Hochschulmanagement

Hochschul-Zusammenlegung

Warten auf das Wir-Gefühl

(Deutsche Universitätszeitung) In Brandenburg hat das Wissenschaftsministerium die Technische Universität Cottbus und die Hochschule Lausitz zusammengelegt. Die Fusion haben sich nicht alle gewünscht. Aber nun müssen die ungleichen Partner zusammenfinden. Ein Projekt mit vielen Anlaufschwierigkeiten. mehr

28.01.2014 Artikel

17.01.2014 Artikel

Qualitätssicherung

HRK empfiehlt Standards für das akademische Franchising

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat Leitlinien für das Franchising von Studiengängen verabschiedet. Von Franchising im Hochschulbereich spricht man, wenn Studienprogramme von Hochschulen durch Partnerorganisationen durchgeführt werden, der wissenschaftliche Grad aber von der Hochschule verliehen wird. Diese Praxis stand in jüngerer Zeit vermehrt in der Kritik, weil Defizite im Bereich der Qualitätssicherung vermutet wurden. mehr

20.11.2013 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

CHE-Studie

Hochschulleitungen bevorzugen Partizipation

Hochschulpräsident(inn)en und Rektor(inn)en charakterisieren Hochschulen als besonders spannungsreiche Organisationen: Die für gute Wissenschaft unabdingbare Autonomie der Hochschulmitglieder muss gewahrt bleiben und gleichzeitig die Strategiefähigkeit im Interesse der Gesamtorganisation gewährleistet sein. Intensives Kommunizieren und das Einbeziehen von Hochschulmitgliedern statt autoritärem "Durchregieren" ist aus Sicht der Führungskräfte entscheidend. Dies zeigt eine explorative Studie des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Hochschulleitungen wurden zu ihrem Verständnis von Führung, zu den ihrer Ansicht nach wichtigen Bereichen des Hochschulmanagements und zu externen Herausforderungen befragt. mehr

Wissenschaftsmanagement

Die Bürokratie, dein Feind und Helfer

(Deutsche Universitätszeitung) Wer die Professionalisierung des Wissenschaftsmanagements ernst meint, wird nicht nur auf gut ausgebildete Beschäftigte in der Verwaltung achten, sondern auch die Abläufe insgesamt auf den Prüfstand stellen. Einige Unis haben das bereits getan, andere sind dabei und wieder andere denken darüber nach. Was kommt auf sie zu? mehr

12.08.2013 Artikel

Internationaler Austausch

Expertentreffen von HRK und DAAD zum internationalen Hochschulmarketing

Wie lassen sich die digitalen Medien nutzen, um die besten Studierenden und Wissenschaftler für Deutschland zu gewinnen und deutsche Hochschulen im Ausland optimal zu positionieren? Diesem Thema widmet sich der 6. Marketing-Kongress von GATE-Germany. Auf Einladung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) treffen sich vom 4. bis 5. Juli 2013 rund 240 Experten in Bonn, darunter Hochschulvertreter, Leiter der weltweiten DAAD-Büros sowie internationale Marketing-Profis. mehr

Nachwuchswissenschaftler wünschen mehr Unterstützung

In den letzten Jahren wurde die Unterstützung von Nachwuchswissenschaftler(inne)n an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen deutlich ausgeweitet. Trotzdem fühlen sich nur 14 Prozent der Nachwuchswissenschaftler bei der beruflichen Orientierung durch ihre Hochschule gut oder sehr gut unterstützt. Gerade einmal jede(r) Vierte bewertet die Förderung überfachlicher Kompetenzen als gut oder sehr gut. Einen besonders hohen Bedarf an Personalentwicklung haben Nachwuchswissenschaftler(innen) mit unklaren beruflichen Zielen, mit Berufszielen außerhalb der Wissenschaft sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen. mehr

Bayerische Hochschulen

Bayerische Hochschulen übertreffen 2012 bisherigen Rekord bei der Einwerbung von EU-Fördermitteln

Im Jahr 2012 erreichten die bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit einer Gesamtsumme von knapp 80 Millionen Euro ein neues Rekordniveau bei der Einwerbung von EU-Drittmitteln. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2010 wurde dabei um knapp acht Millionen Euro übertroffen. mehr

Microsoft stiftet Preis für den Rektor des Jahres

Zum fünften Mal vergibt der Deutsche Hochschulverband (DHV) die Auszeichnung "Rektor des Jahres", die in diesem Jahr an Professor Dr. Jan-Hendrik Olbertz, Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin geht. Wie im vergangenen Jahr stiftet die Microsoft Deutschland GmbH auch dieses Mal das mit der Ehrung verbundene Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Dr. Marianne Janik, Senior Director Public Sector und Mitglied der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland GmbH, wird den Preisträger im Rahmen der Gala der deutschen Wissenschaft am 18. März 2013 in Leipzig auszeichnen. mehr

12.03.2013 Pressemeldung Microsoft Deutschland GmbH