Nachhaltigkeit

Sachsen

Lernen im Museum

"Museen sind schon lange nicht mehr Verstaubtes mit Glasvitrinen und langen Geschichtstexten, sondern spannende Lernorte für Kinder und Schüler. Es kommt vor allem darauf an, die Neugier der Mädchen und Jungen zu wecken, dann lernt es sich im Museum von selbst", so Kultusministerin Brunhild Kurth, die auf die Fortbildungen der Lehrer und die aktuellen Unterstützungsangebote für Pädagogen aufmerksam machte. mehr

Nachhaltigkeit

Gelsenkirchen erhält Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Deutschen UNESCO-Kommission

Die Stadt Gelsenkirchen ist heute im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit dem Sonderpreis "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet worden. Der Jury zufolge engagiert sich die Stadt mit ihren Bildungsinitiativen trotz knapper Kassen vorbildlich für eine nachhaltige Zukunft. Gelsenkirchen zeige, dass eine ökologisch verträgliche, sozial gerechte und wirtschaftlich leistungsfähige Kommune kein Luxus sei, so die Jury. Die Stadtverwaltung und Bevölkerung steuerten in einem Netzwerk gemeinsam die Zukunft der Kommune. Die Grundlage bildet seit 1997 das städtische Aktionsprogramm zur "Agenda 21". mehr

06.12.2012 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Digitale Bibliothek

Alte Schätze neu entdecken

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) – das deutsche Kulturportal – wird heute in seiner Beta-Version vorgestellt und für die Öffentlichkeit freigeschaltet. FIZ Karlsruhe — Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur sorgt als technischer Betreiber dafür, dass wertvolle Kulturschätze, wie etwa das handschriftliche Original des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach aus dem Jahre 1734, in digitaler Form über ein zentrales Internet-Portal für jedermann zugänglich sind. Damit ist der Grundstein dafür gelegt, alle deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen und ihre digitalen Angebote miteinander zu vernetzen und in die europäische Digitale Bibliothek Europeana zu integrieren. mehr

© Leo Pompinon / dbv
Bibliotheken

Die digitale Reise hat gerade erst begonnen

(red/pm). Morgen startet die Deutsche Digitale Bibliothek für die Öffentlichkeit. Sie bietet Zugriff auf Millionen digitalisierter Kulturschätze in Bibliotheken, Museen und Archiven. Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein bei der Digitalisierung der Medienbestände hierzulande. Denn es zeigt die vielen Möglichkeiten der neuen Technik, aber zugleich auch die Probleme, die sie mit sich bringt. mehr

27.11.2012 Artikel

Sachsen

Sächsische Schüler auf Leipziger Messe "denkmal 2012"

50 Schüler aus sieben sächsischen Schulen und einer Kita werden vom 22. bis 24. November 2012 auf der Leipziger Messe "denkmal 2012" ihre Ergebnisse aus dem Programm "Pegasus - Schulen adoptieren Denkmale" vorstellen. mehr

Aktuell, zeitgemäß, nachhaltig: Biologieunterricht in der Oberstufe mit Biosphäre

Was muss ein Unterrichtskonzept in der Oberstufe leisten? Es sollte in Wort und Bild all die Fragen zur Natur aufwerfen, die Biologen seit Jahrhunderten beschäftigen. *Biosphäre* bringt die Faszination der Wissenschaft mit Bildern zum Ausdruck – und motiviert Oberstufenschüler, selbst nach Antworten zu suchen. So ist das Biologie-Lehrwerk von Cornelsen ganz nah dran an dem, was für einen aktuellen, zeitgemäßen und nachhaltigen Unterricht gewünscht wird: Die Themenbände zu *Evolution* und *Ökologie* werden gestützt durch Print- als auch digitales Material: Klar strukturiert, anschaulich und motivierend ist Biosphäre sowohl Lehr- als auch Arbeitsbuch. mehr

15.11.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Brandenburg

Die 9. BREBIT endet am 15. November in Lübbenau

Eine Bilanz wie kaum in einem anderen Jahr kann die 9. BREBIT ziehen: an rund 160 Veranstaltungen mit 47 verschiedenen Referent/-innen an 42 Orten in ganz Brandenburg nahmen etwa 4.000 Menschen teil. Damit sind die 9. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage auf Erfolgskurs und zeigen, dass globale Themen in die Öffentlichkeit gehören. An Grund- und Sekundarschulen in ganz Brandenburg setzten sich die Schüler/-innen mit den Folgen von Landgrabbing auseinander und erfuhren, dass in Lateinamerika und Afrika Bauernfamilien ihr Land verlieren, damit dort Futter für Tiere angebaut werden kann, deren Fleisch auf unseren Tellern landet. Sie lernten, woher unsere Schokolade kommt und warum Menschen ausgerechnet dort in Not leben, wo das Essen eigentlich wächst. mehr

Bremen

15. Nacht der Jugend im Rathaus unter dem Thema: "Erinnern reicht nicht!"

Alle Räume im Rathaus sind hell erleuchtet, die Türen weit geöffnet. Junge Leute strömen in Scharen herbei. Man sieht überall fröhliche Gesichter – aber auch Besinnung und Ernst Dieses Bild wird - wie in den Jahren zuvor - am kommenden Donnerstag, dem 15. November, das Bremer Rathaus prägen. Zum nunmehr 15. Mal lädt Bremens Bürgermeister zur "Nacht der Jugend" ein. "Erinnern reicht nicht!" ist das Motto, auf das sich die Jugendlichen in diesem Jahr verständigt haben. mehr

Nachhaltigkeit

Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet Dresden aus

Die Auszeichnung als 15. Kommune der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" wird der Stadt am 15. November 2012 im Rahmen des Runden Tisches der UN-Dekade in Dresden überreicht. mehr

12.11.2012 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

Bayern

Lehrkräfte als Bindeglied zwischen Schulen und Umweltstationen

Mit einem gemeinsamen Modellprojekt wollen Umwelt- und Kultusministerium die Zusammenarbeit der Bayerischen Schulen mit außerschulischen Umweltbildungseinrichtungen weiter stärken. mehr