Hochbegabung

25 Jahre Landessammlung Streichinstrumente

Vor 25 Jahren fiel die Entscheidung der Landesregierung, eine Sammlung von herausragenden Streichinstrumenten aufzubauen: Geigen, Bratschen und Celli, die nicht als museale Schaustücke dienen, sondern als edles Handwerkszeug für junge Talente. mehr

Wissenschaftsminister Thomas Goppel zu Beginn des Wintersemesters 2005/2006

Für das kommende Studienjahr haben wir uns viel vorgenommen: Im ersten Halbjahr 2006 soll das neue Hochschulrecht und damit die umfassendste Änderung der gesetzlichen Grundlagen für die bayerischen Hochschulen seit 30 Jahren in Kraft treten. mehr

Kultusminister Helmut Rau: "Bildung in Kindergarten und Grundschule ist das Bildungsthema des Jahrzehnts"

"Bildung für Europa" als Schwerpunkt beim zweiten landesweiten Bildungskongress in Karlsruhe. Am 17. und 18. Oktober werden mit hochkarätigen Experten aus Praxis und Wissenschaft in Karlsruhe neue Perspektiven abgesteckt und Bilanz aus den bisherigen Bildungsreformen gezogen mehr

Kultusminister Goebel bei Fachtagung zur Begabtenförderung

Am morgigen Samstag wird Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) bei Fachtagung "Kleine Denker ganz groß" zur Begabtenförderung ein Grußwort sprechen. mehr

23.09.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Höherer Stellenwert für Naturwissenschaften gefordert

Naturwissenschaften muss in Schule, Forschung und Bildungspolitik ein deutlich höherer Stellenwert zukommen. Dafür plädierte der stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes (DPhV) Horst Günther Klitzing. "Albert Einstein hätte sehr wahrscheinlich die aktuelle Wissenschaftspolitik in Deutschland schon längst mit einer neuerlichen Emigration beantwortet", sagte Klitzing auf einer Fachveranstaltung des Verbandes zum Thema "Schulphysik 100 Jahre nach Einstein" am 15. September 2005 im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen. mehr

16.09.2005 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

Olbertz wünscht sich breiten, fraktionsübergreifenden Konsens beim Musikschulgesetz

Der Landtag hat in seiner heutigen Plenarsitzung den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt beraten. Einbringende Fraktion ist die Linkspartei.PDS. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz hatte bereits im Frühsommer eine Initiative für ein eigenständiges Musikschulgesetz angekündigt und am 10. Juni die Grundzüge eines solchen Gesetzes auf dem Musikschulforum des Verbandes der Musikschulen in Bad Suderode vorgestellt. Der Entwurf befindet sich gegenwärtig im Mitzeichnungsverfahren der beteiligten Ministerien und wird planmäßig in die nächste Landtagssitzung eingebracht, so der Minister. mehr

Stipendien für weniger als ein Prozent der Studenten

(bikl/ots) Die Universitäten Heidelberg und Freiburg beherbergen die meisten Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes. Dies geht aus einer Rangliste hervor, die das größte deutsche Begabtenförderwerk erstmals offiziell in der ZEIT veröffentlicht. mehr

07.09.2005 Artikel

Willems: Lehrer brauchen volle Unterstützung durch Öffentlichkeit und Elternhäuser

Als Reaktion auf Ergebnisse und Interpretationen der heute veröffentlichten VBE-Lehrerstudie sagte Staatssekretär Winfried Willems: mehr

Kultusminister Jürgen Schreier: Unsere Gesellschaft braucht Eliten

"Unsere Gesellschaft braucht Eliten. Hohe Begabungen allein sind aber noch keine Garantie für besondere Leistungen. Auch hoch begabte Kinder und Jugendliche brauchen unsere besondere Unterstützung. Deshalb hat das Saarland ein effizientes Netzwerk geschaffen, um diesen Schülerinnen und Schülern bestmögliche Entwicklungschancen zu geben. Die saarländischen Sommerakademien sind beispielhaft und ein Erfolgsmodell." Dies erklärte Kultusminister Jürgen Schreier anlässlich seines heutigen Besuchs bei den Sommerakademien für hochbegabte Schüler und Schülerinnen in Homburg. mehr

Kultusminister legt Zahlen, Daten und Fakten zum neuen Schuljahr vor

"Der Beginn des neuen Schuljahrs 2005/2006 bringt uns erneut einen Schritt weiter auf unserem Weg zur Qualitätsschule für Niedersachsen. Was in der Folge des neuen Schulgesetzes an Erlassen und Verordnungen auf den Weg zu bringen war, ist auf den Weg gebracht. Vieles davon wird im neuen Schuljahr erstmals seine volle Wirkung entfalten", hat der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in Hannover eine erste Zwischenbilanz seiner Schulpolitik gezogen. mehr