Kita

Schulen auf Reformkurs

Die Länder und die Kultusministerkonferenz haben seit der ersten PISA-Veröffentlichung im Dezember 2001 zahlreiche durchgreifende Reformen im Schulwesen auf den Weg gebracht. "Wir stellen uns der Herausforderung, Unterricht und Schulen konsequent zu modernisieren", sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen, am Donnerstag auf der Tagung "Qualitätsentwicklung im Bildungswesen – eine Zwischenbilanz" in Berlin. mehr

Eine neue Initiative der Aktion HAUPTSACHE:MUSIK Niedersachsen

"Musik macht mobil! Das Hauptsache:Musik Mobil bringt die Schulmusik ins Rollen!", sagte Kultusminister Bernd Busemann heute (28. September 2004) bei der Übergabe des HAUPTSACHE:MUSIK MOBILs an den Landesmusikrat Niedersachsen in Anwesenheit der Sponsoren Klosterkammer Hannover, Braunschweigischer Vereinigter Kloster- und Studienfonds, Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) und VW Nutzfahrzeuge. mehr

"LebensLauf-Tag" für die Hamburger Schulen

Als Teil der diesjährigen Kooperation der Deutschen Welthungerhilfe und der Freien und Hansestadt Hamburg wird in der Woche der Welthungerhilfe ein "LebensLauf-Tag" für die Hamburger Schulen am Dienstag, den 28. September 2004 im Hamburger Stadtpark ausgerichtet werden. Beteiligt sind die Deutsche Welthungerhilfe sowie der Hamburger Leichtathletik-Verband. Erwartet wird Hockey-Star Britta Becker. mehr

Erdsiek-Rave im Landtag zu den Konsequenzen aus dem OECD-Bildungsbericht für Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave sagte heute im Landtag von Schleswig-Holstein anlässlich der Debatte in der aktuellen Stunde "Konsequenzen aus dem neuesten OECD-Bildungsbericht für Schleswig-Holstein": mehr

OECD-Studie bestätigt 12-Punkte-Plan des FiBS

Die aktuelle OECD-Studie "Bildung auf einen Blick" verdeutlicht die langwierigen Folgen deutscher Bildungspolitik in den einzelnen Bildungsbereichen und die Notwendigkeit umfassender Reformen. Damit bestätigt sie die konkreten Ansätze für Förderungen und Umstrukturierungen im Bildungssystem, die das Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) im Mai 2004 in seinem 12-Punkte-Plan aufgezeigt hatte. mehr

Jugendministerin Ahnen eröffnet Mainzer Veranstaltung zum Weltkindertag 2004

Mit einem großen Bewegungsfest für Kinder auf dem Vorplatz des Mainzer Rathauses, einer Fachveranstaltung zur Kindergesundheit im Ratssaal, die vor allem die Bedeutung von starken Bündnissen für Kinder in den Blickpunkt rückt , und mit einem öffentlichen "Info-Markt", auf dem sich viele Netzwerke und Initiativen zur Kindergesundheit präsentierten, stand die heutige Regionalveranstaltung zum Weltkindertag 2004 in Mainz ganz im Zeichen des Themenkreises "Gesundheit, Ernährung und Bewegung für Kinder". mehr

Erfolgreich starten: Erziehung und Bildung in Kindertagesstätten werden gestärkt

"´Erfolgreich starten´, das gilt in Schleswig-Holstein schon für Kinder in Kindertageseinrichtungen, sagte Bildungsministerin Erdsiek-Rave heute (20. September) in Kiel. Dort stellte sie die "Leitlinien zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen" sowie die "Empfehlungen zur Zusammenarbeit von Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Jugendhilfe" vor. Die Ministerin: "Mit den ´Leitlinien´ und mit den ´Empfehlungen´ profilieren wir in Schleswig-Holstein Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen. Wir stärken dadurch die frühe Bildung - von den Kitas bis zur Grundschule." mehr

Der Beton bröckelt - Für eine Schulreform aus einem Guss

Die Reaktionen mancher Bildungspolitiker auf die jährliche OECD-Expertise "Bildung auf einen Blick" wirken derzeit angesichts der negativen Resultate für Deutschland wie das Verhalten von Falschfahrern auf der Autobahn: "Da fahre ich neulich auf der Autobahn und 1000 Geisterfahrer kommen mir entgegen!" ("Bildungspolitiker: Alles Quark" fasste der "Weser Kurier" am 15.09. zusammen.) mehr

16.09.2004 Pressemeldung Grundschulverband e.V.

GEW: "Gegliedertes Schulsystem historisch überholt!"

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) verstärkt als Reaktion auf die Ergebnisse der neuesten OECD-Studie ihre Forderung nach der "Einen Schule für alle Kinder". "Das gegliederte Schulsystem in Deutschland ist historisch überholt. Wir unterstützen die Vorstöße von Grünen und SPD, die sich für ein längeres gemeinsames Lernen aller Kinder mindestens bis Klasse 9 stark machen", sagte GEW-Vorsitzende Eva-Maria Stange am Mittwoch in Frankfurt a.M.. mehr

Ohren spitzen fürs Abenteuer Zuhören

Mit Beginn des Schuljahres 2004/2005 wird das medienpädagogische Projekt "Ohrenspitzer" in Rheinland-Pfalz weiter ausgebaut. Ziel des Projektes ist die Förderung der Wahrnehmungs- und Zuhörfähigkeit als Basiskompetenz bei Kindern und Jugendlichen. Nach der erfolgreichen Pilotphase mit bisher 23 beteiligten Institutionen wurden nun aus zahlreichen Bewerbern 23 weitere Schulen in Rheinland-Pfalz ausgewählt. Unterstützt wird das von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) geförderte Modellprojekt in Rheinland-Pfalz vom Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend, SWR2 und der Stiftung Zuhören e.V.; Projektträger ist das Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz. mehr