Lesekompetenz

© www.pixabay.de
Widerspruch

Richtig schreiben zu können, ist kein Luxus, sondern notwendig

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) widerspricht dem Ministerpräsiden­ten heftig, wenn dieser die Bedeutung der Rechtschreibung für die Bildung nivel­lieren möchte. Sich großzügig über geltende Rechtschreibregeln hinwegzusetzen, dürfe sich höchstens der erlauben, der die Karriereleiter bereits erklommen habe. mehr

© www.pixabay.de
Modellprojekt

Systematische Leseförderung an Hamburger Grundschulen

Über 50 Schulen im Modellprojekt – Erfolgreiche Methoden sollen mittelfristig an allen Hamburger Grundschulen ein­gesetzt werden. Schulsenator Ties Rabe hat heute ein Modell­projekt zur Leseförderung an Hamburgs Grundschulen vorgestellt. mehr

© Thomas Weccard

Literatur gehört in den Unterricht!

Das Thema Lesekompetenz erfordert immer mehr Aufmerk­samkeit und verlangt nach einer langfristigen Lösung. Wie soll man diese Problematik bei zunehmend heterogenen Klassen, unzureichender Unterrichtsversorgung, der aufwändigen Umsetzung des Digitalpakts und allem, was die deutsche Schullandschaft noch in Atem hält, in den Griff bekommen? mehr

10.12.2019 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© www.pixabay.de
Vernachlässigung

Schüler mit einer Legasthenie und Dyskalkulie in deutschen Schulen

Der BVL (Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.) sieht in den Ergebnissen der neuen PISA-Studie bestätigt, dass die fehlende individuelle Förderung in Schulen einen deutlichen Rückgang der Lese-/Rechtschreib- und Rechenkompetenz nach sich zieht. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Wie frühes Vorlesen die Mathekompetenz verbessert

Wachsen Kinder in einer Familie auf, in der sie schon früh zum Lernen angeregt werden, wirkt sich das langfristig positiv auf ihre schulischen Kompetenzen aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine pädagogisch-psychologische Studie der Universität Bamberg, die im Sommer 2019 im internationalen Fachmagazin „School Effectiveness and School Improvement“ erschienen ist. mehr

28.11.2019 Pressemeldung Universität Bamberg

© www.pixabay.de
Unterrichtung

Fortschritte in der Alphabetisierung

Die Zahl der Erwachsenen in Deutschland, die nur auf einem niedrigen Kompetenzniveau lesen und schreiben können, ist seit 2010 um rund eine Million zurückgegangen. Das schreibt die Bundesregierung in ihrem Bericht über die Fortschritte der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016 bis 2026 (19/14880​​​​​​​). mehr

12.11.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Studie

Wer als Kind viel liest, schreibt in der Schule bessere Noten

Dass es für Kinder positiv ist, wenn sie regelmäßig lesen oder ihnen jemand vorliest, ist allseits bekannt. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass sich die Leistungen in manchen Schulfächern sogar um eine Viertelnote verbessern können. mehr

© www.pixabay.de
Kongress

Wege zur Stärkung bildungssprachlicher Kompetenzen

Kultusminister Lorz betont beim landesweiten schulischen Kongress „Gutes Deutsch – bessere Chancen!“ die Bedeutung von Sprachkompetenz: „Nur wer die deutsche Sprache beherrscht, kann dem Unterricht folgen und in der Schule erfolgreich sein." mehr

04.11.2019 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© Ernst Klett Verlag GmbH

Ernst Klett Verlag engagiert sich für Bil­dungs­­abbrecher in Baden-Württemberg

Warum verlassen so viele Schülerinnen und Schüler die Schule ohne Abschluss und wie kann man das zukünftig verhindern? Das untersucht nun eine neue Studie der Pädagogischen Hoch­schule Weingarten, deren Erhebung in Baden-Württemberg gestartet ist. Der Ernst Klett Verlag unterstützt die Durch­führung mit 4.000 Rechtschreib-Testheften der Reihe HSP. mehr

04.11.2019 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

© www.pixabay.de
Grundbildung

Positiver Trend bei Alphabetisierung 

Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch den aktuellen Stand in der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung erörtert. Dazu erklärt die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek: "Wir sind auf dem richtigen Weg, um die Lese- und Schreibfähigkeiten von Erwachsenen in Deutschland zu steigern." mehr