Hochbegabung

HH und SH

Bildungsministerin Wende und Bildungssenator Rabe unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur ´JuniorAkademie`

Die JuniorAkademie St. Peter-Ording ist ein Erfolgsmodell. Fast 100 Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein nutzen jährlich dieses außerschulische Programm für besonders begabte und hochbegabte Kinder und Jugendliche. Jetzt haben die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg und die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK) ihre weitere Zusammenarbeit verlässlich geregelt. Schulsenator Ties Rabe und die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud ´Wara` Wende haben eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. mehr

Philologen

"Münchner Erklärung zur Förderung besonderer Begabungen"

Da der bildungspolitische Diskurs einseitig auf den Ausgleich von Begabungsdefiziten fokussiert, betonen die Vorsitzenden der Gymnasiallehrerverbände Österreichs, Bayerns und Baden-Württembergs in ihrer ["Münchner Erklärung"](http://bildungsklick.de/datei-archiv/md/290/muenchnererklaerung.pdf) die enorme Bedeutung der Förderung besonderer Begabungen. mehr

21.05.2014 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Eliteförderung

Fachtagung "Talente finden – Begabungen fördern – Eliten bilden"

Die aktuellen Bildungsdebatten sind in erheblichem Maße auf so genannte Bildungsverlierer ausgerichtet, die Gruppe der besonders begabten jungen Leute steht meist nicht im Fokus. Die Teilnehmer der Fachtagung der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) und des Deutschen Lehrerverbandes (DL) in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (ABL) und dem Bund Freiheit der Wissenschaft (bfw) wollten sich deshalb einmal eingehend mit den verschiedenen Aspekten der Förderung individueller Begabungen und der Bildung von Eliten befassen. mehr

05.05.2014 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

Impulse für die Begabungsförderung in inklusiven Schulen in Bremen

Das Landesinstitut für Schule Bremen (LIS) und die Karg-Stiftung verbessern gemeinsam die Vorausset-zungen für das Erkennen und Fördern von besonderen Begabungen bei Kindern und Jugendlichen. 20 Moderatorinnen und Moderatoren für Unterrichtsentwicklung des LIS und weitere Fachkräfte aus Fortbildung und Praxis werden für den Einsatz des Karg Impulskreises 1 "Potenziale unter der Lupe – Hochbegabung und Diagnostik" und des Karg Impulskreises 2 "Fördern und Fordern – Hochbegabung in der Schule" in Bremer Schulen ausgebildet. Die von der Karg-Stiftung entwickelten Karg Impulskreise sind eine interaktive Fortbildungsmethode für Kleingruppen. Anhand standardisierten Materials und unter Anleitung eines geschulten Moderators erarbeiten sich Schulteams interaktiv Grundlagenwissen im Er-kennen und Fördern von besonderen Begabungen. Dabei werden Vorurteile abgebaut, Vorwissen wird aktiviert und Fach- und Handlungswissen rund um das Thema Begabungsförderung aufgebaut. mehr

28.03.2014 Pressemeldung Karg-Stiftung

Hamburg

Schulsenator Ties Rabe kündigt Aktionsprogramm zur Begabtenförderung an

Schulsenator Ties Rabe hat im Schulausschuss ein Aktionsprogramm vorgestellt, um die Förderung von Begabten in den Hamburger Schulen zu verbessern. mehr

Beratung allein macht keine Hochbegabung – aber kann sie ermöglichen!

Besondere Potentiale von klugen Kindern und Jugendlichen bleiben oft genug unerkannt, finden oft genug keine hinreichende Förderung. Nicht zuletzt die PISA-Studie weist wiederholt auf die immer noch unbefriedigende Förderung Hochbegabter bzw. potentiell leistungsstarker Schüler in Deutschland hin! mehr

30.01.2014 Pressemeldung Karg-Stiftung

Kommunikationstraining für Eltern mit hochbegabten Kindern

Vom 21. bis 23. Februar bietet die Beratungsstelle MAINKIND in ihren Räumlichkeiten an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ein besonderes Elterntraining an. "Klikk – Kommunikations- und Lösungsstrategien für die Interaktion mit klugen Kindern". mehr

29.01.2014 Pressemeldung Karg-Stiftung

Berlin

Grundsteinlegung der Eliteschule des Sports im Olympiapark

Heute besucht Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, gemeinsam mit Andreas Statzkowski, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, die Grundsteinlegung für das neue Schulgebäude der Poelchau-Oberschule. Damit beginnt der Umbau eines bisher leer stehenden Gebäudekomplexes im Olympiapark zur Nutzung als Eliteschule des Sports. mehr

Schule der Potentialentfaltung – Begabung, Beziehung und Selbstkompetenz

Potentialentfaltung und Persönlichkeitsbildung kennzeichnen leistungsfähige, erfolgreiche Bildungssysteme und Bildungseinrichtungen. Nicht nur unter den Vorzeichen der inklusiven Schule, auch in der Hochbegabtenförderung werden Normorientierung und einseitige Leistungsorientierung zunehmend hinterfragt. Doch wie funktioniert ein für alle Kinder optimale Schule der Potential-entfaltung, die auch hochbegabte Kinder und Jugendliche nicht zu kurz kommen lässt? Dieser Frage geht der bundesweite Fachtag Hochbegabtenförderung in Kooperation von Karg-Stiftung und der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (Bereich: Goethe-Lehrerakademie) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main am 8. Oktober nach. Er richtet sich an Fachkräfte, die Verantwortung für die Gestaltung der Hochbegabtenförderung tragen – in Bildungspraxis und Bildungsverwaltung. mehr

04.10.2013 Pressemeldung Karg-Stiftung

Hochbegabungswissen im Web

An Webangeboten zum Thema Hochbegabung fehlt es nicht – an Fachwissen und fachlicher Orientierung in der Hochbegabtenförderung schon! Ab sofort finden Bildungsprofis dies im Karg Fachportal Hochbegabung: [www.fachportal-hochbegabung.de](http://www.fachportal-hochbegabung.de). mehr

22.08.2013 Pressemeldung Karg-Stiftung