Legasthenie

© Duden Paetec

Duden macht Schule

Der neu gegründete Duden Paetec Schulbuchverlag wird ab 2005 unter der Marke Duden Schulbücher auf den Markt bringen, zunächst vor allem für den Grundschulbereich, später auch für die weiterführenden Schulen. Duden bietet damit zukünftig nicht mehr nur Lernprodukte für den Nachmittagsmarkt an, sondern Schulbücher, komplette Lehrwerke und ganze Lernumgebungen mit Online- und Offlineangeboten für den Unterricht in der Schule. Bis 2010 sollen für alle Bundesländer und alle wichtigen Fächer und Schulformen von der 1. Klasse bis zum Abitur Schulbücher unter der Marke Duden vorliegen. Das Fach Deutsch wird dabei ein besonderes Gewicht erhalten. mehr

15.09.2004 Pressemeldung Duden

© Duden Paetec

Duden macht Schule

Der neu gegründete Duden Paetec Schulbuchverlag wird ab 2005 unter der Marke Duden Schulbücher auf den Markt bringen, zunächst vor allem für den Grundschulbereich, später auch für die weiterführenden Schulen. Duden bietet damit zukünftig nicht mehr nur Lernprodukte für den Nachmittagsmarkt an, sondern Schulbücher, komplette Lehrwerke und ganze Lernumgebungen mit Online- und Offlineangeboten für den Unterricht in der Schule. Bis 2010 sollen für alle Bundesländer und alle wichtigen Fächer und Schulformen von der 1. Klasse bis zum Abitur Schulbücher unter der Marke Duden vorliegen. Das Fach Deutsch wird dabei ein besonderes Gewicht erhalten. mehr

15.09.2004 Pressemeldung Duden Schulbuchverlag

"Jeder muss die Chance erhalten, Lesen und Schreiben zu lernen"

Mit einem neuen Internetprogramm unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Menschen mit Lese- und Schreibschwächen. Anlässlich des Weltalphabetisierungstages hat Staatssekretär Wolf-Michael Catenhusen am Mittwoch den Startschuss für das E-Learning-Portal [www.ich-will-schreiben-lernen.de](http://www.ich-will-schreiben-lernen.de) gegeben. "Mit diesem neuen Lernraum im Internet wird die Alphabetisierungsarbeit in Deutschland entscheidend gestärkt und modernisiert", sagte Catenhusen in Berlin. Es sei gelungen, die Möglichkeiten der neuen Medien für die Alphabetisierungsarbeit optimal zu nutzen. www.ich-will-schreiben-lernen.de ist ein Ergebnis des vom BMBF geförderten Alphabetisierungsprojektes APOLL (Alfa-Portal Literacy Learning). mehr

Grundschulexperten: Weitere Veränderungen sind notwendig

Zwanzig Schulexperten aus Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen haben – jeweils als "Tandem" – in den Monaten Mai und Juni 2004 insgesamt 27 Bremer Grundschulen für jeweils zwei bis drei Tage besucht. Die Experten haben langjährige Erfahrungen als Lehrkräfte oder als Mitarbeiter in Versuchsschulen sowie in Schulleitung, Schulaufsicht, Schulentwicklung und Wissenschaft. mehr

Spiegel-Verlag und Axel Springer AG kehren der Rechtschreibreform den Rücken

(bikl / SPIEGEL-Online) Die beiden Verlage, die nach eigenen Angaben rund 60% der Bevölkerung in Deutschland erreichen, empfehlen "aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen" auch anderen Verlagen "die Beendigung der staatlich verordneten Legasthenie und die Rückkehr zur klassischen deutschen Rechtschreibung." mehr

06.08.2004 Artikel

Neuer Ratgeber für Eltern

Gerade zu Beginn der Schulzeit der Kinder wissen Eltern oft wenig über Gegebenheiten und Umstände in der Schule. Der "Elternratgeber Grundschule" von Duden bietet Eltern eine Orientierungshilfe zu den wichtigsten Themen der Grundschule. mehr

22.07.2004 Pressemeldung Duden

Handicap Rechenschwäche

(Rainer Stahl) Wenn drei mal drei sechs ergibt, spukt keineswegs immer die Schulverweigerin Pippi Langstrumpf im Kopf eines Kindes herum. Viel wahrscheinlicher ist, dass sich die Welt der Zahlen nicht richtig ordnet. Diagnose: Rechenschwäche. Nahezu 130.000 Schüler in Deutschland sind davon betroffen. mehr

08.06.2004 Artikel

WizCom Technologies Ltd. hat neuen deutschen Reading Pen vorgestellt

WizCom Technologies Ltd. (WizCom - Prime Standard: WZM, IL 0010830706), Entwickler und Hersteller der Reading Pen Produktlinie für Lesehilfen, hat auf der Didacta 2004 ihren neuen deutschen Reading Pen vorgestellt. Der Reading Pen ist eine unterstützende Technologie für Menschen mit Lernbehinderungen wie zum Beispiel Legasthenie, Aphasie oder Lese- und Schreibproblemen. Das Produkt dient als persönlicher Helfer für das Lesen und Verstehen von Texten. Es ermöglicht dem Nutzer jederzeit und an jedem Ort das Scannen, Hören und Definieren von gedruckten Texten. mehr

Der Kampf mit den Zahlen: Rechenschwäche

Zahlen sind unsere ständigen Begleiter: Wir geben Zeitpunkte an, beschreiben Verhältnisse, nennen die Dauer von etwas oder bringen Dinge in einen Zusammenhang. Was für die meisten von uns eine Orientierungshilfe im täglichen Leben ist, bleibt für 130.000 Grundschülerinnen und –schüler ein Schloss mit sieben Siegeln. Menschen mit Rechenschwäche oder Dyskalkulie leiden unter einer Beeinträchtigung grundlegender Rechenfertigkeiten. Anders als die Lese-Rechtschreibschwäche ist das Problem der Dyskalkulie in der Öffentlichkeit je-doch noch wenig bekannt. In vielen Fällen bleibt die Störung unerkannt und da-her auch unbehandelt – mit schwer wiegenden Folgen für die Betroffenen. mehr

09.03.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH