Hochschulpakt

© www.pixabay.de
Regierungsbildung

Ministerin Hesse: Deutlicher Schwerpunkt beim Thema Bildung

Nach dem Ende der Koalitionsverhandlungen in Berlin zeigt sich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Birgit Hesse über das Ergebnis erfreut. mehr

© www.pixabay.de
Koalitionsvereinbarung

Starke Basis für fortschrittliche Hochschulpolitik trotz einiger Schwachpunkte

„Wenn es nach den Hochschulen geht, kann es auf dieser Basis jetzt losgehen.“ So kommentierte der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Horst Hippler, den soeben veröffentlichten Entwurf der Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD. mehr

07.02.2018 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Hochschulpakt

Staatliche Hochschulen vereinbaren Regelungen für bessere Beschäftigungsverhältnisse

Bis zum Ende des Jahres 2017 haben alle 14 staatlichen Hochschulen in Sachsen verbindliche Vereinbarungen mit ihren Personalräten zur Umsetzung des „Rahmenkodex über den Umgang mit befristeter Beschäftigung und die Förderung von Karriereperspektiven an den Hochschulen im Freistaat Sachsen“ abgeschlossen. mehr

© www.pixabay.com
Studierendenzahlen

Hochschulfinanzierung braucht endlich solides Fundament

Die am 28.11. veröffentlichten Studierendenzahlen des Statistischen Bundesamts für das angelaufene Wintersemester 2017/18 kommentiert der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Professor Dr. Horst Hippler. mehr

29.11.2017 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Hochschulentwicklung

Schlechte Stimmung bei den privaten Hochschulen

Private Hochschulen bewerten ihre Lage zunehmend kritisch. Dies geht aus dem neuen Hochschul-Barometer von Stifterverband und Heinz-Nixdorf Stiftung hervor, das im September veröffentlicht wird. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

Erfolg des Hochschulpakts 2020

Abschlussbericht der zweiten Programmphase und Jahresbericht 2015 belegen den Erfolg des Hochschulpakts 2020. Mit Hilfe des Hochschulpakts konnten 2011 bis 2015 über 720.000 mehr Erstsemester ein Hochschulstudium aufnehmen, als dies ohne die Mittel des Bund-Länder-Programms möglich gewesen wäre. mehr

© www.pixabay.com
Bildungsausgaben

Mehr als eine Milliarde Euro jährlich für ostdeutsche Hochschulen

Wissenschaftsminister der Ostländer gehen mit gemeinsamer Position in die Verhandlungen mit der Bundesregierung. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Studienabbrecher beginnen häufig eine Berufsausbildung

29 Prozent aller Bachelorstudierenden brechen ihr Studium ab. An Universitäten liegt die Quote bei 32 Prozent, an Fachhochschulen bei 27 Prozent. mehr

© www.pixabay.com
Stellungnahme

Zulassungsbeschränkung an Universitäten

Laut Bundesregierung ist es nicht belegt, dass bundesweit ein Studienplatzmangel herrscht. Das schreibt sie in ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke. mehr

15.05.2017 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Finanzierungsvorschlag

HRK-Modell für künftige Hochschulfinanzierung: Zwei Säulen plus

Eine Hochschulfinanzierung, die der starken Nachfrage nach Studienplätzen Rechnung trägt und gleichzeitig international wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für Forschung und Lehre in den Hochschulen sichert, hat die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gefordert. mehr

12.05.2017 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz