Hochschulmanagement

© pixabay.com
E-Antrag

e-BAföG: Deutsches Studentenwerk fordert gemeinschaftliche Lösung aller Bundesländer

Deutsches Studentenwerk (DSW) fordert Bundesländer auf, sich im Interesse der Studierenden zu koordinieren. Vom e-Antrag bis zur e-Akte: vollständig digitalisiertes BAföG-Verfahren gefordert. Ab 1. August 2016 BAföG-e-Antrag in allen Bundesländern Pflicht. mehr

11.03.2016 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© bikl.de
Umfrage

Hochschul-Barometer: Deutsche Hochschulen sind wieder zufriedener

(pm/red) Deutsche Hochschulleitungen gewinnen wieder Vertrauen in die Politik. Internationalisierung ist ein zentrales Element zukünftiger Hochschulentwicklung. Das sind Ergebnisse des aktuellen Hochschul-Barometers des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung. mehr

17.09.2015 Artikel

Anhörung

Nachwuchs an Unis braucht Sicherheit

(hib/ROL) Planbare, verlässliche und transparente Karrierewege sind an deutschen Hochschulen gerade für den wissenschaftlichen Nachwuchs nicht die Regel. Oft ist das Gegenteil der Fall. Das wurde in einer öffentlichen Anhörung zu dem Thema "Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes" am Montagnachmittag deutlich. mehr

29.06.2015 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Anhörung

GEW: "Kurzzeit- und Kettenarbeitsverträge in der Wissenschaft stoppen"

(red/pm) Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die Bundesregierung aufgefordert, noch vor der Sommerpause einen Gesetzentwurf zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes vorzulegen. "Vor eineinhalb Jahren hat die Große Koalition angekündigt, das Befristungsrecht in der Wissenschaft zu reformieren. Den Worten müssen nun endlich Taten folgen", betonte Andreas Keller, stellvertretender GEW-Vorsitzender und Hochschulexperte, anlässlich der öffentlichen Anhörung im Bundestag am Montag, in der er als Sachverständiger Stellung nehmen wird. mehr

Sitzungsergebnisse

Forschung hat Priorität: Aufwuchs für die Forschungsförderung in 2016

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat heute erste Haushaltsentscheidungen für das Jahr 2016 getroffen: Planungssicherheit und kontinuierlicher Aufwuchs sind verlässliche Merkmale der gemeinsamen Forschungsförderung von Bund und Ländern. mehr

© bikl.de
Missstände an Hochschulen

Wie weit die Loyalität reicht

(Deutsche Universitätszeitung) Bei Missständen und internen Meinungsverschiedenheiten einfach an die Öffentlichkeit gehen? Den Schritt überlegen sich Angehörige von Hochschulen genau, zeigt eine Studie der Universität Münster. Doch die Verschwiegenheit gilt nicht bedingungslos. mehr

24.11.2014 Artikel

Streit an der Uni Rostock

Gutachten: Ehrendoktor für Snowden rechtens

(red/pm) Edward Snowden sollte [Ehrendoktor in Rostock](http://bildungsklick.de/a/91359/snowden-soll-ehrendoktor-in-rostock-werden/) werden. Das hatte die Philosophische Fakultät der Universität Rostock beschlossen. Der Rektor der Hochschule hatte jedoch am 22. Mai die [Ehrendoktor-Verleihung gestoppt](http://bildungsklick.de/a/91415/uni-rektor-stoppt-ehrendoktor-verleihung-an-snowden/). Er vermisste die notwendigen wissenschaftlichen Leistungen Snowdens. Jetzt hat Prof. Brun-Otto Bryde, ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts, in einer juristischen Stellungnahme die Entscheidung der Fakultät bestätigt. mehr

04.06.2014 Artikel

Nordrhein-Westfalen

Staatsanwaltschaft nimmt keine Ermittlungen zur Veröffentlichung von Vergütungsdaten auf

Nach der Veröffentlichung individualisierter Vergütungsdaten aller NRW-Hochschulleitungen im Internet hatte das Wissenschaftsministerium am 25. Februar 2014 Anzeige gegen Unbekannt bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf erstattet. Die Staatsanwaltschaft teilte dem Ministerium jetzt mit, dass sie keine Ermittlungen gemäß §§ 152 Absatz 2, 170 Absatz 2 der Strafprozessordnung (StPO) aufnehmen wird. mehr

FernUniversität in Hagen für faire und transparente Berufungsverhandlungen ausgezeichnet

Der FernUniversität (FeU) in Hagen ist nach der RWTH Aachen, der Universität zu Köln und der Technischen Universität Kaiserslautern bundesweit als vierte Hochschule das Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) für faire und transparente Berufungsverhandlungen verliehen worden. mehr

14.04.2014 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)

DHV-Gütesiegel

Universität zu Köln für faire und transparente Berufungsverfahren ausgezeichnet

Die Universität zu Köln ist bundesweit als zweite Hochschule mit dem Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) für faire und transparente Berufungsverfahren ausgezeichnet worden. Nach der RWTH Aachen ist damit eine weitere Exzellenz-Universität zertifiziert worden. mehr

29.01.2014 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)