Klassenfahrt

Das neue "Klassenmobil Grundschule Schleswig-Holstein" ist da!

Die Jugendherbergen sind seit über 100 Jahren Bildungspartner der Schulen und fördern mit ihren pädagogischen, ganzheitlichen Konzepten nachhaltige Erziehungs- und Bildungsziele. Schüler sammeln eigene Erfahrungen, was nicht nur Spaß, sondern auch einen nachhaltigen Lernerfolg verspricht. mehr

03.09.2015 Pressemeldung DJH-Landesverband Nordmark e. V.

Saarland

Bildungsminister Ulrich Commerçon: "Schulfahrten müssen allen Schülerinnen und Schülern offenstehen."

Außerordentliche Schulveranstaltungen wie Schulwanderungen, Lehrfahrten oder Schullandheimaufenthalte leisten einen wichtigen Beitrag zur Bildungs- und Erziehungsarbeit. Mit einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts ändern sich nun die Rahmenbedingungen von Klassenfahrten und die damit verbundenen Reisekostenansprüche der begleitenden Lehrkräfte. Die saarländischen Regelungen zu Klassenfahrten befinden sich derzeit unter rechtlichen, haushälterischen und pädagogischen Aspekten zur Überprüfung im Ministerium für Bildung und Kultur. mehr

Niedersachsen

Kultusministerin Heiligenstadt will Bedingungen für Lehrkräfte bei Schulfahrten verbessern

Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat am (heutigen) Freitag deutliche Verbesserungen in Hinblick auf die Rahmenbedingungen für die Durchführung von Schulfahrten in Aussicht gestellt. mehr

Niedersachsen

Klassenfahrten: Kultusministerin will Übernachtungskosten voll erstatten

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt kündigte heute am 17. April 2015 bei einem Treffen mit Gewerkschaften, Landeselternrat und Landesschülerrat an, dass künftig die Übernachtungs- und Verpflegungskosten bei Klassenfahrten voll erstattet werden. mehr

© Niedersächsisches Kultusministerium
Niedersachsen

"Wir haben weder vor, eine Schulform abzuschaffen, noch werden wir eine neue Schulform erfinden"

(red) Der Regierungswechsel in Niedersachsen vor zwei Jahren macht sich insbesondere auch in der Bildungspolitik bemerkbar: Mit der Schulgesetznovelle wird in diesem Jahr wieder das neunjährige Gymnasium eingeführt, die Gesamtschulen werden gestärkt und verbindliche Schullaufbahnempfehlungen am Ende der Grundschulzeit wird es nicht mehr geben. Im Vorfeld der didacta erläutert die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die Gründe für diese Veränderungen. mehr

16.02.2015 Artikel

Niedersachsen

"Es gibt keinen Grund, Klassenfahrten abzusagen!"

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat heute im Niedersächsischen Kultusministerium mit einer Delegation von Schülerinnen und Schülern über das Aussetzen von Klassenfahrten durch Gymnasiallehrkräfte gesprochen. mehr

Nordrhein-Westfalen

Klassenfahrten können trotz Haushaltssperre stattfinden

Aufgrund aktueller Berichterstattungen stellt Schulministerin Sylvia Löhrmann erneut klar, dass Klassenfahrten trotz Haushaltssperre stattfinden können. mehr

Auszeichnungen

Ehrung der Gewinner des Jugend forscht Schulpreises 2014

Die 81 Gewinnerschulen des Jugend forscht Schulpreises 2014 werden morgen in Anwesenheit der nordrhein-westfälischen Schulministerin Sylvia Löhrmann in Paderborn ausgezeichnet. Bei der offiziellen Preisverleihung im Welcome Hotel Paderborn erhalten die Vertreter der erfolgreichen Schulen das Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Mit dem Preis würdigt die Stiftung Jugend forscht e. V. das besondere Engagement von Schulen bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Klassenfahrten und Studienreisen. mehr

27.06.2014 Pressemeldung Stiftung Jugend forscht e.V.

Bessere Chancen durch gezielte Lernförderung

Die Koffer sind gepackt, die Sitzordnung mit dem besten Freund im Bus schon seit Wochen geklärt – Klassenfahrten sind Abenteuer, an das sich Kinder ein Leben lang erinnern. Leider fällt es gerade sozial schwachen Familien schwer, ihrem Nachwuchs Ausflüge, Klassenfahrten oder Nachhilfe zu ermöglichen. Damit mangelnde finanzielle Mittel keinen Nachteil bei der Entwicklung darstellen, führte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Jahre 2011 das Bildungspaket "Bildung und Teilhabe" für Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien ein. Schüler können so beispielsweise an Schulausflügen und Klassenfahrten teilnehmen oder eine Vereinsmitgliedschaft in Anspruch nehmen. Außerdem lässt sich das Bildungspaket auch für persönlichen Schulbedarf und zur Unterstützung von besseren Noten einsetzen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Inanspruchnahme von Nachhilfe in zertifizierten Nachhilfeinstituten wie dem Studienkreis. mehr

08.04.2014 Pressemeldung Studienkreis

Unterricht und Erziehung

Streit um den Brandbrief einer Lehrerin

(Andrej Priboschek). - Eine Grundschullehrerin aus einem Ort bei Hamburg schreibt einen empörten Brief an Eltern und fordert diese darin auf, ihre Kinder besser zu erziehen. Der Anlass: ein offenbar aus dem Ruder gelaufener Ausflug mit den Erstklässlern. Das Schreiben wird öffentlich – und sorgt für eine heftige Debatte. "Ach ja. Schon wieder eine Lehrerin, die zu gut für ihre Kinder ist", ätzt etwa Alan Posener, Autor der Tageszeitung "Welt". mehr

07.04.2014 Artikel