Kulturelle Bildung

Jüdische Kultur

Zentralrat der Juden und KMK erarbeiten gemeinsame Unterrichts-Empfehlung

Um die Vermittlung jüdischer Geschichte, Kultur und Religion im Schulunterricht zu verbessern, werden der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Kultusministerkonferenz erstmals gemeinsam eine Empfehlung erarbeiten. In einem Gespräch am Donnerstag in Berlin beschlossen Spitzenvertreter beider Institutionen, dafür eine Arbeitsgruppe einzusetzen. Die Empfehlung soll bis Ende 2016 vorliegen. mehr

Bestens betreut: Klassenfahrten mit Sprachcaffe.

Für viele Lehrer bedeutet eine Klassenfahrt vor allem eines: Stress. Das beginnt schon mit der Organisation und hört vor Ort noch lange nicht auf - schließlich trägt man Verantwortung für viele. Das Frankfurter Sprachcaffe hat sich deshalb entschlossen, Klassenfahrten anzubieten, die Spaß machen, den Lernfaktor berücksichtigen und außerdem die Organisatoren entlasten. "Wer sich in Sachen Klassenfahrt für Sprachcaffe entscheidet, der bekommt alles aus einer Hand und muss sich um nichts kümmern", lautet deshalb auch die Maxime der Sprachreise-Experten. mehr

24.11.2015 Pressemeldung Sprachcaffe Reisen GmbH

© pixabay
Migrationsforschung

Viel zu sagen, wenig zu hören

(Deutsche Universitätszeitung) Hunderttausende Menschen wandern nach Europa, Politik und Zivilgesellschaft reagieren überfordert. Selten war guter Rat so gefragt wie dieser Tage. Doch die Antworten der Wissenschaft sind noch leise. Auch, weil jahrzehntelang kaum jemand auf sie hörte. mehr

23.11.2015 Artikel

Kulturweit

Bewerben für Kultur-Freiwilligendienst

(red/pm) Am 30. Oktober beginnt die Bewerbungsrunde für einen internationalen Freiwilligendienst mit kulturweit. Junge Menschen bis 25 Jahren, die sich in Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit engagieren wollen, können sich bis zum 1. Dezember online unter [www.kulturweit.de](http://www.kulturweit.de) für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland bewerben. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2016. Alle Teilnehmer werden pädagogisch begleitet und finanziell unterstützt. mehr

26.10.2015 Artikel

Musikprojekt

KLANGRADAR BERLIN beim 2. Bundesweiten Symposion zur Kompositionspädagogik in Weikersheim

Heute startet das 2. Bundesweite Symposion zur Kompositionspädagogik der Jeunesses Musicales Deutschland in Weikersheim. Burkhard Friedrich, Künstlerischer Leiter von KLANGRADAR BERLIN, stellt das Konzept des Kompositionsprojektes für Grundschulkinder vor und gibt Einblick in die praktische Arbeit. Die wachsende Bedeutung kompositionspädagogischer Arbeit zeigt sich auch in den Bewerbungen für den JUNGE OHREN PREIS 2015, die dieses Jahr einen hohen Anteil von Projekten im Bereich Komponieren und Musik erfinden mit Kindern verzeichnen. mehr

25.09.2015 Artikel

Wettbewerb

Schulen adoptieren Denkmale: Sieger stehen fest

Über eine schöne Überraschung zum Schuljahresbeginn können sich vierzehn sächsische Schulen freuen. Sie haben mit ihren Ideen zum Programm "Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale" überzeugt und gewinnen insgesamt 7.500 Euro. Mit dem Geld von jeweils 500 Euro können die Schulen ihre Projekte zu den historischen Denkmalen umsetzen. An dem Wettbewerb haben 23 Schulen teilgenommen. mehr

Wettbewerb

Ministerin Löhrmann: Auseinandersetzung mit Geschichte beginnt vor der eigenen Haustür

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Münster zum erneuten Landessieg beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gratuliert. Bereits 2011 hatte die westfälische Schule die Auszeichnung als "Landesbeste Schule" erhalten. mehr

© Gregor Helms CC BY-SA 3.0
Schultüten-Brauch

Barbie und Spiderman gehen zur Schule

(pm/lwl) Am kommenden Donnerstag ist es wieder soweit: Im bevölkerungsstärksten Bundesland öffnen die Schulen für die Erstklässler. Gut zu erkennen sind die Schulneulinge an den bunten Zuckertüten, die sie im Arm halten. Über die Geschichte der Schultüten werden sie sich an diesem aufregenden Tag allerdings wohl keine tieferen Gedanken machen. Sie interessieren sich mehr für den mehr oder weniger süßen Inhalt. "Dabei ist die Schultüte ein überaus spannendes kulturelles Zeichen" weiß Christiane Cantauw, Volkskundlerin beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). mehr

07.08.2015 Artikel

Flüchtlingsprojekt

"Discovering Frankfurt"

(pm) Drei Studierende haben für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Frankfurt unter dem Motto "Discovering Frankfurt" ein dreitägiges Programm entworfen, bei dem die jungen Flüchtlinge die Stadt erkunden und ihre Eindrücke künstlerisch umsetzen. mehr

06.08.2015 Artikel

Kulturentwicklung

Land setzt Fachbeirat Kulturelle Bildung ein

Kulturelle Bildung ist ein wesentlicher Bestandteil des Kulturentwicklungskonzepts (KEK) für Niedersachsen. Mit dem Fachbeirat Kulturelle Bildung setzt das Land nun ein neues beratendes Gremium ein, um die kulturelle Bildung in Niedersachsen zu stärken und weiterzuentwickeln. Dadurch wird das Schwerpunktthema zusätzlich strukturell und finanziell unterstützt. mehr