Kita

© www.pixabay.de
Notbetreuung

In Hamburgs Kitas kann eine Mahlzeit abgeholt werden

Für viele Kinder entfällt wegen des eingestellten Regelbetriebs in den Kitas ein warmes Mittagessen. Während der Notbetreuung kann daher künftig auch für Kinder, die nicht betreut werden, in der jeweiligen Kita eine Mahlzeit abgeholt werden. Damit unterstützt Hamburg gemeinsam mit den Kitas die Versorgung von Kindern und Familien. mehr

24.04.2020 Pressemeldung Hamburger Senat

© www.pixabay.de
digitale Bildung

Apps in der Kita: Nachhaltigkeit lernen

Nachhaltiges Handeln beginnt bereits bei Kindern im Elementarbereich. Digitale Medien in der Kita können zu einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Mitmenschen und Ressourcen beitragen. mehr

22.04.2020 Artikel Prof. Dr. Julia Knopf

© www.pixabay.de
Betreuung

Notbetreuung in KiTas und Schulen ausbauen

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot plant, Notbe­treuung in den saarländischen KiTas und Schulen auszuweiten. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Wiederaufnahme des eingeschränkten Arbeits- und Wirtschaftslebens, aber auch der schrittweisen Schulöffnung ab dem 4. Mai, ist mit einem steigenden Bedarf an Notbetreuungsplätzen zu rechnen. mehr

© www.pixabay.com
Auswertung

Geschlossene Kitas: Mütter tragen bei der Zeiteinteilung vermutlich die Hauptlast

Die Corona-Pandemie hat das Leben vieler Familien auf den Kopf gestellt. Kitas und Schulen sind geschlossen, viele Kinder sind nun tagsüber zu Hause – genau wie viele Eltern, die etwa vom Home-Office aus arbeiten. Was bedeutet diese Konstellation für Eltern und deren Zeiteinteilung mit Blick auf Kinderbetreuung, Erwerbsarbeit und Hausarbeit? mehr

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Studie

Kita-Betreuung von Kindern unter drei Jahren

ForscherInnen des DIW Berlin untersuchen Unterschiede in der Kita-Nutzung unter Dreijähriger und deren Gründe nach Bildungsgrad der Mutter und Migrationshintergrund beider Eltern – Kinder von Müttern ohne Abitur oder mit Migrationshintergrund beider Eltern gehen seltener zur Kita. mehr

© www.pixabay.de
Beschluss

Bundesrat stimmt Gesetz zum Kita-Ausbau zu

Die Frist für die Bewilligung von Bundesmitteln durch die Länder zum Ausbau der Kindertagesbetreuung wird bis Ende 2020 verlängert. Dies hat der Bundestag am 12. März beschlossen, der Bundesrat stimmte heute zu. mehr

27.03.2020 Pressemeldung Bundesrat

© www.pixabay.de
Hinweis

Aktualisierte Kriterien für Kinder-Notbetreuung

Thüringen: Das Bildungsministerium hat mit Wirkung ab heute den Kreis der Kinder, für die eine Notbetreuung an Schulen und Kindergärten angeboten werden kann, angepasst. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Schutz für Pädagoginnen in der Corona-Krise

Die GEW Bayern unterstützt den Kampf gegen das Corona-Virus und befürwortet viele, aber nicht alle der getroffenen Entscheidungen in Bayern. Das gilt auch für die Änderungen, die jetzt für das heute zu verabschiedende neue Bayerische Infektionsschutzgesetz (BayIfSG) eingebracht wurden. mehr

25.03.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Gebühren

Land erstattet Kindergarten- und Hortträgern Elternbeiträge

Das Thüringer Kabinett hat heute die Grundsatzentscheidung getroffen, dass die Elternbeiträge für Kindergärten und Horte für die Zeit der derzeitigen Schließungen den Kommunen und freien Trägern erstattet werden. mehr

© www.pixabay.de
Verfügung

Alle Schulen und Kitas in Sachsen ab morgen geschlossen

Ab morgen werden alle Schulen und Kitas sowie die Kindertagespflege in Sachsen bis einschließlich der Osterferien (17. April) geschlossen. Hierzu ist eine Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Abstimmung mit dem Sächsischen Kultusministerium ergangen. mehr

17.03.2020 Pressemeldung Sächsische Staatskanzlei