Lehrermangel

© Frank Peter
Schuljahresauftakt

Bildungsministerin Karin Prien zum Start des neuen Schuljahres

„Wir haben die Weichen für Schleswig-Holsteins Schulen richtig gestellt.“ Karin Prien freut sich zum Schuljahresbeginn über gute Zahlen und zukunftsweisende Konzepte. mehr

© www.pixabay.de
Lehrerzahlen

Rund 27 000 Lehrkräfte an beruflichen Schulen im Schuljahr 2018/19

Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg im Rahmen der amtlichen Schulstatistik feststellte, unterrichteten an den öffentlichen und privaten beruflichen Schulen im Schuljahr 2018/19 insgesamt 26 959 Lehrkräfte. Damit nahm die Lehrkräftezahl im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um etwas mehr als 1 % (372 Personen) ab. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Sofortmaßnahmen für Grund-, Mittel- und Förderschulen notwendig 

Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern hat zum Lehrkräftemangel an Grund-, Mittel- und Förderschulen seit zwei Jahren mit klaren Vorschlägen Stellung bezogen. mehr

31.07.2019 Pressemeldung GEW Bayern

© Andreas Gebert
Einstellungszahlen

Kultusminister Michael Piazolo: Über 1.000 neue Stellen für Bayerns Schulen

Mit über 1.000 neuen Lehrerstellen investiert der Freistaat weiter kraftvoll in die Bildung der jungen Menschen. mehr

© Laurence Chaperon
Künstliche Intelligenz

Bildungsministerin Karliczek: Dürfen uns nicht immer schlechtreden

Anja Karliczek plädiert für mehr Optimismus mit Blick auf die Zukunft in Technologiefeldern wie Künstliche Intelligenz (KI), Umwelttechnik, Gesundheit und Mobilität. Hier werde Deutschland weiterhin Weltklasse sein, sagt die Bundesministerin für Bildung und Forschung. mehr

26.07.2019 Pressemeldung dbb beamtenbund und tarifunion

© www.pixabay.de
Ferienbeginn

„Lehrerberuf muss attraktiv bleiben“

200 Lehrkräfte werden entfristet und Verbandsforderungen greifen: Der Bayerische Realschullehrerverband geht positiv in die Sommerferien. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Dramatischer Lehrkräftemangel

Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern hat gestern bei einer Pressekonferenz in München über die teils desaströsen Zustände in den bayerischen Grund-, Mittel- und Förderschulen berichtet. Der Lehrkräftemangel ist dort derart gravierend, dass die Gewerkschaft auch drastische Maßnahmen vorschlägt. mehr

25.07.2019 Pressemeldung GEW Bayern

© Kinga/Shutterstock
Neue Lehrerstellen

"Der Freistaat sorgt für mehr Lehrkräfte an Bayerns Schulen"

Bildung ist und bleibt in Bayern der Investitionsschwerpunkt. Der Koalitionsvertrag sieht bis 2023 5.000 neue Lehrerstellen vor. Schon im Doppelhaushalt 2019/2020 stehen 2.200 neue Stellen für Bayerns Schulen zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Forderungen

Lehrermangel in neuer Dimension

BLLV-Präsidentin Fleischmann und erster BLLV-Vizepräsident Nitschke: „Die Wahrheit liegt auf dem Tisch, die Leidtragenden sind die Lehrkräfte im System“ - Beide fragen: Wie geht es an den Schulen weiter? mehr

© Kinga/Shutterstock
Lehrermangel

Bayerischer Elternverband fordert mehr Unterstützung für Lehrkräfte

Das Thema Lehrkräftemängel wird die bayerischen Grund-, Mittel- und Berufsschulen ins kommende Schuljahr begleiten. Anlässlich der morgigen Pressekonferenz des BLLV zu diesem Thema erinnert der BEV aus Elternsicht an das Problem. mehr

23.07.2019 Pressemeldung Bayerischer Elternverband