Kulturelle Bildung

Bayern

BLLV fordert mehr interkulturelle Schulentwicklung

In vielen bayerischen Schulklassen geht es multikulturell zu. Die Schülerinnen und Schüler einer Klasse haben verschiedene kulturelle Hintergründe und Migrationsbiographien. Besonders häufig ist dies in Grund- und Mittelschulen der Fall, doch auch viele Realschulen und Gymnasien werden vielfältiger. "Dieser Entwicklung muss die Politik Rechnung tragen", forderte die Vizepräsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Waltraud Lucic, im Vorfeld einer Fachtagung zur interkulturellen Schulentwicklung in Bayern. mehr

Kulturelle Bildung

Bundesweiter Vorlesetag 2014: Eine gute Aktion, die Beachtung verdient!

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstützt den [Bundesweiten Vorlesetag 2014](http://www.vorlesetag.de/) am 21. November mit zahlreichen Aktionen im Rahmen seiner [Dialogplattform Kulturelle Bildung](http://kultur-bildet.de/) und hat die Themen Leseförderung, Alphabetisierung und Vorlesen prominent auf die Agenda der zweiten Jahreshälfte 2014 gesetzt. mehr

11.11.2014 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

© Bernhard Rein

Bundescup-Sieger von "Spielend Russisch lernen" kommen 2014 aus NRW, Niedersachsen und Thüringen

Der Bundescup "Spielend Russisch lernen" 2014 ist entschieden: Die glücklichen Gewinner sind Emil Strelz und Sophia Meyer vom Gymnasium der Stadt Kerpen – Europaschule. Die beiden 17-jährigen Schüler setzten sich beim Finale im Europa-Park in Rust gegen 15 Teams aus ganz Deutschland durch und reisen zur Belohnung im nächsten Frühjahr für eine Woche nach Moskau und St. Petersburg. mehr

28.10.2014 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Jugendliteraturpreis

Kinder mit Büchern stärken

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig hat am 10. Oktober 2014 den Deutschen Jugendliteraturpreis verliehen. Auf der Frankfurter Buchmesse überreichte sie die Preise in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch sowie den Preis der Jugendjury und den Sonderpreis für das Gesamtwerk Übersetzung. mehr

Kulturelle Bildung

Kultusministerkonferenz: Essen im Zeichen der Kulturpolitik

Inklusion und Gespräche mit Gästen aus dem In- und Ausland standen am Donnerstag im Mittelpunkt der Plenarberatung der 347. Kultusministerkonferenz in Essen. Am Freitag stand die Kulturpolitik im Fokus. mehr

Kultusministerkonferenz:

Essen im Zeichen der Kulturpolitik

Inklusion und Gespräche mit Gästen aus dem In- und Ausland standen am Donnerstag im Mittelpunkt der Plenarberatung der 347. Kultusministerkonferenz in Essen. Am Freitag stand die Kulturpolitik im Fokus. mehr

Bund, Länder und Kommunen beschließen Gründung des "Deutschen Zentrums Kulturgutverluste"

Die Kulturstaatsministerin des Bundes, Monika Grütters, die Kulturministerinnen und -minister der Länder und Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Spitzenverbände haben bei ihrem heutigen kulturpolitischen Spitzengespräch in Essen beschlossen, gemeinsam ein "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste" zu gründen. mehr

Hessen

Kulturelle Bildung an hessischen Schulen wird nachhaltig verankert

Kulturelle Bildung soll an hessischen Schulen künftig fest verankert werden. Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und der Geschäftsführer der Stiftung Mercator, Winfried Kneip, haben dafür heute im festlichen Rahmen eine Fördervereinbarung unterzeichnet. mehr

18.09.2014 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© LWL
Nordrhein-Westfalen

LWL hat den Kulturatlas Westfalen runderneuert

(red/pm). - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat mit Unterstützung der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung den Kulturatlas Westfalen im Internet runderneuert. Seit 2002 ist der Kulturatlas Westfalen unter [www.kulturatlas-westfalen.de](http://www.kulturatlas-westfalen.de) von 5.000 Datensätzen auf fast 11.000 Einträge mit über 7.000 Links und rund 5.000 E-Mail-Adressen gewachsen. Deshalb hat der LWL dem Kulturatlas jetzt nicht nur ein neues Erscheinungsbild gegeben, sondern ihn auch noch um zusätzliche Angebote wie neue 360-Grad-Panorama-Bilder und interaktive Karten sowie Radrouten-Informationen erweitert. mehr

16.09.2014 Artikel

Niedersachsen

Kulturelle Bildung macht in Niedersachsen Schule

Kunst und Kultur werden in Niedersachsen künftig noch stärker fest im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert. Zusammen mit der Stiftung Mercator haben die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, heute das Projekt SCHULE:KULTUR! gestartet. mehr