Mobbing

Schülerreaktion auf den verhinderten Amoklauf

"Der verhinderte Amoklauf darf nicht folgenlos bleiben", so ein Sprecher der LandesschülerInnenvertretung (LSV) in NRW. Die Schülerinnen und Schüler fordern nun härte Auflagen für den Waffenbesitz und mehr Dialoge über Probleme der Jugendlichen im Unterricht. mehr

19.11.2007 Pressemeldung LandesschülerInnenvertretung NRW

Schulministerium startet Pilotprojekt mit Schulschiedsstellen

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit: Stören im Unterricht, Raufereien auf dem Schulhof, Sachbeschädigungen, Pöbeleien und Beleidigungen, Wegnehmen von Sachen und ähnliches beeinträchtigen nicht nur das Klima und damit sinnvolle Arbeit in der Schule, sondern können auch zum Ausgangspunkt für Jugendgewalt und Jugendkriminalität werden. Derartigem Verhalten will die Landesregierung konsequent entgegentreten und soziales Verhalten nachdrücklich einfordern. Deshalb hat sie das Pilotprojekt "Schulschiedsstelle" gestartet. mehr

Helles Köpfchen erhält die "GIGA-Maus"-Auszeichnung

Das beliebte Kinder- und Jugendportal [www.helles-koepfchen.de](http://www.helles-koepfchen.de) ist auf der Frankfurter Buchmesse am 10. Oktober 2007 mit der GIGA-Maus für "das beste Nachschlagewerk" ausgezeichnet worden. Die GIGA-Maus ist ein anerkanntes Gütesiegel für empfehlenswerte Familiensoftware und Onlineangebote. Die zehnköpfige Fachjury setzt sich aus Wissenschaftlern, Pädagogen, Psychologen, Fachjournalisten und Schülern zusammen. mehr

17.10.2007 Pressemeldung inSentio GmbH

Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) begrüßt Rau-Initiative gegen Lehrer-Mobbing

"Kein Schulzeugnis darf gegen den Willen eines Betroffenen ins Internet gestellt werden, kein Arbeitnehmer wird in einem Internetportal seine Firma schlechtreden oder geschäftsschädigend benoten, doch Lehrer werden an den Pranger gestellt, gemobbt und öffentlich diskreditiert, bestärkt durch zum Teil fragwürdige Gerichtsentscheidungen", so der Landesvorsitzende des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Karl-Heinz Wurster. Wir begrüßen es deshalb, dass Kultusminister Rau sein im Rahmen der Fernsehsendung ´Ländersache´ am 28. Juni dieses Jahres gegenüber Verbandsvertretern gegebenes Versprechen, gegen Lehrer-Mobbing im Internet vorzugehen, nun einlösen will. Der Philologenverband war mit einer entsprechenden Forderung an Kultusminister Rau herangetreten. mehr

Arbeitsgemeinschaft zum Thema "Lehrer-Mobbing" nimmt Arbeit auf

"Die Diskreditierung von Lehrkräften ist kein Kavaliersdelikt. Ich ermutige die Schulen zu einem konsequenten Vorgehen, wenn konkrete Fälle bekannt werden", sagte Kultusminister Helmut Rau MdL anlässlich der konstituierenden Sitzung der Arbeitsgruppe "Lehrer-Mobbing". Bloßstellende Videos, die Lehrkräfte in Unterrichtssituationen zeigen, Beleidigungen oder Drohungen, die über das Internet verbreitet werden, haben sich zu einem Problem entwickelt, dem sich betroffene Lehrkräfte hilflos gegenübersehen. Zuletzt hatte die Entscheidung des Landgerichts (LG) Köln zur Lehrer-Bewertungsplattform "Spickmich" Aufsehen erregt. Das LG hatte das Angebot als rechtmäßig bewertet. mehr

Mit Schulsozialarbeit Kindern helfen

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September unter dem Motto "Achtung für Kinder", hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Klaus Wenzel, eine deutliche Aufstockung der Schulsozialarbeit an Bayerns Schulen gefordert. "Der Bedarf steigt, doch der Ausbau der Stellen verläuft zäh und das Angebot reicht bei weitem nicht aus." mehr

Buddy-Projekt: Schulen in ganz Thüringen können sich ab sofort bewerben!

Ab sofort können sich alle weiterführenden Schulen in Thüringen für die Teilnahme am Buddy-Projekt bewerben. Das von der Vodafone Stiftung geförderte Projekt stärkt soziale Handlungskompetenzen und Verantwortungsübernahme durch Schüler und beugt so beispielsweise Gewalt und Mobbing an Schulen vor. Bis zu 110 Schulen können an dem sozialen Lernprogramm teilnehmen, das durch eine gemeinsame Initiative des Thüringer Kultusministeriums und der Landesstelle Gewaltprävention ermöglicht wird. mehr

19.09.2007 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Erste Ergebnisse der Befragung zu Mobbing in der Schule

Mobbing im Klassenzimmer ist allgegenwärtig, und besonders die großen Pausen sind für viele Schülerinnen und Schüler die Hölle. Das zeigen die ersten Ergebnisse der Online-Befragung, die im Rahmen der Aktion MOBBING – SCHLUSS DAMIT! vom Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Landau durchgeführt und von der AOK finanziert wurde. mehr

19.09.2007 Pressemeldung Kinderseiten-Netzwerk "Seitenstark"

"Nützen und Schützen" - Wochenplaner für Nürnberger Schüler

Kultusstaatssekretär Karl Freller hat an der Ludwig-Uhland-Schule in Nürnberg das neue Präventionsprojekt "Wochenplaner" der Polizei gewürdigt. Unter dem Motto "Nützen und Schützen" vereint dieses besondere Heft für Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen in amüsanter Weise zwei Funktionen: Schüler können ihre Hausaufgaben, Stundenplan und Notenspiegel notieren. Sie werden aber auch fundiert und schülergemäß über brisante Themen informiert wie: Gruppenzwang und Alkohol, Mobbing in der Schule, Kostenfalle "Handy" oder auch die Schulbusbegleitung durch die "Coolrider". mehr

© photocase.de

Julian, 13 Jahre, Pfleger in Vollzeit

(bikl.de/idw) Eine Wittener Studie erfasst ein in Deutschland bisher ausgeklammertes Thema: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die ihre Eltern pflegen. Erste Ergebnisse zeigen, dass diese Familien dringend Hilfen benötigen. mehr

31.08.2007 Artikel