Lehrermangel

© MSB/ Susanne Klömpges
Lehrermangel

Schulministerin schreibt ­Sek-II-Lehrkräfte an 

Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer: Wir schöpfen alle Möglichkeiten für eine bessere Lehrerversorgung aus. mehr

© Kinga/Shutterstock
Stellungnahme

Novellierung des Thüringer Besoldungsgesetzes

Der tlv thüringer lehrerverband begrüßt die Verabschiedung der Novellierung des Thüringer Besoldungsgesetzes, geht doch damit die Anerkennung der tagtäglich zu leistenden Arbeit der Kolleginnen und Kollegen in den Regelschulen und Gemeinschaftsschulen einher. mehr

05.07.2019 Pressemeldung thüringer lehrerverband

© www.pixabay.de
Statistik

Rund 109.000 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen

Auswertungen des Statistischen Landesamtes zeigen, dass im Schuljahr 2018/19 an öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen¹ Baden-Württembergs 109.323 Lehrkräfte unterrichten. Die Zahl der Lehrkräfte stieg im Vergleich zum Vorjahr um 59 Personen, was einer sehr geringen Zunahme von rund 0,1 % entspricht. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Streit um Lehrerstellen beenden

Saarland: Angesichts der Auseinandersetzung in der Regierungskoalition um zusätzliche Lehrerstellen sieht sich die Landeselterninitiative für Bildung in ihrer Kritik bestätigt, dass es eine "falsche Prioritätensetzung bei knappem Geldbeutel" sei, mehr Steuergelder für zusätzliches Lehrerpersonal in der Nachmittagsbetreuung einzusetzen. mehr

© www.pixabay.de
Gesetzentwurf

Bessere Bedingungen für die Lehrergewinnung

Im nächsten Schuljahr droht ein weiterer großer Einbruch bei der Unterrichtsversorgung in Sachsen-Anhalt. Die Landesregierung versucht mit einigen Maßnahmen, Lehrer*innen zu gewinnen bzw. diese im Land zu halten. mehr

25.06.2019 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

© Andreas Gebert
Über 800 Planstellen

"Wir geben vielen befristet angestellten Lehrkräften eine Perspektive"

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo informiert über ein Sonderprogramm für die Verbeamtung/Entfristung langjährig befristet beschäftigter Lehrkräfte. mehr

© www.pixabay.de
Studie

TALIS zeigt Chancen und Veränderungen im Lehrberuf – nur nicht für Deutschland

„Die Strategie von ‚Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß‘ zu fahren, ist in Zeiten des Lehrkräftemangels geradezu verwerflich", kritisiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Aufschrei gegen schlechte Arbeitsbedingungen

In fast 800 niedersächsischen Schulen fordern die Beschäftigten auf Initiative der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) spürbare Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen. mehr

13.06.2019 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.com
Forderungskatalog

„Leere Stellen statt Lehrerstellen"

Als „nach wie vor katastrophal“ bezeichneten Vertreter des tlv thüringer lehrerverband gestern Vormittag in einem Gespräch mit Medienvertretern die Einstellungsbedingungen für Lehrer in Thüringen. mehr

12.06.2019 Pressemeldung thüringer lehrerverband

© www.pixabay.de
Forderung

Lehrerarbeitslosigkeit in den Sommerferien auch im Freistaat beenden

Mit Unverständnis reagiert die bayerische Bildungsgewerkschaft GEW erneut auf die Praxis des Freistaats Bayern, die Verträge von Lehrkräften zu den Sommerferien auslaufen zu lassen. Damit bleibt Bayern neben Baden-Württemberg trauriger Spitzenreiter in dieser Befristungspraxis. mehr

04.06.2019 Pressemeldung GEW Bayern