Lernstandserhebung

Baden-Württemberg liegt bei Pisa erneut über dem internationalen Schnitt und in der deutschen Spitzengruppe / Hohes Niveau noch ausgebaut

Nach den Erfolgen beim Ländervergleich von PISA 2000 und von IGLU liegen Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg wieder inmitten der nationalen Spitzengruppe um Bayern, Sachsen und Thüringen. In allen drei Kompetenzbereichen - mathematische Grundbildung, Lesekompetenz und naturwissenschaftliche Grundbildung -zeichnen sich weitere Verbesserungen ab. Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse bei Aufgaben zur Problemlösefähigkeit. mehr

Was Schüler wissen müssen:

Drei Fächer, das wichtigste Basiswissen für zwei Schuljahre und alles in einem Band: Mit der Reihe Mein Grundwissen bringt der Cornelsen Verlag Scriptor neuartige Lern- und Nachschlagewerke für die Sekundarstufe I auf den Markt. Neben dem unentbehrlichen Grundwissen für die drei Kernfächer Mathe, Deutsch und Englisch für jeweils zwei Jahrgänge bietet jeder Band auch Tests zur Überprüfung des Wissensstandes. Mein Grundwissen gibt es für die Klassenstufen 5/6, 7/8 und 9/10 in getrennten Ausgaben für die Realschule bzw. das Gymnasium. mehr

30.06.2005 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Orthografikus - Alles, was Sie für eine strategiebezogene Rechtschreibförderung benötigen

Mit dem Orthografikus gelingt eine intensive Rechtschreibförderung, die sich an den individuellen Lernbedürfnissen Ihrer Schüler/Schülerinnen orientiert. mehr

16.06.2005 Pressemeldung Finken-Verlag GmbH

Kiras Lernwelt

Viele Migrantenkinder sind wegen ihrer mangelnden Sprachkenntnisse im deutschen Bildungssystem benachteiligt. Sie können dem Unterricht in der Regelklasse oft kaum folgen. Um ihnen gleiche Chancen zu ermöglichen, brauchen sie in den ersten Schuljahren einen zusätzlichen Förderunterricht. Cornelsen hat jetzt mit Kiras Lernwelt neuartige Trainings- und Fördermaterialien für Kinder mit geringen oder gar keinen Deutschkenntnissen entwickelt. Sie helfen Lehrkräften im Anfangsunterricht der Grundschule die fehlende Kenntnisse auszugleichen. mehr

15.06.2005 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Kritik zeigt Wirkung

Der Grundschulverband hatte Aufgabenstellung und Auswertung der zentralen Schulleistungstests (VERgleichsArbeiten: "VERA") in sieben Bundesländern einer eingehenden Analyse unterzogen und war zu dem Schluss gekommen: "Die Aufgaben sind zum großen Teil unbrauchbar, zum Teil skandalös. Die Ergebnisse sind deshalb Makulatur." mehr

11.05.2005 Pressemeldung Grundschulverband e.V.

Prof. Wilfried Bos wird wissenschaftlicher Beauftragter der neuen NRW-Qualitätsagentur

Der renommierte Bildungsforscher Prof. Wilfried Bos wird der wissenschaftliche Beauftragte der neuen Qualitätsagentur in Nordrhein- Westfalen. Das hat Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer heute in Düsseldorf bekannt gegeben. Bos, der als deutscher Leiter der internationalen Grundschul- Lese-Untersuchung (IGLU) auch außerhalb von Fachkreisen bekannt wurde, wird die Arbeit der Experten in der neuen Agentur mit dem kritischen Blick des Wissenschaftlers begleiten und damit das Ziel der nordrhein-westfälischen Bildungspolitik, klare Standards und Ziele für zunehmend selbstständige Schulen zu setzen, aktiv unterstützen. mehr

Größere Freiräume und der kritische Blick von außen sorgen für bessere Schulen

Über 80 Prozent der Schulen des Modellvorhabens "Selbstständige Schule" sind mit dem bisherigen Projektverlauf zufrieden und sehen ihre Erwartungen erfüllt. Die größere Selbstständigkeit habe zu einer Aufbruchstimmung in den Schulen geführt und das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer gesteigert. Das ergab eine Umfrage des Schul- und Jugendministeriums unter den 278 Schulen, die in 19 Modellregionen an dem gemeinsamen Projekt des Ministeriums und der Bertelsmann-Stiftung teilnehmen. mehr

Erste Schulinspektionen in NRW: 50 Schulen beteiligen sich an der Pilotphase

Schulministerin Ute Schäfer hat heute den Start der ersten Schulinspektionen in Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben. 50 nordrheinwestfälische Schulen - jeweils zehn Schulen pro Bezirksregierung - haben sich bereit erklärt, an der Pilotphase teilzunehmen. In den nächsten Monaten werden insgesamt 25 Schulinspektoren die Schulen besuchen, um Unterricht und Schulalltag für jeweils mehrere Tage zu beobachten. Die Ergebnisse des Schulbesuchs fassen die Schulinspektoren in einem Bericht zusammen. Gemeinsam mit der Schulaufsicht werden die Schulen dann für die Zukunft Zielvereinbarungen treffen. mehr

Abweichungen von Bildungsstandards erkennen:

Um die Qualität von Unterricht und Schule zu sichern, wurden nach PISA und IGLU auch in der Grundschule verbindliche Bildungsstandards für die Kernfächer Deutsch und Mathematik eingeführt. Auf der Grundlage dieser Standards werden zukünftig bundesweit so genannte Lernstands­erhebungen durchgeführt. Sie über­prüfen - je nach Bundesland - den Leistungsstand der Kinder in den Klassen 2, 3 und 4 und geben Hinweise für die Verbesserung der Lernleistungen sowie des Unterrichts. Cornelsen bietet jetzt speziell für die neuen Tests erstellte Trainings­hefte: Sie bauen mögliche Verunsicherungen ab und helfen, Kinder gezielt auf die neue Prüfungssituation vorzubereiten. mehr

04.04.2005 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Ministerin stellt Ergebnisse der Lernstandserhebungen in Klasse neun vor:

"Niemals zuvor hat es in Deutschland so detaillierte und umfassende Informationen an die Eltern und damit an die Öffentlichkeit über den Leistungsstand der Kinder, das Niveau einer Klasse und das einer Schule gegeben wie seit diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen mit den Lernstandserhebungen im vierten und im neunten Schuljahr." Mit diesen Worten stellte Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer heute die Ergebnisse einer landesweiten Untersuchung zu den Lernstandserhebungen in Klasse neun vor. mehr