Mittelschule

Bayern

Stellen für Mittelschulen: Schön, dass der Minister der SPD Recht gibt

Der SPD-Bildungssprecher Martin Güll übt weiterhin heftige Kritik an der Lehrerversorgung der bayerischen Mittelschulen durch das Kultusministerium und sieht in den von Minister Ludwig Spaenle pressewirksam angekündigten "300 Lehrern zusätzlich" keine wirkliche Verbesserung. Diese würden mit Zwei-Drittel-Verträgen befristet eingestellt, so der Abgeordnete. Güll: "Auf den ersten Blick klingen 300 Lehrer gut, wenn man aber genau hinschaut, blättert der Lack ab. Ich frage mich, für welchen Lehrer dieses Angebot attraktiv ist und wie Spaenle diese Stellen besetzen will." mehr

Bayern

Zusätzliche Ressourcen wurden für Mittelschulen bereitgestellt

Das Bayerische Kultusministerium sichert den Unterricht an den Mittelschulen auf dem Niveau des Vorjahres. Es hat dazu die zusätzlichen Ressourcen im Umfang von über 220 Lehrerstellen zur Verfügung gestellt. Gut 300 voll ausgebildete Lehrkräfte haben entsprechende Verträge erhalten bzw. erhalten sie. mehr

Spaenle:

Kultusminister Spaenle: Die Unterrichtsversorgung an Grund- und Mittelschulen ist zum Schuljahresbeginn auf Niveau des Vorjahres gesichert - Müttern und Vätern mit kleinen Kindern Stelle in Heimatnähe angeboten

"Die Unterrichtsversorgung an Grund- und Mittelschulen ist in Bayern zum Schuljahr 2012/2013 auf dem Niveau des Vorjahres gesichert", so Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. mehr

Bayern

Skandal bei der Lehrerzuweisung an Grund- und Mittelschulen

"Was kann dieser Kultusminister überhaupt?", fragt sich Martin Güll, bildungspolitischer Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion und Bildungsausschussvorsitzender, angesichts des Lehrerzuweisungsprozederes für die Grund- und Mittelschulen. mehr

Bayern

Die Unterrichtsversorgung an Grund- und Mittelschulen ist zum Schuljahresbeginn sichergestellt

Das Bayerische Kultusministerium stellt zum neuen Schuljahr 2012/2013 die Unterrichtsversorgung an Bayerns Grund- und Mittelschulen sicher. Anders lautende Berichte und Mutmaßungen sind unzutreffend, da wie an Grund- und Mittelschulen üblich die Klassenbildung noch im Gange und zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist: Teilaussagen bzw. Aussagen zu Standorten sind deshalb für Bayern nicht aussagekräftig. mehr

Bayern

Kultusministerium unterstützt Schulleitung an Mittelschulen

Das bayerische Kultusministerium unterstützt die Schulleitungen an großen Mittelschulen und Mittelschulverbünden mit zusätzlichen Anrechnungsstunden. mehr

Bayerische Eltern

Elternverband fordert zusätzliche Mittel für Grund- und Mittelschule

An bayerischen Mittelschulen fehlen im kommenden Schuljahr Lehrer für 14.000 Schüler. Nach Auskunft des Ministeriums gab es 14.000 Anmeldungen mehr als erwartet. Da niemand mit diesem Zuwachs gerechnet habe, seien auch keine Lehrerstunden eingeplant worden, sagt der Bayerische Elternverband. Hier müsse die Staatsregierung dringend zusätzliche Mittel bereit- und weitere Lehrer einstellen. mehr

03.08.2012 Pressemeldung Bayerischer Elternverband

Sachsen

Kultusministerin Brunhild Kurth: "Sachsens Schüler haben Abschlussprüfungen gut gemeistert"

Der Großteil der sächsischen Schüler hat seine Abschlussprüfungen am Ende des Schuljahres gut gemeistert. Die Erfolgsquote liegt bei 95 Prozent (Vorjahr: 93,8 Prozent). mehr

Spaenle:

Kultusminister Ludwig Spaenle sieht Bildungsland Bayern auf einem guten Weg - Stärken und Herausforderungen

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle sieht das Bildungsland Bayern auf einem guten Weg. "Das Bildungsland Bayern sichert unseren jungen Menschen im Freistaat einen sehr guten Start in Gesellschaft und Beruf", betonte Ludwig Spaenle im Rückblick auf das Schuljahr. mehr

Versprechen gebrochen

Die Landtagsgrünen kritisieren die Entscheidung des Kultusministeriums, auf einmal Mittel und Lehrerstunden bei Mittelschulen einsparen zu wollen. mehr

26.07.2012 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen