Nachhilfe

Lehrerverband zur Bertelsmann-Studie über Nachhilfe: Typischer Alarmismus"

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL), Josef Kraus, hat die aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zum Nachhilfeunterricht wie folgt kommentiert: mehr

29.01.2010 Pressemeldung Deutscher Lehrerverband (DL)

Individuelle Förderung führt in Nordrhein-Westfalen zu weniger Bedarf an Nachhilfe

Die individuelle Förderung an den Schulen in Nordrhein-Westfalen wirkt. Diese Schlussfolgerung zieht Schulministerin Barbara Sommer aus der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung zum Thema Nachhilfe in Deutschland. mehr

Gute Bildung darf nicht zum Geschäft verkommen

Die boomende private Nachhilfe und die explodierende Nachfrage nach Ergänzungsunterricht für Kinder und Jugendliche in Deutschland zeigen, wie schlecht es um die öffentlichen Schulen bestellt ist: "Wenn Eltern so tief in die Tasche greifen müssen, um ihren Kindern gute Bildung zu ermöglichen, muss das deutsche Bildungssystem in hohem Maß defizitär sein", erklärte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, angesichts der von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichten Zahlen zur Nachhilfesituation in Deutschland. mehr

© bikl

1,5 Milliarden Euro pro Jahr für Nachhilfe

(redaktion/pm) Nachhilfe gehört für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland zum Alltag: Rund 1,1 Millionen Schüler nehmen regelmäßig bezahlten Nachhilfeunterricht in Anspruch. Insgesamt geben Eltern jährlich bis zu 1,5 Milliarden Euro dafür aus. Das geht aus einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung hervor, die die Bildungsforscher Klaus Klemm und Annemarie Klemm vorgelegt haben. Demnach ist Nachhilfe bereits in der Primarstufe ein zentrales Thema: Häufig wird sie in Anspruch genommen, wenn es am Ende der Grundschulzeit um die Empfehlung für die weiterführende Schule geht. mehr

28.01.2010 Artikel

Kinder brauchen Ferien - sie leiden unter Druck und Anspannung

Wenige Tage vor Beginn der Weihnachtsferien hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, an Eltern appelliert, ihren Kindern die nötige Verschnaufpause zu gönnen. Schülerinnen und Schüler aller Schularten brauchen nach den anstrengenden Schulwochen viel Zeit für Erholung. "Lehrerinnen und Lehrer beobachten, dass Kinder nicht erholt aus den freien Tagen kommen, sondern oft müde und abgeschlagen sind, weil sie sich kaum ausruhen konnten", erklärte er. Viele Eltern nutzten die Ferien für Nachhilfe- und privaten Förderunterricht, um so Lücken bei ihren Kindern zu schließen. Dieser Trend mache sich seit einigen Jahren bemerkbar und sei besorgniserregend. Vor allem Grundschulkinder und Kinder der gymnasialen Unterstufe seien davon betroffen. "Druck und Anspannung der Schüler sind enorm", sagte Wenzel. Wie sehr sie darunter leiden, belegen zahlreiche Experten und Studien: So steigt die Zahl der Kinder, die wegen schulischem Stress erkranken, kontinuierlich an - und die Politik reagiert nicht angemessen darauf. mehr

Fit für Klassenarbeiten und Klausuren: Tipps und Tricks zur Vorbereitung

Für gute Noten in Klassenarbeiten kann man eine Menge tun. Doch wie sollen sich Schüler am besten vorbereiten? Worauf muss man sich schon im Vorfeld einstellen? Ein Interview mit Hans Schmalacker, Redaktionsleiter beim Cornelsen Verlag Scriptor, in dem Lernhilfen wie Besser in und Pocket Teacher erscheinen. mehr

02.12.2009 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Keine Angst vor der nächsten Klassenarbeit: Wie Eltern bei der Vorbereitung mithelfen können

Gut vorbereitet und mit Selbstvertrauen in die nächste Klassenarbeit zu gehen – welches Elternteil wünscht sich das für seinen Zögling nicht? Bei den Besser in Klassenarbeitstrainern (je 8,95 Euro) hat Cornelsen für jedes Kernfach die Themen ausgesucht, die bundesweit den Bildungsstandards der jeweiligen Klassenstufe entsprechen und wichtig sind. Der Aufbau (Lerntipps, Lösungshilfen, Hinweise zu Strategien und Lösungsvarianten) ermöglicht ein selbstständiges Training, das später auch leicht auf andere Lerninhalte übertragen werden kann. Ein Interview mit Hans Schmalacker, Redaktionsleiter beim Cornelsen Verlag Scriptor, in dem Lernhilfen wie Besser in und Pocket Teacher erscheinen. mehr

24.11.2009 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Stange: Schavan lässt die Katze aus dem Sack

Zu den Plänen von Bundesbildungsministerin Annette Schavan, Bildungschecks und Bildungssparen einzuführen, erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB), Eva-Maria Stange: mehr

"LernFerien Nordrhein-Westfalen" starten

Am Montag beginnen die "LernFerien Nordrhein-Westfalen". 370 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen erhalten in den Herbstferien passgenaue Angebote individueller Förderung. In zwölf Veranstaltungen werden jeweils 20 bis 40 Teilnehmer intensiv durch Fachkräfte aus der Jugendhilfe betreut. Die LernFerien richten sich in diesem Herbst an versetzungsgefährdete Schülerinnen und Schüler sowie an Jugendliche, die sich für das Thema Berufsorientierung interessieren. mehr

"Diese kleine Spielmaschine ist ideal zum Lernen"

"Der Nintendo DS ist eigentlich eine kleine Spielmaschine, er ist aber auch ideal zum Lernen geeignet", so das Urteil des Leipziger Medienpädagogen Prof. Dr. Hartmut Warkus. Gute Lernprogramme für diese Konsole, so der Experte, würden eine wichtige didaktische Funktion erfüllen: festigen. Denn Kinder könnten damit ihr erworbenes Wissen vertiefen. mehr

06.10.2009 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH