Mobilität

Studie

Deutsche Hochschulen sind am internationalsten

(red/pm). Deutschland belegt bei der Internationalisierung der Hochschulbildung den Spitzenplatz vor Australien, Großbritannien und China, so das Ergebnis einer Studie des British Council. Die USA kommen hinter Malaysia erst an sechster Stelle. mehr

15.03.2011 Artikel

14.03.2011 Artikel

Auslandsaufenthalte bei deutschen Studierenden und Lehrenden immer beliebter

(red/pm) Im Hochschuljahr 2009/2010 haben über 24.000 Studierende aus Deutschland mit dem ERASMUS-Programm der Europäischen Union in 30 anderen europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums absolviert. Dazu kommen fast 5.000 Studierende, die mit ERASMUS ein Auslandspraktikum durchführen konnten. Mit insgesamt rund 29.000 geförderten Studierenden und somit etwa 1.000 mehr als im Vorjahr erreicht das Programm in Deutschland einen neuen Höchststand. Zudem konnten mit ERASMUS 2.805 deutsche Dozenten an einer ausländischen Hochschule unterrichten und 525 Hochschulvertreter eine Weiterbildungsmaßnahme im Ausland durchführen. Dies ergab eine Auswertung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Aufgabe einer Nationalen Agentur für ERASMUS wahrnimmt. mehr

11.03.2011 Artikel

didacta 2011: Microsoft startet Innovative Schools Programm in Deutschland

Microsoft stellt auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart (22. - 26.2.2011) einen neuen Baustein seines breiten Bildungsengagements in Deutschland vor. Angelehnt an das international aufgesetzte Innovative Schools Program bietet Microsoft nun auch ein speziell auf die Bedürfnisse deutscher Schulen zugeschnittenes Konzept an. Ziel ist es, cloud-basierte Technologien sowohl in den Unterricht als auch in die Kommunikation und die Schulverwaltung zu integrieren und die Schulen so zu modernen Lern- und Arbeitsorten des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Außerdem sollen Austausch und Ideentransfer der Schulen untereinander gefördert werden. Im Rahmen der didacta wird die Johannes-Brahms-Schule aus Pinneberg (Schleswig-Holstein) offiziell als erste Innovative School ins deutsche Programm aufgenommen. mehr

23.02.2011 Pressemeldung Microsoft Deutschland GmbH

didacta 2011

Erfolgreich in den Beruf starten

Wie können Schüler bei der Ausbildungssuche unterstützt werden? Welchen Stellenwert hat die duale Ausbildung im europäischen Kontext? Wie steht es um die Mobilität der Auszubildenden? Welche Berufe sind gefragt und warum? In Vorträgen und Diskussionen stellen Experten Konzepte, Projekte und bewährte Modelle der beruflichen Bildung vor. Aussteller zeigen Ausstattungen, Geräte und Systeme für die berufliche Bildung: komplette Fachraumeinrichtungen, Fachwerkstätten, Laboreinrichtungen oder naturwissenschaftliche Demonstrations- und Experimentalgeräte. mehr

21.02.2011 Artikel

Berlin

Einstellungsangebote für Studienreferendare in Berlin

Länderübergreifende Kooperationen werden in Schulangelegenheiten praktiziert - zugunsten der Schüler und der Lehrkräfte. Der bayerische Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und der Berliner Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner haben nun vereinbart, sich gegenseitig bei der Beschäftigungsanstellung von Referendaren zu unterstützen. mehr

Bayern und Berlin

Länderübergreifende Kooperation: Einstellungsangebote für Studienreferendare in Berlin

Länderübergreifende Kooperationen werden in Schulangelegenheiten praktiziert - zugunsten der Schüler und der Lehrkräfte. Der bayerische Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und der Berliner Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner haben nun vereinbart, sich gegenseitig bei der Beschäftigungsanstellung von Referendaren zu unterstützen. mehr

didacta 2011

NEU auf der didacta - die Bildungsmesse Stuttgart 2011: Marktplatz "Beruf ist Zukunft"

Für Ausbilder und Berufsschullehrer lohnt sich der Besuch der didacta vom 22. bis 26. Februar in Stuttgart gleich doppelt: Auf dem erstmals 2011 realisierten Marktplatz "Beruf ist Zukunft" erwartet sie neben der Möglichkeit zu Fachgesprächen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Das Marktplatzcafé lädt zum Austausch mit Kollegen und Experten der beruflichen Bildung ein. Über Neuheiten und Trends informieren die Mitarbeiter von neun Berufsschulverlagen, deren Stände direkt an die Markplatzfläche grenzen. In rund 25 Podien und Vorträgen werden aktuelle Themen rund um Schule und Betrieb diskutiert. mehr

16.02.2011 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

Junge Deutsche lernen lieber Latein als Italienisch

Latein ist beliebt. Das zeigt die aktuelle EX-word Studie, für die forsa im Auftrag von CASIO 1.001 Personen ab 14 Jahren befragte. Fast jeder dritte Deutsche findet es wichtig oder sehr wichtig, dass Schüler Latein lernen. Damit ist die antike Sprache beliebter als ihr modernes Pendant Italienisch, das nur 13 Prozent als Fremdsprache empfehlen würden. Die Befragten finden Latein fast genauso wichtig wie Spanisch, die am zweithäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Das spiegelt sich auch in der deutschen Unterrichtspraxis wider: Laut Statistischem Bundesamt ist Latein nach Englisch und Französisch die am häufigsten unterrichtete Sprache an deutschen Schulen. mehr

16.02.2011 Pressemeldung CASIO Europe GmbH

Bundesrat

Hartz IV-Reform muss nochmals in den Vermittlungsausschuss

Nur wenige Stunden, nachdem der Deutsche Bundestag die vom Vermittlungsausschuss empfohlenen Änderungen an der Hartz IV-Reform bestätigt hat, überwies der Bundesrat heute das Vorhaben in ein zweites Vermittlungsverfahren. mehr

11.02.2011 Pressemeldung Bundesrat