Mittelschule

Kultusministerium schaltet Zeugnis-Hotline

Zum Ende des ersten Schulhalbjahres am 9. Februar 2007, erhalten 321.472 Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen in Sachsen ihre Halbjahres-Informationen. Das Kultusministerium richtet aus diesem Anlass wieder eine Hotline für Schüler und Eltern ein. mehr

25.970 Grundschüler erhalten Bildungsempfehlung

Kurz nach den Winterferien, am 05. März 2007, erhalten die 25.970 sächsischen Grundschüler der Klassenstufe 4 ihre Bildungsempfehlung für eine der weiterführenden Schularten. Die Empfehlung wird den Eltern schriftlich bekannt gegeben. Bis zum 16. März können die Eltern dann ihre Kinder an einer Mittelschule oder an einem Gymnasium ihrer Wahl anmelden. mehr

Messe "Karriere Start 2007"

Am Freitag, 02. Februar 2007, ab 09:30 Uhr präsentiert das Sächsische Kultusministerium auf der Messe "Karriere Start 2007" ein spezielles Programm für Mittelschüler. Unter dem Motto: "Wege zum Beruf" und "Wege zum Studium" werden kurze Vorträge gehalten. mehr

Wettbewerb "Chemkids": 39 Schüler sehr erfolgreich

Bei der Herbstrunde des Experimentalwettbewerbs "Chemkids" haben 39 Schüler aus Sachsen das Prädikat "sehr erfolgreich teilgenommen" verliehen bekommen. Ausgezeichnet werden sie mit Buch- und Sachpreisen. mehr

Lesecamp bildet lesebegeisterte Schüler aus

21 Schüler aus sieben sächsischen Schulen treffen sich vom 25. bis zum 26. Januar 2007 in der Jugendherberge Dahlen zum Lesecamp. Die Schüler haben sich an ihren Schulen bereits besonders für das Lesen engagiert. Im Camp lernen sie, diese Begeisterung auch auf ihre Mitschüler zu übertragen. mehr

© koelnmesse.de

Schlechte Zeiten für Hauptschüler

Bereits jeder sechste Auszubildende kann Abitur oder Fachhochschulreife nachweisen, 39,4 Prozent haben die Realschule abgeschlossen und nur noch 30,4 Prozent verfügen lediglich über einen Hauptschulabschluss. Bei der dualen Berufsausbildung hat eine massive Verdrängung eingesetzt – auf Kosten der Hauptschulabsolventen. mehr

23.01.2007 Artikel

Sachsens Geographie-Asse ausgezeichnet

Sechs Mittelschüler der Klassenstufen 7 und 10 sind Preisträger der 1. Sächsischen Geographie-Olympiade. In der Klassenstufe 7 sind das Henry Schapitz von der Herderschule/54. Mittelschule Leipzig (Platz 1), Robert Backes von der Glück-Auf-Mittelschule Hohndorf (Platz 2) sowie Max Bachofner von der Pestalozzi-Mittelschule Pirna (Platz 3). In der Klassenstufe 10 belegten Matthias Gröbe von der Mittelschule Bad Gottleuba Platz 1, Thomas Hößler von der Georg-Werth-Mittelschule Chemnitz den Platz 2 und Steve Vogel von der Mittelschule Geising den Platz 3. mehr

Kultusminister für mehr Integration von Förderschülern

Kultusminister Steffen Flath hat die steigende Zahl der Integrationsschüler an Sachsens Schulen begrüßt. Insgesamt 2588 Schüler mit Förderbedarf und damit 17 Prozent mehr als im Vorjahr, sind an allgemein bildenden Schulen integriert. Das geht aus der heutigen Meldung des Statistischen Landesamtes hervor. Damit hat sich der Anteil von Förderschülern, die in integrativen Angeboten lernen von 3,3 Prozent im Schuljahr 1999/2000 auf rund 11,4 Prozent fast vervierfacht. mehr

Immer weniger große Klassen an Sachsens Schulen

Der Schülermangel an öffentlichen Schulen wirkt sich auch auf die Klassengrößen aus. So ist an allgemein bildenden Schulen die Zahl der Klassen mit mehr als 28 Schülern im laufenden Schuljahr weiter gesunken. Lediglich noch in zwei Klassen und damit 0,04 Prozent aller Grundschulklassen lernen mehr als 28 Schüler (Vorjahr 0,2 Prozent). mehr

Chancen für eine neue Kultur des Lernens

Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Albin Dannhäuser, begrüßt es, dass sich die Staatsregierung intensiv mit den massiven Problemen an bayerischen Hauptschulen befasst und den Jugendlichen Perspektiven eröffnen will. Insbesondere die Ankündigung, die Hauptschule zur Ganztagsschule auszubauen und die Zahl der Schüler ohne Schulabschluss deutlich zu senken, findet die Unterstützung des BLLV. mehr