Lehrstellenmangel

Berufsbildung

Bilanz des Berufsberatungsjahres 2012/2013: Etwas schwächer als in den Vorjahren

Nach den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist es schwieriger geworden, einen erfolgreichen Ausgleich am Ausbildungsmarkt herbeizuführen. Die Situation am Ausbildungsmarkt in Deutschland entwickelte sich 2012/2013 daher ungünstiger als in den beiden Vorjahren. mehr

30.10.2013 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Baden-Württemberg

Lehrereinstellung auf Rekordniveau

Eine Sprecherin: "Bei den beruflichen Schulen gibt es für das kommende Schuljahr mit rund 1.200 Einstellungen einen Rekord. Damit wird die große Bedeutung, die die Landesregierung den beruflichen Schulen zumisst, erneut unterstrichen" mehr

Berufsbildung

GEW: "Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz jetzt!"

Der Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen soll gesetzlich verankert werden. Das hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit Blick auf den Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September vorgeschlagen. mehr

Ausbildungschancen

DIHK: Freie Lehrstellen gibt es in allen Regionen

Am heutigen "IHK-Tag der Ausbildungschance" beraten Experten der Industrie- und Handelskammern Jugendliche zu den noch zahlreichen Ausbildungschancen. Freie Lehrstellen gibt es in allen Regionen und in fast allen IHK-Berufen. Allein in der gemeinsamen Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern werden beinahe 34.000 Ausbildungsplätze angeboten, davon mehr als 20.000 für das kommende und bereits 14.000 für das nächste Ausbildungsjahr. mehr

Europa

Jugendarbeitslosigkeit in Europa: Wir müssen jetzt handeln!

Die deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) können und wollen eine starke organisatorische und vermittelnde Rolle bei der Verbreitung des Modells der dualen Berufsausbildung in Europa übernehmen. Das betonte am Donnerstag (16.5.) in Brüssel Richard Weber, Vizepräsident der europäischen Kammerorganisation Eurochambres. "Fast jeder vierte Jugendliche in Europa ist derzeit arbeitslos, in manchen Staaten sogar jeder zweite", mahnte Weber beim [European Business Summit](http://www.ebsummit.eu/). "Wir müssen jetzt handeln, sonst wird die sogenannte verlorene Generation in Europa Realität." mehr

Lehrstellenmangel

Berufsbildungsbericht 2013 bestätigt ungelöste Probleme

(red/pm). 15.650 sind "unversorgt", um 60.379 "bemüht" man sich und von 89.933 jungen Menschen ist man "ohne Informationen zum Verbleib" – das ist laut einer Meldung der IG Metall Jugend die dunkle Seite des Berufsbildungsberichts 2013 von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, der gestern in Berlin vorgestellt wurde. Die Bundesregierung präsentiert auch eine Zunahme von 38,2 Prozent unversorgter Ausbildungsplatzbewerber und 165.962 Jugendliche ohne Ausbildungsstelle – ohne diese Zahl zu nennen. mehr

16.05.2013 Artikel

Baden-Württemberg

2012: Keine weitere Erholung des Ausbildungsmarkts

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes wurden bis zum Stichtag 31. Dezember 2012 fast 77 500 neue Ausbildungsverträge im dualen System in Baden-Württemberg abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr gab es damit knapp 1 500 Neuabschlüsse (–1,9 Prozent) weniger. Im Jahr 2012 sank die Zahl der Auszubildenden in Baden-Württemberg erstmals seit 2005 unter 200 000 auf nunmehr rund 199 000. mehr

Ausbildungspakt

KMK-Präsident Stephan Dorgerloh: Wir müssen die Potenziale unserer Jugendlichen noch besser fördern

Zwei Jahre nach Unterzeichnung des neuen Ausbildungspaktes trafen sich die Paktpartner heute in Berlin: "Wir sind auf einem guten Weg, die Potenziale aller Jugendlichen noch besser zu fördern. Ein erfolgreicher Übergang von der Schule in das Erwerbsleben ist von entscheidender Bedeutung für die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe junger Menschen wie auch für die Sicherung des Fachkräftebedarfs in Deutschland", betont Stephan Dorgerloh, Präsident der Kultusministerkonferenz 2013. mehr

Zwei Jahre neuer Ausbildungspakt - Chancen genutzt, Herausforderungen angegangen

Zwei Jahre nach Unterzeichnung des neuen Ausbildungspaktes kann eine positive Bilanz der Paktaktivitäten gezogen werden: In den Jahren 2011 und 2012 waren die Ausbildungschancen für viele junge Menschen gut. Die Wirtschaft hat ihre Zusagen, jährlich 60.000 neue Ausbildungsplätze und 30.000 neue Ausbildungsbetriebe zu gewinnen, weit übertroffen. So wurden 2011 insgesamt 71.300 neue Ausbildungsplätze eingeworben, 2012 waren es 69.100. Bei den neuen Ausbildungsbetrieben liegen die Zahlen ebenfalls deutlich über den Zusagen. 2011 konnten 43.600 neue Betriebe für Ausbildung gewonnen werden, 2012 waren es 41.660. mehr

Europa

EU-Jugendgarantie: Skepsis in Südeuropa

Spanien, Italien, Griechenland und Portugal haben sich auf dem Treffen der EU-Arbeits- und Sozialminister am 6. Dezember skeptisch zur nationalen Umsetzung der von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen sog. "Europäischen Jugendgarantie" geäußert. mehr