Mobilität

© www.pixabay.de
Mobilität

Deutsche Hochschulen sind international gut aufgestellt

Studie des British Council bestätigt Deutschland exzellentes Ergebnis bei der Internationalisierung seiner Hochschulen. mehr

© www.pixabay.de
Internationale Forschung

Mobilitätshindernisse für internationale Wissenschaftler in Deutschland bröckeln

Für die Beseitigung von Hindernissen für Gewinnung und Einreise ausländischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hat sich die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in den letzten zehn Jahren intensiv eingesetzt.
mehr

24.03.2016 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© pixabay.com
EU-Hochschulkooperation

Studierende deutscher Hochschulen entdecken Erasmus+ für Auslandspraktika

Die Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD zieht für das vergangene Erasmus+-Jahr eine positive Bilanz: im Hochschuljahr 2014/2015 wurden mehr als 42.000 Studierende und Hochschulangehörige aus Deutschland über Erasmus+ gefördert. mehr

Auslandsstudium

Neue DAAD-Kampagne soll Auslandsmobilität von deutschen Studierenden weiter steigern

Bis zum Jahr 2020 soll die Hälfte aller deutschen Hochschulabsolventinnen und -absolventen studienbezogene Auslandserfahrungen gesammelt haben. Dieses Ziel hat sich die Bundesregierung und die Länder gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gesetzt. Eine neue Kampagne, die der DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung umsetzt, soll bereits Schülerinnen und Schülern Lust darauf machen. Gestartet wird sie heute im Rahmen einer zweitägigen Konferenz zum Thema "Bologna macht mobil – Auslandsmobilität im Fokus" in Berlin. mehr

Deutschland bei Bildungsausgaben im OECD-Mittelfeld

Zwischen 2010 und 2012 sind die Bildungsausgaben in vielen OECD-Ländern als Reaktion auf die globale Wirtschaftskrise gesunken. Deutschland liegt bei den Bildungsausgaben pro Schüler im Mittelfeld, bei den Ausgaben für Studierende knapp über dem OECD-Durchschnitt. Spitzenreiter in beiden Bereichen ist Luxemburg. Seit Jahrzehnten wertet die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) den Status Quo der Bildungssysteme in ihren Mitgliedsländern aus und zunehmend auch in Kooperationsstaaten wie Brasilien und China. Die Ergebnisse liegen jetzt in der Studie "Bildung auf einen Blick 2015" vor. Die Studie erscheint im Bielefelder W. Bertelsmann Verlag und steht als Digitalausgabe kostenlos auf wbv Open Access zur Verfügung. Die Druckausgabe ist bei wbv.de oder im Buchhandel erhältlich. mehr

24.11.2015 Pressemeldung wbv Media Gmbh

Integration

In NRW wurden 2014 über 4 800 Anträge auf Anerkennung im Ausland erworbener Berufsabschlüsse gestellt

Im Jahr 2014 wurden in Nordrhein-Westfalen 4 836 Anträge auf Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen gestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, wurden in 2 739 Fällen - und damit in mehr als der Hälfte (56,6 Prozent) der im vergangenen Jahr gestellten Anträge - die Anträge von Frauen gestellt. mehr

Mobile Schule

Lernen auf der Reise: Erstmals Real- und Hauptschulabschlüsse in Hessen

Erstmals haben in Hessen zwei Kinder beruflich Reisender einen Realschulabschluss und acht weitere ihren qualifizierenden Hauptschulabschluss erlangt. mehr

24.07.2015 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Mobilitätsbericht

Erstmals über 300.000 ausländische Studierende in Deutschland

(red/pm) Die Zahl der ausländischen Studierenden in Deutschland hat im Jahr 2014 einen neuen Höchststand erreicht. 301.350 Ausländer waren vergangenes Jahr an deutschen Hochschulen eingeschrieben, im Vergleich zu 2013 ist die Zahl um 19.000 Studierende (sieben Prozent) angewachsen. Das Ziel von Bund und Ländern, bis zum Jahr 2020 350.000 ausländische Studierende an deutschen Hochschulen auszubilden, wird somit aller Voraussicht nach bereits vorzeitig erreicht. mehr

© europass-info.de
Profilpass

Mit dem Europass Profil zeigen und individuelle Stärken verdeutlichen

Wer sich auf eine Stelle in Deutschland oder im europäischen Ausland bewirbt, braucht klare und aussagekräftige Unterlagen, die die eigenen Qualifikationen auf den Punkt bringen. Genau das leistet der Europass Lebenslauf. Indem er den Blick auf individuelle Kompetenzen und Lernergebnisse lenkt, vermittelt er einen präganten Überblick über die fachlichen und persönlichen Fähigkeiten. mehr

Niedersachsen

206 "Europässe Mobilität" verliehen

206 niedersächsische Auszubildende haben am (heutigen) Mittwoch im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen der Niedersächsischen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt einen "Europass Mobilität" erhalten. Das EU-Dokument dient zum Nachweis von Lernaufenthalten im europäischen Ausland. mehr