© www.pixabay.de
Unterrichtsversorgung

Fernunterrichts-Lösungen und Freistellungen vom Unterricht

Die Berufsbildenden Schulen in Deutschland in der Corona-Krise nutzen alle nur erdenklichen Kommunikationskanäle, um den Fernunterricht zu gewährleisten. Je nach Möglichkeit und technischer Ausstattung werden Lernpakete per Post versandt, Schülerinnen und Schüler per Mail versorgt oder der Unterricht auf Digitalplattformen verlegt. mehr

© www.pixabay.com
Gastbeitrag

Homeschooling – Kinder entscheiden selbst

Heimunterricht erfährt in Zeiten der Corona-Krise zwangsläufig eine Renaissance. Doch Druck ist ein schlechter Ratgeber – vielmehr sollten Schüler selbst über ihr Lernen entscheiden dürfen. Von Prof. Dr. Ulrich Remus und Boris Gloger. mehr

23.03.2020 Artikel

© www.pixabay.de
Antwort

Arbeit und Soziales: Berufliche Weiterbildung 2019

Von Januar bis Oktober 2019 haben insgesamt rund 282.100 Erwerbstätige eine Maßnahme der beruflichen Weiterbildung begonnen, darunter sind rund 29.600 Eintritte im Rahmen der Beschäftigtenqualifizierung. mehr

23.03.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Fernunterricht

Berufsschulen gewährleisten Unterrichtsversorgung

Ungewöhnliche Herausforderungen erfordern pragmatische Lösungen. Darum nutzen die Berufsbildenden Schulen in Deutschland in der Corona-Krise alle nur erdenklichen Kommunikationskanäle, um den Fernunterricht zu gewährleisten. mehr

© www.pixabay.de
Schulschließungen

Katalysator für Bildungsungerechtigkeit

„Wir sehen viel Positives. Über das Wochenende haben Lehrkräfte hochengagiert Aufgaben und Arbeitsmaterialien zusammengestellt und diese persönlich übergeben, digital zur Verfügung gestellt oder den Eltern zukommen lassen", sagt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© www.pixabay.de
VBE-Umfrage

Mangel demotiviert Schulleitungen

„Was wir sehen, ist äußerst alarmierend. Die Antworten zeigen in beeindruckender Weise, wie die wachsende Belastung der Schulleitung sie sukzessive demotiviert. Sie können ihren Aufgaben immer weniger gerecht werden, verlieren an Motivation und fühlen sich gleichzeitig nicht mehr so stark unterstützt“, so Udo Beckmann. mehr

© www.pixabay.com

Der Didacta Verband zur Coronakrise

Das Coronavirus hat unser Leben grundlegend verändert. Der Alltag aller Menschen verliert an Freiheit und Normalität und der Schutz unserer Gesundheit wird zum zentralen Wert. Das geht nicht ohne Angst und Unsicherheit einher. Davon besonders betroffen sind die Bildungseinrichtungen. mehr

© www.pixabay.com
Tipp

Tipps und Anregungen für die Zeit ohne Betreuung

Im Zuge der Corona-Pandemie schließen in Deutschland auch Kitas und Horte. Das stellt Eltern vor große He­raus­for­der­un­gen, die jetzt die Betreuung ihrer Kinder mit vielen anderen Auf­gaben zu Hause unter einen Hut bringen müssen. Der Deu­tsche Bildungsserver will sie mit einem neuen Dossier unter­stützen. Darin finden sich Tipps und wichtige Informationen. mehr

© RAABE Verlags GmbH

RAABE-Verlag stellt Schulsoftware EduPage kostenlos zur Verfügung

Bundesweit sollen Schüler im Zuge der Corona-Krise den Lernstoff am heimischen Schreib­tisch bearbeiten. Doch die letzten Tage haben gezeigt, dass die digitale Kommu­nika­tion zwischen Lehrkräften und Schülern häufig nicht funktioniert. Der RAABE-Verlag stellt seine Schulsoftware EduPage daher jetzt allen Schulen für drei Monate kostenlos zur Verfügung. mehr

19.03.2020 Pressemeldung Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH

© www.pixabay.com
Novelle

Landtag beschließt Hochschulzulassungsgesetz

Der Sächsische Landtag hat die Novelle des Hochschul­zulassungs­gesetzes beschlossen. Darin werden die wesent­lichen Kriterien für die Vergabe der Studienplätze in Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin und Pharmazie geregelt und haben damit direkten Einfluss auf die Sicherung des medizinischen Nachwuchses. mehr