Leistungsdruck

"Studierende unter Druck": Studentenwerke melden höhere Nachfrage nach Beratung

Immer mehr Studierende wenden sich an die Psychologischen und Sozial-Beratungsstellen der Studentenwerke. Das meldet das Deutsche Studentenwerk (DSW) in Berlin, der Dachverband der 61 Studentenwerke in Deutschland. mehr

08.12.2006 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

Karriere – nein danke

(bikl/ots) - Hamburg, 15. Oktober 2006: Der Wunsch nach Karriere ist bei den meisten Studenten gering: Hohes Einkommen, berufliches Prestige oder eine leitende Funktion - das ist den Studenten weniger wichtig als Familie, Freunde, Partnerschaft und Freizeit. Das berichtet das Studentenmagazin ZEIT CAMPUS in seiner ersten Ausgabe, die heute erscheint. mehr

18.10.2006 Artikel

Einschulung: Ersten Schultag nicht überbewerten

Kinder sollen ihren Schulanfang ohne Druck und Ängste erleben. Dies wünscht sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Etwa 118.000 Mädchen und Jungen werden in dieser Woche in Baden-Württemberg eingeschult. mehr

19.09.2006 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

© bikl.de

Kindermediziner fordert mehr Gelassenheit

(bikl) Im Umgang mit ihren Kindern sind Eltern heute nach Expertenmeinung zunehmend verunsichert. "Kinder brauchen Eltern, die ihnen Sicherheit geben", sagt Harald Bode, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin in der ZEIT. mehr

30.08.2006 Artikel

EKHN-Interview mit Kultusministerin Karin Wolff zu Leistungsdruck, Mobbing und Aggresivität

Die Hessische Kultusministerin Karin Wolff hat der Internet-Redaktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zum Schulstart ein Interview gegeben, das in Auszügen auf [www.ekhn.de/inhalt/leben/jugend/schule](http://www.ekhn.de/inhalt/leben/jugend/schule) online nachgelesen werden kann. Hier der Wortlaut des gesamten Interviews: mehr

25.08.2006 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

EKHN-Interview mit Kultusministerin Karin Wolff zu Leistungsdruck, Mobbing und Aggresivität

Die Hessische Kultusministerin Karin Wolff hat der Internet-Redaktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau zum Schulstart ein Interview gegeben, das in Auszügen auf [www.ekhn.de/inhalt/leben/jugend/schule](http://www.ekhn.de/inhalt/leben/jugend/schule) online nachgelesen werden kann. Hier der Wortlaut des gesamten Interviews: mehr

24.08.2006 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Kultusminister Steffen Flath empfängt Sachsens beste Schüler

"Gute schulische Leistungen sind die beste Garantie für einen Ausbildungsplatz oder das Wunsch-Studium", so Kultusminister Steffen Flath heute in Dresden im Hinblick auf die Auszeichnungsveranstaltungen für Sachsens beste Absolventen. mehr

Bildungsminister Rupprecht eröffnet Ganztagskongress in Cottbus: "Ganztag heißt mehr Zeit zum Lernen"

Der Ganztagskongress \*Ganztag in Brandenburg gemeinsam gestalten", der heute und morgen in Cottbus stattfindet, wurde heute vor 400 interessierten Lehrkräfte, Kommunalpolitiker, Eltern und Kooperationspartner von Bildungsminister Holger Rupprecht eröffnet. Das Fachpublikum wird über zwei Tage in der Messehalle Erfahrungen bei der qualitativen Entwicklung und Weiterentwicklung ganztägiger Bildung, Erziehung und Betreuung austauschen. mehr

© bikl.de

Neuerdings auch „Bock auf Buch“

(pf) Mädchen lesen lieber statt zu computern, entdeckte die Genderforschung Ende der 1990er-Jahre und startete daraufhin Initiativen für mädchengerechten Technik- und Computerunterricht. Gerade beginnen diese Bemühungen erste Früchte zu tragen, da taucht als Kehrseite der Medaille ein neues Problem auf. Die heranwachsenden Jungen haben keine Lust auf Bücher und sitzen dafür jeden Tag mehrere Stunden vor dem Computer. Inzwischen können viele männliche Schulabgänger nur noch ungenügend lesen und schreiben. Kreative Lösungsansätze sind gefragt. mehr

19.04.2006 Artikel

"Dem Wertegipfel droht ein Fehlstart"

"Es ist schon in höchstem Maße irritierend, dass Ursula von der Leyen zum Auftakt des Bündnisses für Erziehung ausschließlich die christlichen Kirchen einlädt. Die Bundesministerin für Jugend und Familie will anscheinend in einem exklusiven Kreis mit den christlichen Kirchen festlegen, was wertvolle Erziehung ist", sagte Norbert Hocke, Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), mit Blick auf den morgigen Start des "Bündnisses für Erziehung" in Berlin. mehr