Integration

© www.pixabay.de
IGLU-Studie

VBE lässt keine Kritik an Grundschulen zu

Mit Verwunderung hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg die Kritik des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes an den Grundschulen anlässlich der IGLU-Studie vernommen. mehr

© Jasminko Ibrakovic/Shutterstock
DAAD-Programme

Bildung ist ein zentraler Bestandteil der Integration von Flüchtlingen

Aus diesem Grund setzt sich der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) dafür ein, ihnen einen erfolgreichen Zugang zu einem Studium zu ermöglichen. mehr

© www.pixabay.de
Bildungschancen

„Bildung kann nicht warten!“

Bildungsgewerkschaft stellt Studie „Chancen und Hoffnung durch Bildung“ vor . Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) macht sich dafür stark, dass geflüchtete Kinder und Jugendliche so schnell wie möglich in die Schule kommen oder eine Berufsausbildung aufnehmen können – und zwar unabhängig vom Aufenthaltsstaus. mehr

27.11.2017 Pressemeldung GEW Bremen

© Frank Gaertner/Shutterstock
BIBB-Analyse

Berufsausbildung - Schlüssel zur Integration

Um nach Deutschland geflüchtete Menschen durch berufliche Bildung künftig noch besser zu integrieren, wird es entscheidend darauf ankommen, in qualitativer und quantitativer Hinsicht individuell passende Angebote bereitzustellen. mehr

© www.pixabay.de
Interview

Die Verantwortung der Kita-Träger

Als Pädagogische Geschäftsleiterin ist Martina Castello verantwortlich für 37 Kitas mit 4.700 Kindern und 950 Beschäftigten. Im Interview spricht sie über Fachkräftemangel, Qualitätssicherung und die Integration Geflüchteter aus Sicht eines Kita-Trägers. mehr

26.10.2017 Artikel Frühe Bildung Online

© Frank Gaertner/Shutterstock
Integration

Die zentralen Arbeitsmarkthemmnisse bei Geflüchteten

Sprachliche Defizite und fehlende berufliche Bildungsabschlüsse sind die zentralen Arbeitsmarkthemmnisse bei den geflüchteten Menschen mit Arbeitslosengeld-II-Bezug. Drei Viertel der Geflüchteten haben nur unzureichende Deutschkenntnisse. Fast zwei Dritteln fehlt ein beruflicher Bildungsabschluss. mehr

© www.pixabay.de
Schulprojekt

Pilotprojekt für Flüchtlingskinder startet

Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche erhalten mit dem Pilotprojekt „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ in den Herbstferien an nordrhein-westfälischen Schulen zusätzliche Deutschkurse. mehr

© www.pixabay.com
Informationsmaterial

Islamismus und Islamfeindlichkeit - Wie kann Schule präventiv handeln?

Mit einer aktuellen Handreichung unterstützt das Niedersächsische Kultusministerium die schulische Präventionsarbeit im Themenspektrum Neo-Salafismus, Islamismus und Islamfeindlichkeit. mehr

© www.pixabay.de
IQB-Bildungstrend 2016

Veränderte Schülerschaft stellt Grundschulen vor große Herausforderungen

Im Vergleich zwischen 2011 und 2016 haben sich die Bedingungen an Grund- und Förderschulen im Hinblick auf die Zusammensetzung der Schülerschaft geändert. mehr

© www.pixabay.de
Befristete Verträge

Prekäre Beschäftigung der Lehrkräfte bei der Ausbildungsvorbereitung für MigrantInnen

GEW: Integration geht nicht zum Nulltarif. In Hamburg besteht an den beruflichen Schulen ein ganztägiges, duales Bildungsangebot für neu zugewanderte Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus. mehr

06.10.2017 Pressemeldung GEW Hamburg