung: Neben einem PC mit Internetzugang stehen ihnen monatlich 100 EUR Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare zur Verfügung. mehr

41. Landeswettbewerb "Jugend forscht": "Es gibt immer etwas zu entdecken"

"Naturwissenschaft und Technik spielen in unserer Gesellschaft eine zunehmend wichtigere Rolle. Der Wettbewerb "Jugend forscht" trägt wesentlich dazu bei, junge Menschen frühzeitig an die Wissenschaft heranzuführen. Er schafft Anlässe und Möglichkeiten für das selbstständige Arbeiten innerhalb und außerhalb der Schule und fördert so die Vermittlung wichtiger Schlüsselqualifikationen wie Kooperationsfähigkeit, Eigeninitiative und Kreativität", sagte Kultusminister Jürgen Schreier heute (29.03.2006) anlässlich der Siegerehrung des 41. Landeswettbewerbs "Jugend forscht'. "Die jungen Forscherinnen und Forscher haben bei ihrer Arbeit tolle Ergebnisse erzielt." Der Sonderpreis des Kultusministers für die erfolgreichste Schule geht an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach. mehr

Ahnen: 56 weitere Schulen ergänzen rheinland-pfälzisches Ganztagsschulnetz

56 Schulen haben grünes Licht für den Start als Ganztagsschule in Angebotsform zum Schuljahr 2006/2007 erhalten. Sie haben beim Anmeldeverfahren die notwendigen Mindestteilnehmerzahlen zum großen Teil weit überschritten. Damit werden sie vom kommenden Schuljahr an, zusammen mit den bereits bestehenden 304 Ganztagsschulen in Angebotsform, ein pädagogisches Ganztagsangebot an vier Tagen von 8 bis 16 Uhr vorhalten. "Mit diesen 56 Schulen bauen wir unser Konzept eines flächendeckenden und bedarfsorientierten Ganztagsschulangebots in Rheinland-Pfalz weiter aus", erklärte Bildungsministerin Doris Ahnen. mehr

Schüler forschen und entdecken

"Es gibt immer etwas zu entdecken." - Unter diesem Motto steht der diesjährige Wettbewerb \*Schüler experimentieren". Der Wettbewerb wird seit 1965 von der Stiftung "Jugend forscht" ausgeschrieben. In diesem Jahr ist die Altersobergrenze für die Teilnahme bundesweit erstmalig auf 14 Jahre gesenkt worden. mehr

Niedersachsens Hochschulen werden leistungsfähiger, familienfreundlicher und selbständiger

Die Hochschulen in Niedersachsen sollen leistungsfähiger, familienfreundlicher und selbständiger werden. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann hat in diesem Zusammenhang am (heutigen) Dienstag den vom Kabinett beschlossenen Entwurf zur Änderung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) vorgestellt. mehr

"Jugend Aktiv" e.V. fördert hochbegabte Abiturienten

Die Ausrichtung der Feierstunde übernahm in diesem Jahr die GISMA Business School. Die private Hochschule bietet als eine der führenden Business Schools in Deutschland in Kooperation mit ihrer Partneruniversität Purdue (USA) zwei international anerkannte MBA-Studiengänge (Master of Business Administration) sowie Management-Seminare für Unternehmen an. mehr

Das Plus für Bildung

Die Bildungsmesse Didacta steht unter dem Motto "Deutschland braucht Bildung". Mehr als 650 Aussteller sehen sich diesem Ziel verpflichtet und präsentieren vom 20. bis 24. Februar 2006 ihre Lösungen auf der Bildungsmesse in Hannover. In Halle 17, Stand C 03 und damit unmittelbar zwischen den Ständen der großen Schulbuchverlage präsentiert sich der Gemeinschaftsstand unter dem Motto "Das Plus für Bildung". mehr

15.02.2006 Pressemeldung bildung+

Schüler fallen auf

Die Auffälligkeiten, die Schülerinnen und Schüler zeigen, sind vielfältig. Da gibt es die Hochbegabten, deren Lerneifer und Wissen nicht angemessen beachtet werden. Da gibt es die Verhaltensauffälligen oder so genannten Störer, die die Lehrkräfte immer wieder in schwierige Situationen bringen. Und schließlich gibt es die Schulverweigerer, deren Zahl in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. mehr

13.02.2006 Artikel