Hochbegabung

Bayern

Sieben neue Stipendiaten in die Stiftung Maximilianeum und in die Wittelsbacher Jubiläumsstiftung aufgenommen

Sieben herausragende Abiturientinnen und Abiturienten aus dem zweiten Jahrgang des achtjährigen Gymnasiums wurden neu in die Stiftung Maximilianeum für Studenten bzw. in die Wittelsbacher Jubiläumsstiftung für Studentinnen aufgenommen. mehr

Berlin

Schultour 2012: Sandra Scheeres besucht das Werner-von-Siemens-Gymnasium

Anlässlich ihres Besuchs am Werner-von-Siemens-Gymnasium stellte Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) zum Schulversuch "Individualisierung des gymnasialen Bildungsganges" (Schnelllerner) vor. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und die HU haben vereinbart, dass diese die Zusatzkurse (Enrichment) im Schulversuch begleitet. mehr

Begabungsförderung

Der größte deutsche Begabungskongress findet in Münster statt

(red/idw) - Thema ist die Begabungsförderung von der frühen Kindheit bis ins Alter. 800 Teilnehmer von allen fünf Kontinenten werden vom 12. bis 15. September zum ECAH-Kongress erwartet, der zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder in Deutschland stattfindet. mehr

16.05.2012 Artikel

Hochbegabung

"Jedes Kind angemessen fördern"

(red/idw) Das Land Hessen finanziert weiterhin die begabungsdiagnostische Beratungsstelle "BRAIN" an der Philipps-Universität. mehr

15.05.2012 Artikel

Gemeinsam ist man stärker: Fünf Kitas und Grundschulen werden zu Tandems für hochbegabte Kinder

Fünf Kompetenzzentren, jeweils bestehend aus einer Kita und einer Grundschule, stellen ab sofort ihr Wissen um eine individuelle Förderung hochbegabter Kinder anderen pädagogischen Fachkräften im Land Schleswig-Holstein zur Verfügung. Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug überreichte den Kompetenzzentren heute, 15. März, in Kiel die entsprechenden Zertifikate und lobte das Engagement der beteiligten Kindertagesstätten und Grundschulen. "Dieses Modell hat Vorbild-Charakter. Es bringt die Begabtenförderung entscheidend voran, weil es erstmals die frühkindliche Bildung einbezieht." mehr

20.03.2012 Pressemeldung Karg-Stiftung

Berlin

Ferienangebote für besonders Begabte: Jetzt bewerben!

Heute startet der Anmeldezeitraum für das Humboldt-Sommercamp und die JuniorAkademie in den Sommerferien 2012. Für das Humboldt-Sommercamp stehen 80 Teilnahmeplätze, für die JuniorAkademie 60 zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 30. April 2012, wobei Nachmeldungen bei freien Plätzen bis zum Beginn der Akademien erfolgen können. mehr

didacta: Bildung & Begabung startet Online-Portal zur Begabungsförderung

Fördermöglichkeiten für begabte Jugendliche, Beratungsangebote, Schwerpunktschulen: Auf der Bildungsmesse didacta ist heute der Begabungslotse von Bildung & Begabung gestartet, das größte deutsche Online-Portal zur Begabungsförderung. Unter www.begabungslotse.de finden Eltern, Lehrer und Schüler umfassende Informationen zur Talententwicklung. Dazu gehört die Förderschule in München ebenso wie das Frühstudium in Frankfurt oder der Schülerwettbewerb in Berlin. mehr

Begabungslotsen

Talentförderung live: Bildung & Begabung auf der didacta

Mit dem offiziellen Start des Begabungslotsen und einem mehrsprachigen Filmdreh präsentiert sich Bildung & Begabung vom 14. bis 18. Februar auf der didacta in Hannover. Das sind nur zwei Highlights, die das Zentrum für Begabungsförderung auf Europas größter Bildungsmesse anbietet. Bildung & Begabung ist täglich von 9 bis 18 Uhr am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 15, E38 zu finden. mehr

02.02.2012 Artikel

Hessen

148 hessische Schulen stellen ihre Kompetenz zur Hochbegabtenförderung unter Beweis

Kultusministerin Dorothea Henzler hat acht weitere Schulen in das Gütesiegel-Hochbegabung-Programm der Landesregierung aufgenommen. Damit beteiligen sich jetzt insgesamt 148 Schulen unterschiedlicher Schulformen in allen Regionen des Landes an dem Programm. Sie alle halten standortbezogene Förderprojekte auch für Schülerinnen und Schüler mit exzellenter kognitiver Leistungsfähigkeit vor und arbeiten in regionalen Netzwerken zusammen. mehr

09.01.2012 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium