Mobilität

Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) verkauft Buchmesse-Eintrittskarten für die Publikumstage

Auch nach Ende des Karten-Vorverkaufs über den Vorverkaufsservice der Buchmesse haben Fach- und Privatbesucher die Möglichkeit, vorab ihre Eintrittskarten für die Frankfurter Buchmesse zu erwerben und so entspannt den Messebesuch zu beginnen: mehr

23.09.2004 Pressemeldung Frankfurter Buchmesse

Reaktion auf die vorab veröffentlichten Interviewäußerungen des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff in der "Bild am Sonntag"

"Die regelmäßigen Angriffe auf die Kultusministerkonferenz, wie jetzt wieder durch den niedersächsischen Ministerpräsidenten Wulff, schwächen die gemeinsamen Bemühungen zur Weiterentwicklung der Bildung in Deutschland." Das unterstrichen die hessische Kultusministerin Karin Wolff (CDU) und der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner (SPD) als Präsidiumsmitglieder der Kultusministerkonferenz (KMK). mehr

Neue Jahr-der-Technik-Broschüre: "Mobilträume – Mobilität & Kommunikation"

Ab sofort ist die neue Broschüre "Mobilträume – Mobilität & Kommunikation" zum Jahr der Technik erhältlich. Unter dem Motto "Zukunft made in Germany" zeigt die vierte Broschüre im Wissenschaftsjahr, wie Mobilität und Kommunikation zum Fortschritt beitragen auf Gebieten wie der Roboterforschung, der virtuellen Realität, des Verkehrs oder der Materialforschung. mehr

Niedersächsische Lehrkräfte erhalten Einblick in das pädagogische Programm der Autostadt

Einen Info-Reader mit Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer haben heute (Donnerstag, 26. August 2004) das Niedersächsische Kultusministerium und die Autostadt GmbH vorgestellt. Der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann und der Geschäftsführer der Autostadt, Otto Ferdinand Wachs, konnten Schulleiterinnen und Schulleiter innovativer Schulen aus Niedersachsen zur Präsentation der mehrere hundert Seiten umfassenden Handreichungen begrüßen. mehr

NRW weitet die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern aus

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen bekommt ein weiteres starkes Standbein - mit zwei Millionen Euro fördert das Land ab sofort zehn Nachwuchsforschergruppen an ausgewählten Hochschulstandorten. mehr

Land NRW stellt Hochschulen Mittel für zusätzliche Investitionen bereit

Das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium stellt zusätzlich drei Millionen Euro zur Förderung der Forschung in den Hochschulen und hochschulnahen Forschungsinstituten des Landes bereit. mehr

"Konstruktive Gesprächsatmosphäre"

Zu einem ersten intensiven Meinungsaustausch trafen der DPhV-Bundesvorsitzende Heinz-Peter Meidinger und der saarländische Minister für Bildung, Kultur und Wissenschaft, Jürgen Schreier, zusammen. mehr

15.07.2004 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

Schulbezogene Stellenausschreibung jetzt auch im Nachrückverfahren

Nach der schulbezogenen Stellenausschreibung im Frühjahr, über die 916 Lehrkräfte für die Schulen gewonnen werden konnten, wird nunmehr erstmals auch im Nachrückverfahren eine Ausschreibung durchgeführt. Die ausgeschriebenen Stellen können sofort unter der Internetadresse [www.lehrereinstellung-bw.de](http://www.lehrereinstellung-bw.de) abgerufen werden. Nach dem jetzigen Stand sind über 120 Stellen aus allen Schularten auf der zentralen Internet-Plattform präsentiert. mehr

Initiative D21 gibt Leuchtturmprojekte bekannt

Die Initiative D21 beschleunigt mit vier neuen, zentralen Projekten den Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft. Dadurch soll Deutschland international wettbewerbs- und zukunftsfähiger werden. Die so genannten Leuchtturmprojekte haben der Vorstand der Initiative D21 und deren Beirat unter Vorsitz von Bundeskanzler Gerhard Schröder auf ihrer Jahressitzung am 24. Juni 2004 in Berlin verabschiedet. mehr

07.07.2004 Pressemeldung Initiative D21 e. V.

Frühe Sprachförderung für Zuwandererkinder jetzt an 15 Grundschulen in Hessen

Das Modellprojekt "Deutsch & PC" wird von drei auf 15 Schulen ausgeweitet. "Die bisherigen Ergebnisse sind so erfolgsversprechend, dass wir umgehend weitere dieser Projekte ermöglichen wollten", erklärten Kultusministerin Karin Wolff und Dr. Roland Kaehlbrandt, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, heute bei der Vorstellung des Projekts. mehr

07.07.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium