Neues "Regelheft Grammatik" vom Studienkreis

Nach dem im letzten Jahr erschienenen "Regelheft Rechtschreiben" hat der Studienkreis in seiner Reihe von Nachschlageheften jetzt das "Regelheft Grammatik" veröffentlicht. Es enthält den Stoff der Richtlinien und Lehrpläne der Klassen 5 bis 10 und behandelt alle relevanten Fragen zum Thema Grammatik. mehr

04.05.2004 Pressemeldung Studienkreis

Arbeiten zu den Themen Nachhilfe und Förderunterricht gesucht

Normalerweise fördert der Studienkreis in seinen bundesweit rund 1.000 Schulen Kinder und Jugendliche, die Probleme mit ihren Schulnoten haben. Jetzt hat das Nachhilfeinstitut seinen Fördergedanken auf den wissenschaftlichen Nachwuchs ausgeweitet. Bis zum 31. Oktober können Jungakademiker ihre aktuellen Diplom-, Magister-, Doktor- und Staatsexamensarbeiten zu den Themen "Nachhilfe und Förderunterricht" einreichen und den "Pädagogischen Förderpreis" gewinnen. Der Preis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. mehr

04.05.2004 Pressemeldung Studienkreis

Bildung für die Urlaubsreise

(Eigenbericht) Der Urlaub rückt immer näher und aller guten Vorsätze zum Trotz: Die Sprachkenntnisse sind auch in diesem Jahr nicht besser als im vergangenen. Was also tun, wenn die Zeit für einen Volkshochschulkurs fehlt und auch das althergebrachte individuelle Training mit Buch und Stift eher zu einem gesunden Tiefschlaf führt als zur Sprachförderung? Ganz einfach: Vor der echten Reise ins Urlaubsland eine virtuelle Tour zur sprachlichen Vorbereitung buchen. mehr

04.05.2004 Artikel

Lernen ist doch Käse

... zumindest mit Mimi, der Lesemaus und ihrem Freund Moll, dem Maulwurf, die zu einer Menge spannender Lernspiele wie z.B. dem Auffüllen des Käsekühlschranks oder zum Wandlöcher-Memory ins Mäusehaus einladen. mehr

04.05.2004 Pressemeldung United Soft Media Verlag GmbH (USM)

Auralog senkt Preise der TELL ME MORE-Produktreihe

Alles wird teuer? Nicht so die Sprachlernsoftware von Auralog: Um bis zu 36 Prozent hat der weltweite Marktführer auf dem Gebiet der Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen nun die Preise für seine TELL ME MORE-Produktreihe herabgesetzt. Die international vielfach ausgezeichnete Lernsoftware kostet in der neuen Version 7 jetzt nur noch 44,95 Euro (zuvor: 59,95 bzw. 69,95 Euro für die Lernstufe Fortgeschrittene). Der Preis für das Komplett-Paket mit den Lernstufen Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene wurde von 149,95 auf 99,95 Euro herabgesetzt. Und auch das Business English-Paket wird um 40 Euro billiger und kostet nunmehr nur noch 99,95 Euro. Der Vertrieb der TELL ME MORE-Produktreihe erfolgt in Deutschland durch die Hamburger Medien Haus Vertriebs GmbH (HMH). mehr

04.05.2004 Pressemeldung Auralog S.A.

GEW: "Rechtsanspruch für die Kleinsten jetzt festschreiben!"

"Das Gebot der Stunde heißt: Ausbau der Kindertagesstätten und Krippen jetzt! Das Versprechen der Bundesregierung, mehr Kitaplätze für die unter Dreijährigen zu schaffen, darf nicht im Wirrwarr der Arbeitsmarktreform untergehen", sagte Eva-Maria Stange, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), aus Anlass der Beratungen der Wohlfahrtsverbände, Kommunen und Gewerkschaften im Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend zur Novellierung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG). "Wer Bildung von Anfang an ernst nimmt, muss endlich handeln." mehr

Jugendmedienschutz in Deutschland

(Eigenbericht) Seit der Novellierung des Jugendschutzgesetz im April 2003 ist die Alterskennzeichnung von Computerspielen verpflichtend. Wie sieht die Bilanz nach einem Jahr aus? bildungsklick.de sprach mit Jürgen Hilse, dem Ständigen Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle. mehr

03.05.2004 Artikel

Themen-Special II: Jugendmedienschutz in Deutschland

Ergebnisse der INHOPE Initiative für den Jugendmedienschutz in Deutschland von Dr. Norbert Taubken / CSR consult, Hamburg für Bildungsklick.de Das neue Jugendmedienschutzgesetz in Deutschland wird ein Jahr alt. Für eine Zwischenbilanz bietet sich der Blick über die deutschen Grenzen hinweg an. Im November 2003 veranstaltete INHOPE die internationale Fachtagung "Internet 2004 – Safe or just safer". Ergebnisse von Präventionsprojekte aus Neuseeland, den USA und Skandinavien wurden vorgestellt. Die Ansätze verdienen auch bei uns berücksichtigt zu werden. Siehe auch: [Themenspecial: Jugendmedienschutz in Deutschland - Die meisten Spiele werden freigegeben.](http://bildungsklick.de/Service/Data/1038/view) mehr

03.05.2004 Artikel

Schavan: "Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche dürfen nicht zu Modernisierungsverlierern werden"

Wie geht man mit "schwierigen" und verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schülern am besten um, damit deren Entwicklungspotenziale gestärkt und ihre sozialen Fähigkeiten gefördert werden können? Das ist die Leitfrage, die auf dem Kongress "Auffälligkeiten im Verhalten - Erziehung stärken - Entwicklungen erkennen und fördern" am Montag, 3. Mai, in der Fachhochschule Heilbronn diskutiert wurde. Mit einer Vielzahl von Einzelveranstaltungen, Vorträgen und Workshops wurden dabei wichtige Impulse für die Praxis der Erziehungsarbeit gegeben. mehr

UNICEF weckt mit dem Spendenprojekt "Kinder laufen für Kinder" neben sozialem Engagement gezielt den Bewegungs-Spaß an Bayerns Schulen.

Anderen Kinder auf der Welt helfen, sich selbst mehr bewegen und dabei auch noch viel Spaß haben: Mit "Kinder laufen für Kinder" will das Bayerische Kultusministerium bei den Schülern die Freude an Bewegung und am sozialen Engagement zugunsten von UNICEF fördern. mehr