Hochschulabschluss

© www.pixabay.de
HRK, BDA und DGB

Beschäftigungsfähigkeit von Hochschulabsolventen weiter verbessern

Hochschulen, Gewerkschaften und Arbeitgeber sehen in der Beschäftigungsfähigkeit von Hochschulabsolventinnen und -absolventen ein Schlüsselthema für die Zukunft unseres Landes. mehr

© BMBF
Studie

Fachhochschulabsolventen finden schneller unbefristete Jobs

Neue Studie hat Werdegänge der Bachelor- und Masterabsolventen untersucht. Wanka: „Hochschulen ist Umstellung auf neue Abschlüsse geglückt." mehr

© www.pixabay.de
Studiendauer

40 Prozent aller Hochschul­abschlüsse 2014 inner­halb der Regel­studienzeit erworben

Im Prüfungsjahr 2014 erwarben 40 Prozent der Hochschulabsolventinnen und -absolventen ihren Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, schlossen 2014 insgesamt 410 500 Studierende erfolgreich ein Erst-/Zweitstudium oder konsekutives Masterstudium ab. mehr

31.05.2016 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Gerichtsentscheidung

Beendigung eines Promotions-Betreuungsverhältnisses

Der Betreuer eines Promotionsvorhabens ist zur Auflösung des Betreuungsverhältnisses berechtigt, wenn die Vertrauensbasis zum Doktoranden zerstört ist. mehr

25.05.2016 Pressemeldung Verwaltungsgericht Trier

© WiFF
Fachkräftebarometer

Immer mehr Kita-Fachkräfte haben einen Hochschulabschluss, dennoch bleibt ihr Anteil gering

Die Akademisierung des Kita-Personals schreitet voran: Seit 2006 hat sich die Anzahl der pädagogischen Fachkräfte und Leitungen mit einschlägigem Hochschulabschluss, zum Beispiel in Heil-, Sozial-, Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft oder Sozialer Arbeit, auf das 2,6-Fache erhöht. mehr

© www.pixabay.de
Studie

90 Prozent der jungen Menschen mit Bildungsabschluss sind erwerbstätig

In Deutschland sind 90 Prozent der jungen Menschen zwischen 20 und 34, die in den vergangenen drei Jahren einen Bildungsabschluss erworben haben, erwerbstätig. mehr

© bildungsklick TV
Integration

Mit dem Smartphone zur beruflichen Anerkennung

Eine neue App informiert in fünf Herkunftssprachen von Flüchtlingen über berufliche Anerkennung. Wanka: "Orientierung ohne sprachliche Hürden."
mehr

© www.pixabay.de
Bundesweite Anerkennung Diplomgrad

Minister Brodkorb: Akkreditierungsagenturen dürfen sich nicht über Landesrecht stellen

Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb setzt sich für eine bundesweite Anerkennung des Diploms ein. Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum derzeitigen Akkreditierungswesen von Studiengängen sieht der Minister dafür gute Chancen. mehr

© pixabay.com
Hochschulzugang

Neuer Rekord: 50.000 studieren ohne Abitur

Noch nie zuvor studierten so viele Personen ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife in Deutschland. Ihre Zahl hat sich von 2010 bis 2014 nahezu verdoppelt. Dies ergeben Berechnungen des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. mehr

Studie

Arbeitslosigkeit unter Ingenieuren und Naturwissenschaftlern nimmt zu

Fast 60 Prozent eines Geburtenjahrgangs nehmen mittlerweile in Deutschland ein Studium auf – das sind fast doppelt so viele wie 20 Jahre zuvor. Der Trend zum Studium entspricht den Veränderungen in der Arbeitswelt, in der akademische Qualifikationen immer mehr an Bedeutung gewinnen. mehr