Nachhaltigkeit

© bne-portal.de
Nachhaltigkeit

Bundesweite Aktionstage "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vom 29. September bis 12. November 2014

Aktiv werden, sich engagieren, Zukunft gestalten: Bereits zum siebten Mal ruft die Deutsche UNESCO-Kommission Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf, sich an den Aktionstagen "Bildung für nachhaltig Entwicklung" zu beteiligen. mehr

16.06.2014 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Sachsen

Wie essen Menschen überall auf der Welt oder wo kommt eigentlich unsere Kleidung her?

Ein neues Portal soll künftig noch besser auf die Herausforderungen der globalen Entwicklung vorbereiten. Deshalb haben sich das Sächsische Staatsministerium für Kultus, das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e.V. und die bundesweit wirkende Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen zusammengeschlossen und gemeinsam das Portal [www.bne-sachsen.de](http://www.bne-sachsen.de) entwickelt. mehr

Deutscher Bundestag

Bildung und Nachhaltigkeit

(hib/ROL). - Bei der UNESCO-Generalkonferenz im November 2013 hat sich die Bundesregierung für die Unterstützung der Arbeit der UNESCO im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und sich erfolgreich für die Fortführung der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) im Rahmen eines Weltaktionsprogramms ausgesprochen. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort ([18/1211](http://dip.bundestag.de/btd/18/012/1801211.pdf)) zur Kleinen Anfrage der Grünen ([18/890](http://dip.bundestag.de/btd/18/008/1800890.pdf)). mehr

05.05.2014 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Nordrhein-Westfalen

Ministerin Löhrmann: Thema Erinnerungskultur ernst nehmen und Zeichen gegen das Vergessen setzen

Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen in Ahlen haben mit verschiedenen Aktionen anlässlich des Befreiungstags und des Tags des Kriegsendes am 8. Mai 1945 der Opfer der nationalsozialistischen Diktatur gedacht. Schulministerin Sylvia Löhrmann begleitete die Schülerinnen und Schüler zu einer lokalen Erinnerungsstätte auf dem Marktplatz in Ahlen und nahm dort an einer Gesprächsrunde teil. Sie lobte den Einsatz für die Erinnerungskultur vor Ort: "Lernen an Orten des Gedenkens und Erinnerns ist ein Lernen mit offenen Augen und Ohren. Ich bewundere, mit wie viel Herz und Engagement sich die Schülerinnen und Schüler hier in Ahlen gegen das Vergessen einsetzen und mit ihren Aktionen ein deutliches Zeichen gegen jede Form von Extremismus und Rassismus setzen." mehr

Auszeichnung

Leuchttürme der "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in Deutschland geehrt

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat am heutigen Mittwoch, 30. April, in der Autostadt in Wolfsburg vorbildliche Bildungsinitiativen als Offizielle Maßnahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Als eine von insgesamt zehn Initiativen erhielt das Curriculum Mobilität in der Autostadt das Siegel. mehr

30.04.2014 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Nachhaltige Bildung

Ausgezeichnet! Qualitätssiegel für nachhaltiges Denken und Handeln

Verstehen, wie sich die eigene Lebensweise auf künftige Generationen und andere Weltregionen auswirkt und daraus Konsequenzen ziehen. Dieses Denken und Handeln vermittelt "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. 38 herausragende Bildungsprojekte aus ganz Deutschland – davon 18 von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert – hat die Deutsche UNESCO-Kommission heute als Offizielle Projekte der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. mehr

29.04.2014 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Nachhaltigkeit

"Bildung für nachhaltige Entwicklung" in die Gesellschaft tragen

Die Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet am 29. und 30. April 2014 zum letzten Mal Bildungsinitiativen im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014) aus. Mit zwei Veranstaltungen in Osnabrück und Wolfsburg wird das bundesweite Engagement zahlreicher Akteure gewürdigt. Insgesamt 49 Bildungskonzepte, die nachhaltiges Denken und Handeln vermitteln, erhalten die Auszeichnung als Offizielles Projekt und Maßnahme der UN-Dekade. mehr

23.04.2014 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Thüringen

Matschie: "Kultur ist ein Alleinstellungsmerkmal und harter Standortfaktor für Thüringen"

Kulturelle Dichte und Vielfalt sind nach Überzeugung von Kulturminister Christoph Matschie ein Alleinstellungsmerkmal und damit ein harter Standortfaktor für Thüringen. "Deshalb sind die Pflege des kulturellen Erbes und die Weiterentwicklung unserer Kulturlandschaft ein wesentlicher Schwerpunkt der Landespolitik." Das hat Matschie heute in der Ringvorlesung an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar unterstrichen. "In der Vergangenheit sei lange darüber gestritten worden, wieviel Kultur sich Thüringen leisten kann. "Wir haben diese Diskussion vom Kopf auf die Füße gestellt. Heute dreht sich die Debatte darum, was die Kultur für Thüringen leisten kann." mehr

11.04.2014 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kulturelle Bildung

Karl erklärt den Deutschen Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, - mit diesen Worten beginnt üblicherweise jede unserer Pressemitteilungen. Was seit Jahren unser Mantra ist, erschließt sich aufgrund der recht komplizierten Verbandsstruktur nicht jedem auf Anhieb. mehr

09.04.2014 Pressemeldung Deutscher Kulturrat e.V.

Mecklenburg-Vorpommern

Vorschläge des Landes für immaterielles Kulturerbe stehen fest

Das Land Mecklenburg-Vorpommern wird zwei Vorschläge zur Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO machen. Kulturminister Mathias Brodkorb billigte die Vorschläge des Landeskulturrates. Das beratende Gremium des Ministers hatte das "Reetdach-Decken" und das "Malchower Volksfest" für die Nominierung ausgewählt. Vorschläge wurden zuvor von Einrichtungen, Gruppen, Vereinen und anderen Gemeinschaften gemacht. mehr