Kinderkrippe

"Grundlegende Veränderung der Bildungslandschaft"

Die Gesellschaft verändert sich, und mit ihr auch die Anforderungen an die Bildungspolitik. Gerade im internationalen Vergleich tut sich Deutschland jedoch schwer mit neuen Konzepten. Einen Ausblick auf die künftige Bildungslandschaft Baden-Württembergs gab Kultusminister Andreas Stoch am Dienstag auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart. Motto: "Bildung, die allen gerecht wird." mehr

26.03.2014 Pressemeldung didacta - die Bildungsmesse

Nordrhein-Westfalen

Zahlen der Kita-Plätze verschleiern tatsächliche Probleme

"Ministerin Schäfer redet sich die Situation schön. Die von ihr vorgelegten Zahlen sagen nichts über die Qualität der Betreuung aus", klagt der Vorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, Udo Beckmann, mit Blick auf die Vorstellung der aktuellen Zahlen der Betreuungsplätze für Kindergarten-Kinder. mehr

Rheinland-Pfalz

Erzieherinnen im Land sind überlastet

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat bei 50 kommunalen Personalvertretungen, die rund 1800 Beschäftigte aus 110 kommunalen Kindertagesstätten vertreten, eine Erhebung zur aktuellen Arbeitssituation vorgenommen. Die Ergebnisse werfen laut GEW weder ein gutes Licht auf die Städte und Gemeinden als Arbeitgeber, noch auf die Landesregierung. Im Einzelnen haben die Rückmeldungen folgende Ergebnisse gebracht: mehr

20.02.2014 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

Brandenburg

Personalbedarf für Kitas gesichert

Jugendministerin Martina Münch freut sich über die Ergebnisse des aktuellen Fachkräfteberichts für die Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg. "Der Bericht bestätigt unsere Planungen und unsere Vorsorge zur Sicherung des Personalbedarfs in den Kitas des Landes. Die Umsetzung des bundesweiten Rechtsanspruchs für eine Betreuung von unter Dreijährigen ist im Land Brandenburg gelungen", so Münch. mehr

Statistik

Betreuungsquote unter 3-jähriger Kinder in fast drei Viertel der ostdeutschen Kreise bei über 50 Prozent

In fast drei Viertel der ostdeutschen Kreise wurden zum Stichtag 1. März 2013 mehr als 50 % aller Kinder unter 3 Jahren in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege betreut. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war dies in 55 der insgesamt 77 Landkreise und kreisfreien Städte in den neuen Ländern (einschließlich Berlin) der Fall. Dagegen wurde die 50 %-Marke in keinem westdeutschen Kreis erreicht. mehr

14.11.2013 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Sachsen

Qualität in der Kindertagespflege: Kultusministerium veröffentlicht Kriterien

In Sachsen werden 6.930 Kinder von 1.619 Kindertagespflegepersonen (darunter 103 Männer) betreut. Zur qualitativen Weiterentwicklung dieser familiennahen Betreuungsform hat das Kultusministerium heute (5. November 2013) die "Qualitätskriterien für die Kindertagespflege im Freistaat Sachsen" herausgegeben. mehr

Kinder­tages­betreu­ung

29,3 % der unter 3-Jähri­gen am 1. März 2013 in Kinder­tages­betreu­ung

Die Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2013 gegenüber dem Vorjahr um rund 38 100 auf insgesamt knapp 596 300 Kinder gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der endgültigen Ergebnisse zur Statistik der Kindertagesbetreuung weiter mitteilt, fiel der Anstieg damit geringer aus als im Vorjahr. Zwischen März 2011 und März 2012 hatte sich die Zahl der betreuten Kinder in dieser Altersklasse noch um fast 44 000 erhöht. Der Anteil der in Kindertageseinrichtungen oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreuten unter 3-Jährigen an allen Kindern dieser Altersgruppe (Betreuungsquote) lag am 1. März 2013 bundesweit bei 29,3 % (2012: 27,6 %). mehr

18.09.2013 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

Urteil

Stadt muss Mehrkosten für private Kinderkrippe erstatten

(red/pm) Die Stadt Mainz muss Eltern die Mehrkosten für die Unterbringung ihres Kindes in einer privaten Kindertagesstätte ersetzen, weil sie den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz nicht erfüllen konnte. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. mehr

13.09.2013 Artikel

Umfrage in Bayern

Große Unzufriedenheit mit Schule und Kinderbetreuung

Knapp 10.000 Bürgerinnen und Bürger haben den BildungsCheck zur Landtagswahl auf der Homepage des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) genutzt. "Für viele Menschen in Bayern ist Bildung das Thema Nummer eins", freut sich BLLV-Präsident Klaus Wenzel über die hohe Beteiligung an der Online-Aktion. mehr

© bikl.de
DJI-Länderstudie

Fast jede zweite Familie mit einjährigen Kindern braucht einen Kita-Platz

Seit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Die befürchtete Klagewelle ist bislang nicht eingetreten. Die Ausbauanstrengungen der Kommunen haben vielerorts dazu geführt, dass die meisten Kinder einen Platz bekommen haben. Allerdings zeigt die aktuelle DJI-Länderstudie, dass es neben Versorgungslücken in einigen Ballungsräumen (vor allem Großstädten) insbesondere im Westen Deutschlands noch an passgenauen Angeboten mangelt. Und ein Viertel der befragten Eltern meldet einen Intensivbedarf mit mindestens 42 Stunden wöchentlicher Betreuung an. mehr

04.09.2013 Pressemeldung Deutsches Jugendinstitut - DJI