Klassenfahrt

Bildungsminister Tesch überreicht Urkunde zum Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen

Regina Röseler vom Forsthof Schwarz wurde heute für die hervorragende Qualität ihrer Jugendübernachtungsstätte ausgezeichnet. Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, übergab im Forsthof Schwarz die Urkunde und das Schild zum Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen. "Ich beglückwünsche die Betreiber des Forsthofes zu diesem schönen Erfolg. Schulwanderungen und Klassenfahrten sind ein wesentlicher Bestandteil der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Bei Jugendunterkünften, die das Gütesiegel des Qualitätsmanagement tragen, können Lehrer und Eltern sicher sein, dass sowohl die Unterkunft als auch die Bildungsangebote den hohen Anforderungen gerecht werden und schülerfreundlich sind", so Tesch in seinem Grußwort. mehr

Bildungsqualität verbessern, Chancengerechtigkeit erhöhen

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Schule und Weiterbildung hat Ministerin Barbara Sommer die Eckdaten des Etats für das Jahr 2009 vorgestellt. "Der Schulhaushalt macht schwarz auf weiß deutlich, dass Bildung für die Landesregierung oberste Priorität hat. Trotz notwendiger Sparmaßnahmen investieren wir in unsere Schulen 700 Millionen Euro mehr als im laufenden Jahr, um die Zukunftschancen der jungen Generation weiter zu steigern. Wir investieren massiv, um die Bildungsqualität zu verbessern und die Chancengerechtigkeit zu erhöhen", betonte die Schulministerin. mehr

GEW: Mehr Mittel für Klassenfahrten

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) will höhere Zuschüsse für Klassenfahrten erreichen. "Das Kultusministerium hat noch immer nicht auf ein Urteil aus dem Jahr 2007 reagiert, nach dem Aufwendungen für Lehrerinnen und Lehrer bei Klassenfahrten erstattet werden müssen", sagte Doro Moritz, Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft am Mittwoch (27.08.) in Stuttgart. mehr

27.08.2008 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Strategisches Konzept hilft altem Schullandheim

Mit den bisherigen punktuellen Reparatur- und Verbesserungsmaßnahmen am Schullandheim Mentrup-Hagen ist jetzt Schluss. Nach einer Komplettsanierung soll der 50 Jahre alte Bau künftig modernen und umweltgerechten Standards entsprechen. Vor allem das vorbereitende Konzept soll Modell sein für ähnliche Objekte. In der Planung wird auch die Funktion des Gebäudes berücksichtigt, Kindern und Jugendlichen die sie umgebende Natur näher zu bringen. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert daher nun auch den zweiten Bauabschnitt des Sanierungsprojekts, jetzt mit 80.000 Euro. Heute übergab Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der DBU, den Bewilligungsbescheid an den Trägervereinsvorsitzenden des Schullandheims, Wilhelm Steinkamp. Auch die Stiftung Stahlwerk sowie die Sparkassenstiftung greifen finanziell unter die Arme. mehr

Bildungsministerin Erdsiek-Rave: Klassenfahrten fördern Selbstständigkeit und Gemeinschaftssinn gleichermaßen

Klassenfahrten gehören für viele zu den schönsten Erinnerungen an die Schule. Aber auch die pädagogischen Aspekte spielen eine wichtige Rolle. Auf dem Jugendtourismustag, der heute (4. Juli), in Neumünster eröffnet wurde, betonte Schirmherrin Ute Erdsiek-Rave, Ministerin für Bildung und Frauen: "Es ist wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit erhalten, außerhalb der gewohnten Lernumgebung ihren Horizont zu erweitern." mehr

Verlässt die Landesregierung endlich den Weg des wirkungslosen 'Bildungskleckerns'?

"Mit einer millionenschweren Bildungsinvestition eröffnet sich für die Landesregierung die Chance, sich endlich den Namen ´Kinder- und Bildungsland Baden-Württemberg' wirklich zu verdienen; wir werten das Vorhaben, den Klassenteiler an allen Schularten stufenweise zu senken, als ein markantes Zeichen der Landesregierung, den bislang ineffizienten und lediglich Löcher stopfenden Weg des leidigen "Bildungskleckerns" endlich verlassen zu wollen", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg, Karl-Heinz Wurster, zu bekannt gewordenen Plänen der CDU/FDP-Landesregierung. "Damit könnte es einen gewaltigen Motivationsschub an den Schulen geben", so Wurster weiter. mehr

Leselust in Rheinland-Pfalz: Fünf Klassen erspielen in Mainz Geld für die nächste Klassenfahrt!

Lesen zahlt sich aus – manchmal sogar im Wortsinne. Diese Erfahrung konnten heute die Schülerinnen und Schüler von fünf siebten und achten Klassen aus Rheinland-Pfalz machen, die am Finale des landesweit ausgeschriebenen Lesequiz "Mit Leselust auf Klassenfahrt" teilnahmen. mehr

Fachtagung 2008: "Bildung im Wandel – Schulen und Schullandheime mittendrin"

Der Verband Deutscher Schullandheime will mit dieser Fachtagung unter dem Thema "Bildung im Wandel – Schulen und Schullandheime mittendrin" zum einen die sich verändernden Bedingungen von Schulen und Schullandheimen beraten und dis-kutieren, um daraus zukunftsfähige Impulse sowohl für die Pädagogik im Schul-landheim als auch für gesellschafts- und bildungspolitische Perspektiven für die Schullandheimarbeit zu erarbeiten. Dazu bieten sowohl die ganztägigen Arbeitsgruppen und Workshops mit ihren unterschiedlichen pädagogischen Angeboten hervorragende Möglichkeiten aber auch das Referat in der Eröffnungsveranstaltung von Wilfried W. Steinert, Leiter der Templiner Waldhofschule und ehemaliger Vorsitzender des Bundeselternrates. mehr

Busunternehmen für Klassenfahrten sorg­fältig auswählen

Bis zu den Sommerferien sind es noch wenige Wochen. Die meisten Klassen haben für den letzte Abschnitt des Schuljahrs einen Jahresausflug geplant und unternehmen Lernfahrten zu Museen, Sehenswürdigkeiten oder Ge­denkstätten. Dafür werden in der Regel Omnibusse gechartert. Der Ver­band Bil­dung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg rät, die Angebote von Busunternehmen für Klassenfahrten genau und kritisch zu prüfen und grundsätzlich der Sicherheit vor einem Sonderpreis den Vorzug zu geben. mehr

© Schullandheime e.V.

Größte Bildungsmesse aller Zeiten: Die Schullandheime waren dabei!

Vom 19. bis 23. Februar 2008 war der Verband Deutscher Schullandheime e.V. mit einem Stand auf der didacta - die Bildungsmesse in Stuttgart vertreten. mehr