Lernstandserhebung

Bayern

Übertrittsdruck nimmt groteske Formen an

Medienführerschein, Geldunterricht, Verbrauchererziehung, Werteerziehung und soziales Lernen - Grundschulen werden für alles zuständig gemacht, die zusätzlichen Aufgaben immer mehr ausgedehnt. Völlig unter geht allerdings, dass es an Grundschulen keinerlei Spielraum für diese Extras gibt: "Der Aktionismus kennt keine Grenzen", kritisierte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, heute in München. mehr

Neu: Online-Diagnose Grundschule

Es ist so weit: Das neue Programm Online-Diagnose Grundschule kann ab sofort unter [www.grundschuldiagnose.de](http://www.grundschuldiagnose.de) genutzt werden! mehr

24.08.2010 Pressemeldung

Schulministerin Barbara Sommer zeichnet die besten Schulen bei den Lernstandserhebungen in Klasse 8 aus

Schulministerin Barbara Sommer zeichnet heute die Schulen aus, die bei den Lernstandserhebungen im Frühjahr 2009 besonders gut abgeschnitten hatten. Stellvertretend für die insgesamt 100 Schulen überreicht die Schulministerin heute die Urkunde persönlich an die Baumheideschule in Bielefeld. mehr

Transparenz mit dem Ziel der Qualitätssteigerung - SAPH

Der Landeselternausschuss hat die Senatsbildungsverwaltung aufgefordert die Schulanfangsphase (SAPH) kontinuierlich zu evaluieren. Hierzu sollen die Lernausgangslagen der Schülerinnen und Schüler zu Beginn und zum Ende der Schulanfangsphase durch altersgerechte und wissenschaftlich fundierte Verfahren ermittelt und der Lernzuwachs jeder Schülerin und jedes Schülers gemessen werden. mehr

Ministerin Sommer zeichnet die erfolgreichsten Grundschulen bei den Lernstandserhebungen in Klasse 3 aus

Schulministerin Barbara Sommer hat heute die erfolgreichsten Grundschulen der diesjährigen Lernstandserhebungen in Klasse 3 ausgezeichnet. Stellvertretend für alle geehrten Grundschulen besuchte sie die Wilhelmschule in Castrop-Rauxel. "Ich freue mich über die herausragenden Leistungen dieser Grundschulen. Es gelingt ihnen besonders gut, ihre Schülerinnen und Schüler erfolgreich zu fördern", erklärte die Ministerin. Insgesamt 72 Schulen erhalten eine Urkunde für ihre Leistungen in Deutsch beziehungsweise Mathematik. Mit den Lernstandserhebungen wurden im Frühjahr 2009 die Fähigkeiten der Drittklässlerinnen und Drittklässler an allen 3.300 Grundschulen in Nordrhein-Westfalen getestet. mehr

Zu den Ergebnissen der Lernstandserhebungen

"Der VBE ist über die guten Ergebnisse der Lernstandserhebungen erfreut", so der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann. "Sie konnten allerdings nicht wegen der guten, sondern trotz der schlechten Bedingungen an dieser Schulform erreicht werden." mehr

Staatsminister Jürgen Banzer: IGLU wie auch TIMSS-Ergebnisse bedürfen der sorgfältigen Analyse

Dass sich die bei TIMSS getesteten Kompetenzen deutscher Schüler im Bereich der Mathematik und der Naturwissenschaften im oberen Mittelfeld der 40 getesteten OECD-Staaten befinden, ist ein ermutigendes Signal. Ähnliches gilt für das im Rahmen der IGLU Studie getestete Leseleistungsvermögen hessischer Grundschüler, das auf dem Niveau des EU- und OECD-Durchschnitts liegt. An dieser Stelle gilt es, den Grundschullehrerinnen und Grundschullehrern ausdrücklich für ihr Engagement zu danken. Wir müssen uns nun in aller Sorgfalt die Ergebnisse anschauen und genauestens analysieren, was es zu verbessern gilt. Ungeachtet dieser noch ausstehenden Analyse, werde ich dafür Sorge tragen, dass die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Grundschulen, so wie ich es bereits im Sommer angekündigt habe, spürbar verbessert werden können. mehr

09.12.2008 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Erstes Nachhilfeinstitut mit bundesweiter Mathe-Lernstandsanalyse

Als erstes Nachhilfeinstitut führt die Schülerhilfe eine bundesweite Lernstandsanalyse für das Fach Mathematik für die Jahrgangsstufen 8-10 ein. Der Mathecheck orientiert sich an den bundesweit gültigen Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz und wurde von dem Zentrum für empirische pädagogische Forschung der Uni Koblenz Landau (zepf) exklusiv für die Schülerhilfe entwickelt. mehr

27.11.2008 Pressemeldung ZGS Schülerhilfe GmbH

Gute Resultate in der Hauptschule

"Der VBE freut sich insbesondere über die guten Resultate, die in den Erweiterungskursen der Hauptschulen erzielt worden sind", kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die Ergebnisse der Lernstandserhebungen. "Dass sich die Spitzenergebnisse zwischen den Schulformen teilweise überlappen, zeigt einmal mehr, dass die frühe Aufteilung der Kinder nach vermeintlicher Begabung nicht sinnvoll ist." mehr

Zentrale Lernstandserhebungen in den Klassen 3 und 8

Die Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen zeigen bei den im Mai geschriebenen Lernstandserhebungen in den Klassen 3 und 8 zufriedenstellende bis in Teilgruppen exzellente Leistungen. "Die Ergebnisse belegen die hervorragende Arbeit unserer Schulen. Lehrerinnen und Lehrer setzen sich in vorbildlicher Weise dafür ein, dass Kinder und Jugendliche die Standards der Lehrpläne erreichen", lobt Schulministerin Barbara Sommer. mehr