Nachhilfe

Stange: Schavan lässt die Katze aus dem Sack

Zu den Plänen von Bundesbildungsministerin Annette Schavan, Bildungschecks und Bildungssparen einzuführen, erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB), Eva-Maria Stange: mehr

"LernFerien Nordrhein-Westfalen" starten

Am Montag beginnen die "LernFerien Nordrhein-Westfalen". 370 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen erhalten in den Herbstferien passgenaue Angebote individueller Förderung. In zwölf Veranstaltungen werden jeweils 20 bis 40 Teilnehmer intensiv durch Fachkräfte aus der Jugendhilfe betreut. Die LernFerien richten sich in diesem Herbst an versetzungsgefährdete Schülerinnen und Schüler sowie an Jugendliche, die sich für das Thema Berufsorientierung interessieren. mehr

"Diese kleine Spielmaschine ist ideal zum Lernen"

"Der Nintendo DS ist eigentlich eine kleine Spielmaschine, er ist aber auch ideal zum Lernen geeignet", so das Urteil des Leipziger Medienpädagogen Prof. Dr. Hartmut Warkus. Gute Lernprogramme für diese Konsole, so der Experte, würden eine wichtige didaktische Funktion erfüllen: festigen. Denn Kinder könnten damit ihr erworbenes Wissen vertiefen. mehr

06.10.2009 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

© Universität Leipzig

"Diese kleine Spielmaschine ist ideal zum Lernen"

Mathe pauken mit dem Nintendo DS, die Englischkenntnisse aufbessern per iPod: Immer mehr Angebote zum mobilen Lernen tummeln sich auf dem Markt. Doch taugen die kleinen Spiel- und Unterhaltungskonsolen überhaupt zum Lernen und halten die Programme das, was sie versprechen? Kann man Eltern und Kindern mobiles Lernen empfehlen? Das wollten wir von dem Medienpädagogen und Gründer der ComputerSpielSchule Leipzig, Professor Dr. Hartmut Warkus, wissen. mehr

06.10.2009 Artikel

Erstes Nachhilfeinstitut mit bundesweiter Mathe-Lernstandsanalyse

Als erstes Nachhilfeinstitut führt die Schülerhilfe eine bundesweite Lernstandsanalyse für das Fach Mathematik für die Jahrgangsstufen 8-10 ein. Der Mathecheck orientiert sich an den bundesweit gültigen Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz und wurde von dem Zentrum für empirische pädagogische Forschung der Uni Koblenz Landau (zepf) exklusiv für die Schülerhilfe entwickelt. mehr

27.11.2008 Pressemeldung ZGS Schülerhilfe GmbH

Individuelle Förderung in der Schule – wirklich machbar?

Deutschen Schulen wird die individuelle Förderung ihrer Schüler per Schulgesetz verordnet. Die Umsetzung sollen die Schulen allerdings aus eigener Kraft schaffen. Doch reichen die zur Verfügung gestellten Mittel, Wege und Methoden wirklich aus? mehr

Herausragende Hochschulabsolventen unterrichten in sozialen Brennpunkten

Ab dem Schuljahr 2009/2010 werden bis zu 30 persönlich und fachlich hochqualifizierte Hochschulabsolventen verschiedener Studienrichtungen für jeweils zwei Jahre an Schulen in sozialen Brennpunkten in Berlin unterrichten. Eine entsprechende Erklärung haben heute Berlins Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner und die Bildungsinitiative Teach First Deutschland unterzeichnet. mehr

Ein Pfund Kaffee und einmal Nachhilfe, bitte!

Unter dem Titel "Lern-Lust statt Lern-Frust" bieten der Kaffeehersteller Tchibo und der Studienkreis Nachhilfe Konzentrationskurse für Schülerinnen und Schüler und zusätzlich zweimal 90 Minuten kostenlose Nachhilfe in allen gängigen Fächern an. Gekauft wird ein solcher Kurs bei Tchibo, der Studienkreis führt ihn dann durch. Damit lassen beide Firmen ihre Zusammenarbeit aus dem Jahr 2007 wieder aufleben, als sie "Nachhilfe zum Kennenlernpreis" bzw. "Gutscheine für gute Noten" anboten. Der Studienkreis Nachhilfe koppelt die Teilnahme an diesen Kursen mit dem Angebot eines Anschlussvertrages speziell für Neukunden. mehr

Nachhilfe für alle!

Um allen Familien die professionelle Förderung ihrer Kinder zu ermöglichen, bietet das Nachhilfe-Institut Studienkreis nun auch eine Finanzierungsmöglichkeit zu seinem Unterricht. mehr

28.08.2008 Pressemeldung Studienkreis

VBE kritisiert Kreditgeschäft mit Nachhilfe

In Zusammenarbeit mit Creditplus will der Studienkreis Nachhilfe Kredite an Eltern vergeben, die sich die private Nachhilfe nicht leisten können. Dieses Modell soll zuerst in NRW ausprobiert werden. Der Studienkreis selbst sieht darin eine Möglichkeit, "professionelle und seriöse Bildungsangebote durch Finanzierungsangebote zugänglich zu machen." mehr