Hochschulautonomie

Ein Jahr Hochschulautonomie: Minister Pinkwart zieht positive Bilanz - "Hochschulen gewinnen an Schwung"

Eine positive Bilanz hat Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart ein Jahr nach Inkrafttreten des Hochschulfreiheitsgesetzes gezogen: "Die Hochschulen haben in diesem ersten Jahr deutlich an Schwung gewonnen. Sie haben das Hochschulfreiheitsgesetz als echte Chance begriffen und tatkräftig an den besten Lösungen für ihren Standort gearbeitet", sagte Pinkwart. mehr

Mehr Freiheit für die Hochschulen

(hib/SKE) Die Bundesregierung soll die Aufhebung des Hochschulrahmengesetzes dafür nutzen, gemeinsam mit den Ländern die Hochschulautonomie zu stärken. mehr

20.09.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag

"Autonomie und Wettbewerbsfähigkeit der Hochschulen stärken"

Mit der Novelle des Hochschulgesetzes, das der Landtag heute in zweiter Lesung beraten hat, werden nach den Worten des Hessischen Ministers für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, drei Ziele erreicht, die jeweils einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Autonomie und Wettbewerbsfähigkeit der hessischen Hochschulen leisten: mehr Autonomie für die Hochschulen, verbesserte Perspektiven für Nachwuchswissenschaftler und die Umwandlung der Universität Frankfurt in eine Stiftungsuniversität des öffentlichen Rechts. mehr

Landesregierung wird Gesetz über Umsetzung der Föderalismusreform im Hochschulbereich in den Landtag einbringen

Mit schnelleren Berufungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und Instrumenten für einen flexibleren Einsatz des wissenschaftlichen Personals Forschung und Lehre will das Land den Hochschulen bessere Bedingungen für die Gewinnung von Spitzenkräften einräumen und ihre Handlungsmöglichkeiten ausweiten. Ein entsprechender Gesetzentwurf soll nach dem gestrigen Beschluss des Ministerrats in den Landtag eingebracht werden. Weitere Ziele des "Ersten Gesetzes zur Umsetzung der Föderalismusreform im Hochschulbereich (EHFRUG)" sind die Stärkung der Lehre und des Auswahlrechts der Hochschulen, bessere Karrierechancen von Frauen und mehr Hochschulautonomie. mehr

Deutsches Studentenwerk: „Trotz Elite und Wettbewerb – Chancengleichheit an Deutschlands Hochschulen!“

Trotz Elite, Exzellenz, Hochschulautonomie und Wettbewerb: Die 61 Studentenwerke in Deutschland und ihr Dachverband, das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordern Bund und Länder eindringlich auf, für mehr Chancengleichheit im deutschen Hochschulsystem zu sorgen. mehr

08.12.2006 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

Regierungserklärung zur NHG-Novelle

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann hat angekündigt, die niedersächsischen Hochschulen zu einer "Hochschule Niedersachsen" zu entwickeln. "Jede Hochschule die wettbewerbsfähig bleiben will, muss eine institutionelle Profilbildung betreiben", erklärte Stratmann heute in einer Regierungserklärung vor dem Niedersächsischen Landtag. mehr

Zielvereinbarungen mit bayerischen Universitäten und Fachhochschulen

Der Freistaat Bayern und die bayerischen Universitäten und Fachhochschulen unterzeichnen erstmals Zielvereinbarungen Goppel: "Staat und Hochschulen machen gemeinsam einen bedeutenden Schritt nach vorne" mehr

HRK-Präsidium verurteilt die Politik Weißrusslands gegenüber seinen Hochschulen

Seine Besorgnis über die hochschulpolitische Entwicklung in Weißrussland hat das Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz in der nachfolgenden Erklärung formuliert. Bei seinem Treffen am 4. Mai in Greifswald kritisierte das Gremium scharf die Beschneidung der Hochschulautonomie, die Repressionen gegen regierungskritische Hochschulangehörige und die Isolierung Weißrusslands im Europäischen Hochschulraum. mehr

05.05.2006 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Fachhochschule Oldenburg-Ostfriesland-Wilhelmshaven

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Lutz Stratmann hat die jüngsten Äußerungen der SPD zur Präsidentschaftswahl an der Fachhochschule Oldenburg- Ostfriesland-Wilhelmshaven zurückgewiesen. mehr

Hochschulrektorenkonferenz in Bayreuth

Goppel: Klare Kompetenzverteilung im Bildungsbereich auf Bundes- und Länderebene unverzichtbar für Aktions- und Reaktionsfähigkeit der Hochschulen in Deutschland mehr