Klassenfahrt

Kultusministerium stellt Ergebnisse der Erhebung zum Unterrichtsausfall vor

Je nach Schulart sind zwischen 0,8 und 3,7 Prozent des im Stundenplan vorgesehenen Unterrichts im Zeitraum vom 27. November bis zum 8. Dezember 2006 an Bayerns Schulen ersatzlos ausgefallen. Dies ergab eine Erhebung, die das Bayerische Kultusministerium in diesem Zeitraum an Schulen der verschiedenen Schularten durchgeführt hatte. mehr

© DBU.de

"Graslöwengeprüfte" Jugendherbergen garantieren Natur pur

Achtung "graslöwengeprüft"! - Wer dieses Qualitätssiegel zukünftig in Jugendherbergen findet, kann sicher sein: Hier werden Nachhaltigkeit vereint mit Abenteuer und Unterhaltung groß geschrieben. mehr

XI. Internationale Bildungsmesse in Pozna

In Pozna(Polen) findet vom 16. bis 18. Februar 2007 die XI. Internationale Bildungsmesse statt. mehr

GEW begrüßt Kuppe-Initiative zu einem weitreichenden Rauchverbot und mahnt besondere Unterstützung für die Umsetzung in den Schulen an

"Mit dem angekündigten Gesetzentwurf greift Sozialministerin Gerlinde Kuppe die wesentlichen Vorschläge auf, die der GEW-Landeshauptausschusses auf seiner Frühjahrsberatung 2006 beschlossen hat und die auf einer Fachtagung zur schulischen Suchtprävention im Frühsommer vorgestellt wurden", kommentierte der Landeschef der Bildungsgewerkschaft GEW, Thomas Lippmann, den Vorstoß der sachsen-anhaltischen Sozialministerin. mehr

08.09.2006 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

© BUSSTOP/bdo

Initiatve für sicheren Schulweg

(bikl/ots) Im neuen Schuljahr machen sich wieder rund zehn Millionen Kinder jeden Morgen auf den Weg in die Schule und hinterher wieder zurück nach Hause. Allein im Jahr 2004 passierten auf den Schulwegen in Deutschland dabei fast 60.000 Unfälle. In knapp der Hälfte aller Fälle waren die Kinder mit dem Fahrrad unterwegs. Bei über einem Fünftel war ein Pkw und in fast zehn Prozent ein motorisiertes Zweirad beteiligt. Der Schulbus ist an fünf Prozent der Unfälle direkt oder indirekt beteiligt. mehr

31.08.2006 Artikel

45 ausländische Fremdsprachenassistenten an Thüringer Schulen

Im neuen Schuljahr werden 45 ausländische Studentinnen und Studenten als Fremdsprachenassistenten an Thüringer Schulen eingesetzt. Für die Dauer ihres Schulaufenthalts erhalten 26 Assistenten vom Freistaat Thüringen ein monatliches Stipendium in Höhe von 730 Euro. Die Assistenten kommen aus Australien, Kanada, den USA, Frankreich, Irland, Italien, Spanien, Russland und Großbritannien. mehr

28.08.2006 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Was ist neu im neuen Schuljahr? - Zahlen, Daten, Fakten

Wenn in der kommenden Woche die Schulen in Schleswig-Holstein wieder ihre Türen öffnen, beginnt für 28.763 Kinder ein neuer Lebensabschnitt - sie kommen in die erste Klasse. Das sind 321 Schüler und Schülerinnen oder 1,1 Prozent weniger als im August des Vorjahres. Damit setzt sich auch in diesem Jahr der Trend zurückgehender Schülerzahlen fort. Insgesamt werden im Schuljahr 2006/07 in den allgemein bildenden und beruflichen Schulen Schleswig-Holsteins 417.726 Kinder und Jugendliche unterrichtet (417.845 im Vorjahr). mehr

Philologenverband fordert bessere Verteilung der Ferien- und Prüfungszeiten

"Das Schuljahr ist endlich geschafft, doch geben die Arbeitsbedingungen an den Schulen gerade auch aufgrund der jüngsten Hitzewochen Anlass, über neue Ferienregelungen und bessere Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen gründlich nachzudenken", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster. Nach Auffassung des Philologenverbandes ist es dringend erforderlich, dass Kultusbehörde und Kommunen sich mit dieser Thematik gründlich befassen und klare Regelungen treffen, bei welchen Temperaturen im Sommer – insbesondere bei anhaltenden Hitzeperioden mit Temperaturen von über 30° Celsius – in Klassenräumen, Sporthallen und Hallenbädern überhaupt noch effektiver Unterricht stattfinden soll. mehr

© DBU.de

Experimente für mehr Umweltschutz: Erstes "Graslöwen Labor" eröffnet

Ein [Graslöwe](http://www.grasloewe.de/) auf der Pirsch: Der Umweltbotschafter für Kinder der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat das [Freizeit- und Integrationszentrum (FIZ)](http://www.fiz-quakenbrueck.de/) in Quakenbrück erreicht. Heute eröffnet das Maskottchen dort um 17 Uhr das erste "Graslöwen Labor" Deutschlands, in dem jetzt Erst- und Zweitklässler eingewanderter Familien Umweltthemen recherchieren. Alle zwei Wochen wollen sich die Kinder in einem extra eingerichteten Raum treffen. Die Gruppe wird Gewässer untersuchen, ein Naturkundebuch gestalten und sich mit Müll auseinandersetzen. mehr

© DBU.de

Klassenfahrt in ein Land vor unserer Zeit

Wen im schwülwarmen Hochsommer das Gefühl beschleicht, weg zu schmilzen, wünscht sich wohl schnell eine Eiszeit zurück. Doch wie ist es eigentlich, zusammen mit Mammuts, Säbelzahntigern und Wollnashörnern in wahrhaft frostiger Atmosphäre zu leben? Ein Gefühl davon vermittelt ab heute spielerisch der Eiszeitgarten im [Städtischen Museum Schloss Salder](http://www.salzgitter.de/stadtleben/kultur/museum/index.php?p=2,0,0) in [Salzgitter](http://www.salzgitter.de/). mehr