IGLU (Studie)

Bayern

Berufliche Oberschulen: Für rund 28.500 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag die Abiturprüfungen

Für rund 28.500 Schülerinnen und Schüler an Fach- und Berufsoberschulen in Bayern beginnen am 3. Juni die schriftlichen Abiturprüfungen. Rund 23.500 der Absolventen streben die Fachhochschulreife an. mehr

Sachsen

Es wird ernst: Mittelschüler starten mit Englisch in ihre Abschlussprüfungen

Der letzte Schultag rückt für 14.956 Mittelschüler immer näher. Sie werden am kommenden Donnerstag (23. Mai 2013) mit Englisch in ihre Abschlussprüfungen starten. Dabei streben 12.489 Mädchen und Jungen den Realschulabschluss an. Sie müssen insgesamt vier schriftliche und eine mündliche Prüfung absolvieren. Nach Englisch folgen im schriftlichen Teil Deutsch, Mathematik und die Naturwissenschaften (Biologie, Physik oder Chemie). Die mündlichen Prüfungen finden vom 19. Juni bis 4. Juli 2013 statt. mehr

Bayern

Raus aus der Leistungsspirale

Zum Beginn der diesjährigen Abiturprüfungen am Freitag wünscht der Präsident des BLLV, Klaus Wenzel, den Schülern viel Kraft und gute Nerven. "Die jungen Menschen haben eine Schule durchlaufen, die einiges von ihnen abverlangt hat. Nun stehen sie vor Prüfungen, die sie noch einmal extrem herausfordern." In den vergangenen Jahren sei die Leistungsspirale an bayerischen Gymnasien kontinuierlich angezogen worden. mehr

Bayern

Rund 38.000 bayerische Schülerinnen und Schüler bereiten sich auf Abitur vor

Etwa 38.000 Schülerinnen und Schüler in Bayern bereiten sich derzeit auf die Abiturprüfungen vor. Diese beginnen am 10. Mai. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle betont zu diesem Anlass: "Die Schülerinnen und Schüler haben in ihrer gesamten Schulzeit und in der Qualifikationsphase umfangreiches Wissen erworben, auf das Sie nun im Abitur bauen können. Ich wünsche allen bayerischen Abiturientinnen und Abiturienten einen kühlen Kopf, damit sie bei den Abschlussprüfungen das Gelernte gut umsetzen können." mehr

Bundestag

Junge Menschen ohne Berufsabschluss

(hib/CHE) Junge Menschen ohne Berufsabschluss stehen im Zentrum einer Kleinen Anfrage [(17/12615)](http://dip.bundestag.de/btd/17/126/1712615.pdf) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. mehr

07.05.2013 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Mecklenburg-Vorpommern

Land ändert Rechtspraxis und erkennt Diplom-Abschlüsse aus der DDR an

Absolventinnen und Absolventen von Ingenieur- und Fachschulen der ehemaligen DDR können sich auch mehr als 20 Jahre nach der Wiedervereinigung ihre Bildungsabschlüsse anerkennen lassen. Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat die Bedingungen für die entsprechenden Verfahren verändert. mehr

Berlin

Schriftliche Prüfung Mathematik in der Berufsoberschule wird wiederholt

Soeben haben wir die Schulleitungen der Berufsoberschulen darüber informieren müssen, dass die zentrale schriftliche Abschlussprüfung im Fach Mathematik vom 19.04.2013 wiederholt werden muss. mehr

Sachsen

Prüfungsstart für Schüler der Beruflichen Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsfachschulen für Wirtschaft

Für 1.900 Abiturienten der Beruflichen Gymnasien beginnen ab morgen die zentralen Abschlussprüfungen. Im Mai folgen dann die 2.900 Schüler der Fachoberschulen. Im Rahmen ihrer Ausbildung an der Fachschule absolvieren ca. 600 Schüler zusätzlich die Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife. mehr

NRW-Abitur 2013:

Ministerin Löhrmann unterstreicht Beurteilungsspielraum bei Gesamtbewertung

Mit Blick auf die kontroverse Diskussion über die Aufgabenstellung im Fach Mathematik hat Schulministerin Sylvia Löhrmann in einer Mail an die Schulen die Lehrerinnen und Lehrer darin bestärkt, bei ihrer Gesamtbeurteilung von Klausuren auf der Grundlage der Kriterien und unter Berücksichtigung der unterrichtlichen Voraussetzungen und des Umfangs der Aufgaben ihren vorhandenen Beurteilungsspielraum zu nutzen. mehr

Nordrhein-Westfalen

Mädchen in NRW bei höheren Schulabschlüssen vorn

Im Sommer 2012 verließen rund 211 000 Schülerinnen und Schüler die allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen; das waren 1,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. mehr