IGLU (Studie)

Föderalismus

Einhaltung der Abiturbildungsstandards muss empirisch überprüft werden!

Im Hinblick auf die heute begonnene Sitzung der Kultusministerkonferenz, die sich u.a. mit der Erarbeitung von Aufgabentools für Abiturprüfungen auf der Basis der verabschiedeten Bildungsstandards befasst, erklärte Heinz-Peter Meidinger, Bundesvorsitzender des Deutschen Philologenverbandes, dass man alle Schritte begrüße, die einer besseren Vergleichbarkeit der Abiturprüfungen in den verschiedenen Bundesländern dienten. mehr

20.06.2013 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

Hamburg

Erstmals Abitur an 12 Stadtteilschulen

Am Ende des Schuljahrs 2012/13 haben zwölf Stadtteilschulen erstmals Schülerinnen und Schüler zum Abitur geführt. Schulsenator Ties Rabe: "Ich freue mich sehr darüber, dass der Ausbau der Oberstufen an den Stadtteilschulen zügig vorangeht. Durch den Einsatz von Lehrkräften aller Schulformen gelingt es in der Stadtteilschule, gute Pädagogik und hohe Leistung zusammenzuführen. Die Stadtteilschule führt auf diese Weise viele Schülerinnen und Schüler zu Spitzenleistungen und gewinnt dadurch zusätzliche Akzeptanz. 427 Schülerinnen und Schüler konnten am Ende des laufenden Schuljahrs erstmals an ihrer Schule das Abitur ablegen." Um den Schulen für ihre erfolgreiche Arbeit zu danken, hat Senator Rabe in der letzten Woche fast alle Abiturfeiern der Schulen, in denen erstmals eine Abiturfeier stattfand, besucht. mehr

Bayern

Realschul-Abschlussprüfungen an Bayerns Realschulen

Am Mittwoch starten für mehr als 40 000 Realschüler der 10. Klassen in Bayern die schriftlichen Realschulabschlussprüfungen. mehr

18.06.2013 Pressemeldung Verband Reale Bildung

12 % der Auszubildenden beenden ihre erste Ausbildung ohne erfolgreichen Abschluss

Rund 12 % der Auszubildenden erlangen während ihrer ersten dualen Berufsausbildung keinen Berufsabschluss. Sie beenden ihre Ausbildung vor der Abschlussprüfung oder bestehen diese endgültig nicht. Rund ein Drittel von ihnen nimmt allerdings in den darauf folgenden 24 Monaten erneut eine duale Ausbildung in einem anderen Beruf auf. mehr

Nordrhein-Westfalen

Feierliche Verleihung staatlicher türkischer Sprachzertifikate

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat heute in Gelsenkirchen im Rahmen einer Feierstunde Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften staatliche türkische Sprachzertifikate (TÖMER) überreicht. mehr

GEW Thüringen:

Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss besorgniserregend

Ab dem Schuljahr 2013/2014 haben Schüler/innen in Thüringen das Recht, in der Individuellen Abschlussphase (IAP) doch noch einen Hauptschulabschluss zu machen. Immerhin hatten 7,6 Prozent (siehe Anlage) der Schüler/innen im Schuljahr 2011/12 die Schule ohne Abschluss verlassen. mehr

07.06.2013 Pressemeldung GEW Thüringen

Bayern

5 584 Lehramtsanwärter qualifizierten sich 2012 in Bayern für den Schuldienst

In den Seminaren zur Lehrerausbildung an bayerischen Schulen bestanden im Jahr 2012 insgesamt 5 584 angehende Lehrer die Zweite Staatsprüfung und qualifizierten sich damit für die Übernahme in den Schuldienst. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung legten damit gegenüber dem niedrigsten Stand seit der Jahrtausendwende im Jahr 2006 71,7 Prozent mehr Lehramtsanwärter die Zweite Staatsprüfung (+2 332) erfolgreich ab. Von den aktuell erfolgreich abschließenden Referendaren im Schuldienst Bayerns waren 72,8 Prozent Frauen. mehr

05.06.2013 Pressemeldung

Bayern

Prüfungen zur Hochschulreife an Gymnasien, Fachober- und Berufsoberschulen trotz Hochwasser - Dank an die Schulfamilien

Trotz der Hochwasserkatastrophe und der Überschwemmungen in Teilen Oberbayerns und Niederbayerns finden die Prüfungen zur Hochschulreife an den allermeisten staatlichen Gymnasien und den Fachober- und Berufsoberschulen derzeit statt. Probleme ergeben sich aktuell noch an einzelnen Standorten wie Passau und Deggendorf, wo das Hochwasser schwierigste Bedingungen für die Menschen verursacht. "Ich danke allen Lehrkräften, aber auch den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, dass sie hier als Schulfamilien zusammenstehen und auch die schwierige Phase derzeit gemeinsam meistern", so Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. mehr

Bayern

Hochwasser: Abschlussprüfungen fallen aus

Keine Abschlussprüfungen an denjenigen Gymnasien, Fachober- und Berufsoberschulen in den von Hochwasser betroffenen Gebieten, für die die regionalen Krisenstäbe den Unterricht absagen mehr

Sachsen

Hochwasser: Schulunterricht fällt aus

Wegen der kritischen Hochwasserlage fällt an zahlreichen Schulen heute der Unterricht aus. In der Stadt Chemnitz sowie in den Kreisen Mittelsachsen, Zwickauer Land und im Erzgebirgskreis sind alle Schulen betroffen. Außerdem blieben teilweise Schulen in den Landkreisen Sächsische Schweiz Osterzgebirge, im Vogtland und in den Kreisen Nordsachsen (Altkreis Delitzsch) und Leipzig Land (Altkreis Muldental) zu. An den Schulen wird es eine Notbetreuung für Schüler geben. mehr